Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Junge Badis gesichtet


Purple Bike
(@purple-bike)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 30
Themenstarter  

Hallo,

schon wieder sind Wochen vergangen seit meinem letzten Post hier.

Nun kann ich Erfreuliches berichten: habe Nachwuchs bei den Badis, endlich.

Erst ließ ich das Männchen mit den Larven im Becken bei der Gruppe, aber irgendwann waren die Kleinen weg. Ich war enttäuscht. Was tun?

Dann stellte ich ein kleines Becken als Aufzuchtbecken auf, das mit einem Luftheber und Heizstab betrieben wird, auf. Dann nahm ich das Männchen mitsamt der Höhle aus dem Becken heraus und setzte in mitsamt Höhle ins Aufzuchtbecken.

Als er die Höhle verlassen hatte, setzte ich ihn und die Höhle wieder zurück. Bin davon ausgegangen das die Larven nun frei in dem Becken unterwegs waren, da die Höhle leer war.

Dann fütterte ich mehrmals Micros am Tag, wechselte von Zeit zu Zeit das Wasser aber sichtete keinen Fisch. Nun nach Wochen und 2x weiterem Einsetzen eines Männchen mit Höhle und Larven sichtete ich die letzten Tage endlich die ersten Jungtiere und freue mich nun sehr. Anbei ein Bild von den Jungtieren.

Würde mich freuen wenn Ihr schreiben würdet, was Ihr den kleinen Badis an Futter zur Aufzucht anbietet.

Lieben Gruß
Erika

Man kann ohne Tiere leben, aber es lohnt sich nicht.


Zitat
Purple Bike
(@purple-bike)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 30
Themenstarter  

Hi,

die Jungtiere entwickeln sich prächtig. Fressen nun auch gefrorene Cyclops. Habe ca. 20 Jungtiere, was mich sehr freut. Die Gruppe zieht bald in ein größeres Becken.

Lieben Gruß
Erika

Man kann ohne Tiere leben, aber es lohnt sich nicht.


AntwortZitat
chidrup
(@chidrup)
Prominent Member
Beigetreten: Vor 8 Jahren
Beiträge: 764
 

Hallo Erika,

ja die Fortpflanzung findet vermehrt in der Winterhälfte statt. Im eingewachsenen Becken werden sie, bei mir, mit Grindal groß. Ich wollt's auch nicht glauben, aber anscheinend fressen sie die Würmchen sobald sie freischwimmen. Natürlich kann man auch Artemia, Micro und Rotatorien zufüttern.
Viel Erfolg!

Schöne Grüße

Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti


AntwortZitat
Purple Bike
(@purple-bike)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 30
Themenstarter  

Hallo Ihr Lieben,

@chidrup: Danke für Deine Antwort.

Habe eben bei den kleinen Badis Volkszählung gemacht: sind insgesamt über 30 :cool: 17 größere (ab 1cm) sind in ein 60L Tetra Art umgezogen. :grin:

Wenn die älteren 2cm erreicht haben sind sie zur Abgabe bereit. Würde mich freuen wenn jemand hier Interesse hätte. :cool:

Lieben Gruß
Erika

Man kann ohne Tiere leben, aber es lohnt sich nicht.


AntwortZitat
Teilen: