Mal wieder vaillanti...

Sphaerichthys, Parasphaerichthys, Ctenops

Moderator: Team

Mal wieder vaillanti...

Beitragvon Anke » 17.01.2008 - 20:06

Hallo,

nachdem meine Sphaerichthys vaillanti ( fünf Weibchen/ein Männchen)
seit einem guten halben Jahr nichts mehr in punkto Nachwuchs getan haben...
...wurden sie die letzten beiden Wochen sehr gut gefüttert 8)

und gestern nachmittag habe ich dann beschlossen das Pärchen
(das Männchen ist immer mit demselben Weibchen zusammen unterwegs)
herauszufangen und in ein etwas kleineres Becken zu setzen.

Etwa zwei Stunden später!!!
sah er so aus

Bild

was so ein bisschen "traute Zweisamkeit" doch manchmal ausmacht..

gruss
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Traute Zweisamkeit...

Beitragvon BerndKeiler » 18.01.2008 - 12:45

gelöscht
Zuletzt geändert von BerndKeiler am 29.01.2008 - 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
BerndKeiler
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 142
Registriert: 21.06.2004 - 20:51
Wohnort: 67105 Schifferstadt

Beitragvon Anke » 18.01.2008 - 13:04

Hallo Bernd,

nachdem mir bei der Frühjahrstagung nahegelegt wurde, meine Fische nicht zu dolle zu füttern, bekam ich vor drei Wochen eine "Rüge", meine Fische sähen "verhungert aus" 8)

Was mich natürlich schwer gekränkt hat!!

Aber ich bin ja lernfähig, und habe wirklich einmal sehr bewusst gefüttert, und zwar soo lange bis die Fische satt waren..mit weissen und roten Mückenlarven, Wasserflöhen, Moina, Grindal Drosophila, Granulat......


Tja und nu geht das ab hier, nicht nur bei den vaillanti...

Oder meinst Du ich sollte mit dem Männchen zu unserem Tierarzt Dr. Pferdmann :P

'tschuldigung
anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Kämpferfreund » 18.01.2008 - 16:33

Hallo Anke,

bei der Laichwut, die deine Tiere an den Tag legen hilft auch kein Arzt mehr :wink: :bounce: .

Hoffentlich kommen viele durch.

Mario
Kämpferfreund
Forumsfreund
 
Beiträge: 57
Registriert: 31.05.2007 - 16:20
Wohnort: Sindelfingen

Beitragvon Charlyroßmann » 18.01.2008 - 21:14

Hallo, Anke!
Du solltest mit dem Fisch auf alle Fälle zu dem oben erwähnten Tierarzt gehen! Der nimmt ihn dann stationär auf, behält ihn bis zum Abklingen der Symptome und gibt ihn Dir nach ca. zwei Wochen zurück.
Mit Betta rubra macht er das auch.
Charly
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Markus Schulz » 19.01.2008 - 21:40

Moin Anke,

ich finde das erstaunlich, dass das mit 1/5 bei Dir so gut funktioniert, liest u hört man doch immer wieder von dem stressigen Wesen der Weibchen.

Aber Daumen sind gedrückt, die Tiere von Dir wachsen hier bei uns nach wie vor prächtig :) !

Lg Markus
Markus Schulz
Kenne das Forum
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.03.2007 - 00:18

Beitragvon Anke » 19.01.2008 - 22:48

Hallo Markus,

das Pärchen ist von Anfang an immer zusammen, die anderen Mädels zoffen sich höchstens mal untereinander, aber auch das hält sich in Grenzen.

Aber Daumen sind gedrückt, die Tiere von Dir wachsen hier bei uns nach wie vor prächtig !


hoffentlich hält er durch!!
Ich freu mich, dass es den Kleinen bei Euch so gut geht :bier:

nervöse Grüsse
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Markus Schulz » 20.01.2008 - 15:35

Moin,

wird schon Anke :) !

ich schätze, dass Unsere mal in den nächsten 4-6 Wochen in den großen Tank müssen. Sie sind zwar noch eher Gruppenorientiert, biestern sich aber mittlerweile schonmal an.

Lg Markus
Markus Schulz
Kenne das Forum
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.03.2007 - 00:18

Beitragvon Anke » 26.01.2008 - 10:44

Hallo,

er frisst wieder :( .....
...allerdings nur ganz kleines Futter wie Artemia oder Moina.

Ich hab dem Weibchen ein paar Artemia gegeben, und da hat er mitgefressen.
Okay, dachte ich mir, war wohl nichts
(kenn ich ja langsam vom macrostoma)
und hab weisse Mückenlarven gegeben....

...und die hat er nur angeschaut ???

Kann es sein, dass er kleines Futter nimmt, obwohl er "maulbrütet" ??

fragende Grüsse
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Anke » 25.02.2008 - 12:26

Hallo,

kleines update...er hatte wohl, vom Mädel bedrängt, geschluckt, kurz darauf wieder das Maul voll.

Gestern abend hat er angefangen, seine Jungfische zu entlassen!!

Bild

:D anke :D
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Anke » 04.03.2008 - 21:37

Eine gute Woche älter...
...und schon viiiel grösser :D

Bild

gruss
anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Markus Schulz » 05.03.2008 - 19:53

Hi Anke,

:) chic chic!

BTW: wir haben übrigens Deine kleine "Ex" Gruppe getrennt und die drei größerem(2/1) bzw die beiden kleineren (1/1)zusammensitzen. Es hat sich in der letzten Zeit doch noch ein zweites, kleineres Weibchen eunditig gezeigt, was aber von der größeren Dame oft angeranzt wurde.
Jetzt ist die Situation bei den Kleineren total entspannt und die Großen machen sich schöne Augen 8) .

Lg Markus
Markus Schulz
Kenne das Forum
 
Beiträge: 27
Registriert: 10.03.2007 - 00:18

Beitragvon Line » 03.04.2008 - 12:08

Moin Anke,

wie geht es Deinen Jungfischen?

Nachdem wir die Gruppe getrennt hatten, verstarb uns ein Männchen, die anderen vaillanti sahen schlecht aus. Anke hat uns darauf gebracht gegen Oodinium zu behandeln. Im Zuge dessen haben wir das evakuierte Weibchen wieder zu den anderen 3 Tieren gesetzt. Nach relativ kurzer Zeit ergaben sich zwei Paare, die verhältnismäßig fest verbandelt scheinen.

Letzte Woche hatte das erste Männchen die Fresse voll, allerdings nur sehr kurz. Jetzt trägt das zweite Männchen- steht seelenruhig hinter einer Schieferplatte- und die Weiber biestern sich untereinander an. Ich bin mal gespannt...
Grüße Line
Line
Kenne das Forum
 
Beiträge: 15
Registriert: 11.03.2007 - 21:51
Wohnort: Berne

Beitragvon Anke » 26.06.2008 - 21:07

Hallo,

ich habe mal wieder ein paar Bilder meiner Lieblingsfische gemacht :D

Das Bild ist zwar nicht gut, zeigt aber vorne im Einhängekasten einen Teil der Jungfische die Ende Mai aus dem Maul entlassen wurden, dahinter sieht man das Männchen mit vollem Maul (etwa Tag 16) ausserdem schwimmen noch Jungfische von Februar und April mit herum.

Bild

Das Weibchen:
Bild

und ein Jungfisch etwa 2cm gross:
Bild

gruss
Anke

das mit der Bildbearbeitung lerne ich auch noch 8)
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Nachzuchten

Beitragvon Betta fusca » 04.07.2008 - 10:34

Hallo zusammen!

Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach vaillanti NZ. An wen kann ich mich da wenden? Vorteilhaft wäre ein Züchter in NRW, ich fahre aber auch gerne weiter ;-)

LG
Betta fusca
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2008 - 22:34
Wohnort: Duisburg

Nächste

Zurück zu Schokoladenguramis, Spitzkopfguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron