Sphaerichthys acrostoma

Sphaerichthys, Parasphaerichthys, Ctenops

Moderator: Team

Sphaerichthys acrostoma

Beitragvon Anke » 04.09.2009 - 07:57

Hallo,

nachdem ich lange nach diesen Fischen gesucht habe, schwimmen seit gut zwei Wochen 6 Sphaerichthys acrostoma bei mir.

Mehr kann ich leider noch nicht dazu sagen, denn sie führen ein äusserst verstecktes Leben(zumindest hoffe ich, dass noch alle das tun)...
Nur bei der Fütterung mit Grindal, und wenn ich zwei Meter Mindestabstand vom Becken halte, mich nicht bewege, flach atme kommen sie zaghaft heraus und fressen.

Dabei ist mir dann auch ein brauchbares Foto gelungen.
Ich habe bisher maximal vier Tiere gleichzeitig gesehen..schau mer mal, ob sich das noch bessert.

Hoffnungsvolle Grüsse
Anke

Bild
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon marcus aus B. » 04.09.2009 - 11:04

Hallo Anke,

schöne Tiere!!! Und bei Dir klappt es bestimmt auch mit der Nachzucht! :-)
Hast du noch andere Fische in dem Becken?
Vieleicht verlieren sie Ihre Scheu etwas, wenn ein paar ander nicht so Scheue Fische mit im Becken sind.
Habe da mit "normalen" Schokos gute Erfahrungen gemacht.

Viel Erfolg und Spannung mit den Fischen.

Schöne Grüße
Marcus
IGL 060
RG-Leiter BERLIN

"Wir sind uns selbst noch immer ein Rätsel und entfernen uns immer weiter vom Paradies, wenn wir vergessen, welche Bedeutung die Natur für uns hat." E.O.Wilson
Benutzeravatar
marcus aus B.
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 143
Registriert: 08.02.2006 - 16:54
Wohnort: Berlin

Beitragvon Cartman » 23.09.2009 - 20:44

Hallo Anke

Wunderschön das Tier...irgendwie ganz anders als die anderen drei Arten.

Drücke dir alle Daumen das die Tiere ein wenig an scheu verlieren,und du es schaffst die Tiere Nachzuziehen :)

Gruss Tom
Cartman
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 174
Registriert: 06.05.2008 - 10:34

Beitragvon Anke » 24.09.2009 - 06:05

Hallo Tom,

jaa, sie sehen klasse aus, eigentlich eher unscheinbar, aber ich bin den Schokos eben verfallen, und sehe das wahrscheinlich nicht objektiv.

Aber so langsam nervt mich deren Versteckspiel echt, es hat sich nämlich nichts verändert, ich weiss nicht mal, wieviele überhaupt noch da sind.

Zumal im Moment meine Grindalzucht überhaupt nicht läuft, und sie wirklich bei keinem anderen Futter ihre Scheu verlieren.
Da warten sie wohl in ihrem Versteck, bis es vorbeitrudelt...

@Marcus
das mit den Beifischen habe ich mir auch überlegt, aber "ick trau mir nich"
wer weiss, was ich mir da ins Becken hole.

Das sind echte Frustfische..ich habe noch nie so viel Zeit vor einem Becken verbracht, und dabei so wenig Fisch gesehen.

gruss
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Frustfische

Beitragvon BerndKeiler » 24.09.2009 - 09:53

Hallo Anke

Vielleicht sind es lauter Frauen und sie trauen sich ungeschminkt nicht raus.
Obwohl Frauen ja doch eher neugierig sein sollen....
Setz mal Deinen netten Mann vor´s Becken wenn sie dann Alle an der Scheibe stehen sind´s Frauen.....

Lass Dich nicht frusten Du wolltest sie doch unbedingt haben....

Und vielleicht ist Ihnen ja der Sand zu hell, oder das ganze Becken, oder sie wollen wirklich Gesellschaft......so wie die Leute auf der Wies´n.

Gruß Bernd IGL 099
BerndKeiler
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 142
Registriert: 21.06.2004 - 20:51
Wohnort: 67105 Schifferstadt

Beitragvon Cartman » 03.10.2009 - 13:57

Hallo Anke

Gibt es was neues von der acrostoma Front ?
Du hast doch so schöne kleine Rasboras oder die quindecim währen die nichts um es mal zu versuchen ?

Gruss Tom
Cartman
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 174
Registriert: 06.05.2008 - 10:34

Beitragvon Anke » 03.10.2009 - 16:31

Hallo Tom,

das nennt man "Salz in die Wunde streuen"...
...nein, alles beim Alten, gestern habe ich mal wieder drei gleichzeitig bei der Fütterung gesehen, das ist schon ein Erfolgserlebnis.

Die quindecim fühlen sich bei den Sphaerichthys ospromenoides wohl (einer sitzt seit gestern mit Eiern in der Höhle) die sollen dort bleiben,
und von den Boraras hab ich ja nur noch drei.

Und neue Fische möchte ich im Moment nicht dazusetzen.

Neinnein, ich übe mich (vorläufig noch) in des Aquarianers grössterTugend..
...

gruss
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Dmitriy B » 05.10.2009 - 09:40

Hallo!
Meine foto:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dmitriy B
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.10.2009 - 06:55
Wohnort: Moskau

Beitragvon GaNjA » 05.10.2009 - 10:04

Hallo Dmitriy B!

Sehr schöne Fotostory! Mein Kompliment - sind ja richtige Aktmodels deine Tiere...
MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090
GaNjA
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 642
Registriert: 12.03.2009 - 16:35
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Cartman » 05.10.2009 - 10:11

Hallo Dimitri

Oje wann ich schon Salz in die Wunden streue wird das sein wie der berühmte stich ins ....

Wow ! Gratulation traumhafte Fische und alle Daumen hoch für deine Nachzuchten !

Gruss Tom
Cartman
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 174
Registriert: 06.05.2008 - 10:34

Beitragvon GaNjA » 05.10.2009 - 10:20

hehe, und die Anke sieht Ihre ja auch so selten... O-

o=C
MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090
GaNjA
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 642
Registriert: 12.03.2009 - 16:35
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Anke » 05.10.2009 - 11:28

Hallo Dimitri,

Wow!!
Ich bin sowas von..neidisch ist gar kein Ausdruck!!

Als erstes kommt ein Untertopf ins Becken :P

Wie hältst Du Deine, erzähl bitte, ich sehe ein Sphaerichthys vaillanti Männchen auf einem sder Bilder, schwimmen die bei Dir zusammen in einem Becken?

Liebe Grüsse
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon HeiSt » 05.10.2009 - 11:33

Hallo ich habe bei Schwaben Aquaristik in Aulendorf diese Fische gesehen, falls es jemand interessiert :D
HeiSt
Kenne das Forum
 
Beiträge: 49
Registriert: 07.09.2006 - 14:09
Wohnort: Weingarten

Beitragvon Dmitriy B » 05.10.2009 - 12:44

Es tut mir leid, ich spreche wenig Deutsch, so schreibe ich an Google.
Ich hielt ein accrostoma mit anderen Arten von Schokoladengurami. Ich denke, das ist die charismatische Arten, trotz der hellen Farbe.
Dmitriy B
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.10.2009 - 06:55
Wohnort: Moskau

Beitragvon emha » 06.10.2009 - 15:09

kannst du Englisch oder Französisch? Ansonsten, reicht das ja auch zum Verständigen. Die Bilder sprechen für sich (und für dich). Einfach toll!

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 744
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim


Zurück zu Schokoladenguramis, Spitzkopfguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron