"Tragzeit"

Sphaerichthys, Parasphaerichthys, Ctenops

Moderator: Team

"Tragzeit"

Beitragvon Dickertim » 06.11.2016 - 13:10

Hallo ich habe gleich noch eine Frage ich habe 2 osphromenoides separiert die ungefähr zur gleichen Zeit dicke Backen bekommen haben. Einer von beiden hat bereits vor 4 Tagen die kleinen Fische entlassen während der andere immer noch das Maul voll hat. Eintritt den ich eigentlich erst separieren wollte wenn die anderen beiden ausgespuckt haben hat jetzt scheinbar nichts mehr im Maul. Wie stark kann denn die Maulphase variieren? MfG TR
0
Dickertim
Kenne das Forum
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.08.2016 - 09:30

Re: "Tragzeit"

Beitragvon PatrickG » 08.11.2016 - 22:09

Bei meinen selatanensis sind es meist 17-19 Tage bei ca. 24-25°C. Wenn ich Nachwuchs will, separiere ich das tragende Männchen nach 14 Tagen. Das Herauslassen der Jungen kann sich aber über mehrere Tage ziehen, vor allem wenn es viele sind. Meist sind es aber nur um die 10-20 pro Fisch, weil sich oft mehrere Männchen Eier eines Weibchens schnappen.

Dickertim hat geschrieben:Eintritt den ich eigentlich erst separieren wollte wenn die anderen beiden ausgespuckt haben hat jetzt scheinbar nichts mehr im Maul.


Wenn die Jungen schlüpfen und es nicht so viele sind, sieht es meist so aus, als wenn nichts mehr din wäre. Nach einigen Tagen wird das Maul wieder dicker - die Kleinen wachsen.
PatrickG
Forumsfreund
 
Beiträge: 87
Registriert: 15.01.2014 - 07:23

Re: "Tragzeit"

Beitragvon Dickertim » 09.11.2016 - 21:22

Jetzt haben alle ausgespuckt...teilweise sind die Kleinen bestimmt schon 6mm...24-25°C..Da kann ich meinen Heizer ja gleich wieder raus nehmen...Danke erstmal...Der Tim
Dickertim
Kenne das Forum
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.08.2016 - 09:30

Re: "Tragzeit"

Beitragvon Dickertim » 09.11.2016 - 21:28

Nachtrag...spricht etwas dagegen, dass man wenn man unsicher ist ob noch Nachwuchs im Maul ist, einfach etwas Futter ins abgeteilte Becken gibt...Oder führt man ihn damit nur in Versuchung? MfG TR
Dickertim
Kenne das Forum
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.08.2016 - 09:30

Re: "Tragzeit"

Beitragvon PatrickG » 10.11.2016 - 20:01

Wenn du ihn rausnimmst, lass ihn mal im Netz zappeln! Falls wirklich noch junge im Maul sind, ist die Chance groß, das er sie dann ausspuckt. Ansonsten raus mit ihm, lieber ein paar junge weniger als alle vom Papa gefressen.
PatrickG
Forumsfreund
 
Beiträge: 87
Registriert: 15.01.2014 - 07:23

Re: "Tragzeit"

Beitragvon Dickertim » 30.11.2016 - 22:08

Danke
für die Tipps..Ich muss mir dann wohl auch langsam ein Regenerationsbecken für die erschöpften Maulbrüter anlegen...2 haben schon wieder die Backen voll....
Dickertim
Kenne das Forum
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.08.2016 - 09:30


Zurück zu Schokoladenguramis, Spitzkopfguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste