Channa zusammen führen?

Die Gattungen Asiens und Afrikas

Moderator: Team

Channa zusammen führen?

Beitragvon Taniwha » 23.04.2012 - 15:54

Hallo liebe Leute :)

Ich möchte gerne wissen, wie schwer oder wie leicht es ist, verschiedene Channa zusammen zu tun in ein Becken, wo sie vorher getrennt aufgezogen wurden.

Das interessiert mich, weil ich 2 asiatica habe, die eigentlich schön in einem grossen Becken Platz hätten, aber ich nicht weiss, wie schnell sie sich an die Gurgel gehen werden.
Dass viel Verstecke dabei sein müssen ist klar…

Könnt ihr mir eure Erfahrungen nennen?
Oder wie schwierig ist es, einen neuen Partner für einen Single-Channa zu finden?
Vor allem interessiert mich das für andere Arten, nicht nur für die Asiatica.

Also z.B. auch bleheri + pluchra?
Gibt es Channa, die man einfach zusammen führen kann und andere nicht?
Kann man ab einer gewissen Grösse/Alter nichts mehr machen?
Und wie geht man sowas am besten an?

liebe Grüsse
Ana
Benutzeravatar
Taniwha
Kenne das Forum
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 - 07:28
Wohnort: 4310 Rheinfelden (CH)

Beitragvon Brucki » 23.04.2012 - 21:58

Hi Ana,

mal ganz speziell meine asiatica Erfahrungen:

Ich hatte ein Paar, die hatten Nachwuchs, die jungen waren schon recht groß, es gab Streit, das Männchen wurde getötet.
hab fast ein Jahr gewartet, dann setzte ich dieses Männchen:
Bild

zu diesem Weibchen:
Bild

Das erste Zusammentreffen:
Bild

kurz danach (20 Minuten später) beachte die Farbänderung beim Weibchen:
Bild

Danach bin ich zur IGL_Tagung gereist und als ich zurückkam war Nachwuchs da. Mittlerweile das dritte mal bei diesem Paar.

LG Brucki
Zuletzt geändert von Brucki am 24.04.2012 - 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023
Benutzeravatar
Brucki
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 306
Registriert: 19.03.2004 - 14:47
Wohnort: bei Dachau/München

Beitragvon chk » 24.04.2012 - 08:02

Wenn die Geschlechter bestimmbar sind, ist das Zusammenführen von asiatica sehr leicht.
.. Du hättest am So. was sagen sollen, dann hätte ich mir die asiatica angeschaut.

.... das Zusammensetzen ist wohl aus der Not geboren, oder? :P
Zuviel gekauft? :wink:

Gruss, chk
Zuletzt geändert von chk am 24.04.2012 - 08:16, insgesamt 1-mal geändert.
>===:{ } >=:]
IGL 103
Benutzeravatar
chk
Fachmoderator
 
Beiträge: 2143
Registriert: 05.05.2002 - 10:39
Wohnort: Zürich

Beitragvon Taniwha » 24.04.2012 - 08:15

Hallo alle zusammen

Ok, danke fürs mitteilen.
Aber die beiden Bilder sind gleich, Brucki :)

Ja Christian... irgendwie ist das aus der Not entstanden... Dank den limbata von Pascal!! :P
Die haben nun asiaticas Aquarium übernommen.
Ich kann ja Fotos machen von den beiden asiatica, es dann mit dem zusammenführen versuchen.

Gell, Christian das eine pulchra-Tier ist männlich?
Weil du nach dem Weibchen gefragt hast, als du es gesehen hast...
Der Janneff hat ein grosses Weibchen und wir möchten es mit dem zusammen bringen versuchen.

lg,
Ana
Benutzeravatar
Taniwha
Kenne das Forum
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 - 07:28
Wohnort: 4310 Rheinfelden (CH)

Beitragvon chk » 24.04.2012 - 08:18

Ciao Ana,
ja mach bilder.

der Boss der pulchras ist ziemlich sicher ein M.

Wenn Du die anderen pulchras "loswerden" willst. ... :D
Und wenn du die Fische aus dem Eckaquarium mir für die argus mitgeben willst, Die freuen sich.

LG, chk
>===:{ } >=:]
IGL 103
Benutzeravatar
chk
Fachmoderator
 
Beiträge: 2143
Registriert: 05.05.2002 - 10:39
Wohnort: Zürich

Beitragvon Taniwha » 24.04.2012 - 08:45

Hallo Christian

Gut, werde versuchen, heute Abend noch Fotos zu machen.
Und sonst die Tage darauf.

Ok, super. Dann versuchen wir das mal mit den pulchras.

Hahah, einen Teil der Fische holt schon jemand ab. Aber ich glaube nicht als Futter :lol: Bleiben nur noch die 2 Welse übrig, aber die will kein Channahalter im Aquarium.


lg,
Ana
Benutzeravatar
Taniwha
Kenne das Forum
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 - 07:28
Wohnort: 4310 Rheinfelden (CH)

Beitragvon chk » 24.04.2012 - 09:32

Taniwha hat geschrieben:Aber die beiden Bilder sind gleich, Brucki :)

... daher rühren vielleicht auch die Schwierigkeiten in Sachen Channa-Geschlechtsunterschiede? :wink:
Gruss, chk
>===:{ } >=:]
IGL 103
Benutzeravatar
chk
Fachmoderator
 
Beiträge: 2143
Registriert: 05.05.2002 - 10:39
Wohnort: Zürich

Beitragvon Brucki » 24.04.2012 - 09:43

Hi,

nun sind es zwei Unterschiedliche Bilder die auch zwei Tiere unterschiedlichen Gschlechts zeigen :P

Wenn Du Bilder deiner Tiere machst versuche sie so abzuvbilden wie ich das Weibchen. So kann man schön die Brucklachersche Bauchlinie erkennen. Imho ein ganz wichtiges Instrument um Channa zu "sexen".

LG Brucki (momentan Uri)
asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023
Benutzeravatar
Brucki
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 306
Registriert: 19.03.2004 - 14:47
Wohnort: bei Dachau/München

Beitragvon Ivan » 24.04.2012 - 10:10

Hi Brucki

Welche Masse hat dein "Verpaarungsbecken"?

Grüsse
Ivan
IGL193
Benutzeravatar
Ivan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 41
Registriert: 14.12.2011 - 15:15
Wohnort: Zürich, Schweiz

Beitragvon Taniwha » 24.04.2012 - 11:33

Hallo zusammen

Danke Brucki, nun sehen sie nicht mehr aus wie Klone :)

Und wie geht man nun so eine Vergesellschaftung an?
Habe gehört/gelesen, man nimmt alle Channa raus, gestaltet das Becken um und setzt die beiden dann rein.
Und hofft auf gutes Zusammenleben.

Wie soll ich reagieren, wenn es Raufereien gibt?
Sofort auseinander nehmen oder noch abwarten?

lg,
Ana
Benutzeravatar
Taniwha
Kenne das Forum
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 - 07:28
Wohnort: 4310 Rheinfelden (CH)

Beitragvon Taniwha » 25.04.2012 - 09:22

Hallo zusammen!

So, hier ist ein Video der beiden asiatica.
Fotos waren schwieriger, deswegen nun ein Video. Sollte gehen, oder?

Einer der beiden ist etwas verletzt... es gab einen kleinen Zischenfall im Aquarium,
wo der andere die Barriere nicht akzeptierte und einfach rübergesprungen ist...
Gut, ist nichts schlimmeres passiert... ich hoffe, er/sie hält durch. ;__;

http://www.youtube.com/watch?v=YCOBXlTu ... e=youtu.be


lg,
Ana
Benutzeravatar
Taniwha
Kenne das Forum
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 - 07:28
Wohnort: 4310 Rheinfelden (CH)

Beitragvon Brucki » 25.04.2012 - 12:01

Hi Ivan,

Ivan hat geschrieben:Welche Masse hat dein "Verpaarungsbecken"?


85*85*60 etwas seltsam, die Tiefe ist aber der Hammer.

Lg Brucki
asiatica/bleheri/limbata "TH3/02"/ cf. gachua "Glaser harcourtbutleri"/lucius/orientalis "Kottawa Forrest A"/orientalis "Bentota Ganga"/stewartii "sp. himalaya"/stewartii "Aqua Global"/ stewartii "sp. ?"/ sp. "Assam" lal cheng/pulchra/sp."Redfin"/Parachanna obscura
IGL 023
Benutzeravatar
Brucki
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 306
Registriert: 19.03.2004 - 14:47
Wohnort: bei Dachau/München

Beitragvon Ivan » 25.04.2012 - 14:24

Ciao Brucki

Dann könnte das in der Zukunft ja auch in einem 125x50x50 klappen.

Werde ich versuchen.

Um nochmals auf die Frage von Ana zurückzukommen: Einzelnen Fisch raus, Becken umgestalten und dann beide rein?

Grüsse
Ivan
IGL193
Benutzeravatar
Ivan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 41
Registriert: 14.12.2011 - 15:15
Wohnort: Zürich, Schweiz

Beitragvon Taniwha » 26.04.2012 - 11:44

Hallo zusammen

So, meint ihr, die beiden im Video sind beide Weibchen?
Pascal meinte das.

Ich will es nicht wahrhaben...noooo!! :lol:

Möchte jemand asiatica tauschen?

lg,
Ana
Benutzeravatar
Taniwha
Kenne das Forum
 
Beiträge: 44
Registriert: 06.09.2011 - 07:28
Wohnort: 4310 Rheinfelden (CH)

Beitragvon Steffen.P(defekt) » 26.04.2012 - 12:10

das kann gut sein.... ich habe noch 3 solo Männer für dich ;-)

Gruss Steffen
IGL 081
Benutzeravatar
Steffen.P(defekt)
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 272
Registriert: 10.07.2010 - 16:11
Wohnort: Bern

Nächste

Zurück zu Schlangenkopffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste