Paros im Kölle Zoo Oggersheim


Moderator: Team

Paros im Kölle Zoo Oggersheim

Beitragvon PatrickG » 14.06.2017 - 19:17

Hallo,

im Kölle Zoo Oggersheim schwimmen ein paar Paros. Sie sind noch sehr jung und dünn aber gesund. Die unpaaren Flossen sind rauchig gefärbt, es ist ein türkis glänzender Streifen angedeutet. Filamente sind weiß.

Gruß
Patrick
PatrickG
Forumsfreund
 
Beiträge: 81
Registriert: 15.01.2014 - 07:23

Re: Paros im Kölle Zoo Oggersheim

Beitragvon PatrickG » 23.06.2017 - 16:47

Leider sind sie mittlerweile halb tot...
PatrickG
Forumsfreund
 
Beiträge: 81
Registriert: 15.01.2014 - 07:23

Re: Paros im Kölle Zoo Oggersheim

Beitragvon K. de Leuw » 25.06.2017 - 10:43

Hallo Patrick,

PatrickG hat geschrieben:Leider sind sie mittlerweile halb tot...


Erwartungsgemäß, oder verfüttert Kölle-Zoo feines Lebendfutter?

Aber vielleicht ist es besser, dass sie niemand gekauft hat, nicht für diese Exemplare, aber vielleicht schaltet der Aquaristikleiter bei den nächsten Bestellungen mal sein hoffentlich vorhandenes Hirn ein, wenn er diese als Verlust abschreiben musste.

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2039
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Re: Paros im Kölle Zoo Oggersheim

Beitragvon nichtdoch » 25.06.2017 - 13:41

Hallo,

Aber vielleicht ist es besser, dass sie niemand gekauft hat, nicht für diese Exemplare, aber vielleicht schaltet der Aquaristikleiter bei den nächsten Bestellungen mal sein hoffentlich vorhandenes Hirn ein, wenn er diese als Verlust abschreiben musste.


sehe ich genauso. Ich habe mal bei selber Kette Schokoguramis aus einem Aquarium mit Paros und im Gegensatz zum Restbesatz fitten Perlhuhnbärblingen ("die kommen auch aus Asien, die Schmetterlingsbärblinge im anderen AQ sind aus Afrika, das würde nicht passen") gekauft. Das war ein dummer Impuls/mittleidskauf und nicht richtig. Aber klar freut es mich trotzdem, daß es nur einen sehr direkten Ausfall gab und es den Fischen seit einem knappen Jahr bei mir augenscheinlich gut geht.

Gruß, helmut
nichtdoch
Forumsfreund
 
Beiträge: 93
Registriert: 26.12.2013 - 13:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Paros im Kölle Zoo Oggersheim

Beitragvon K. de Leuw » 25.06.2017 - 14:19

Hallo Helmut,

gerade Schokoladenguramis bekommt man ja auch problemlos von Händlern, die sie gut halten. Bei meinem Stammhändler leben welche seit mehreren Wochen und stehen wie eine eins. Der füttert aber auch Frostfutter und ggf. Lebendfutter zu.

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2039
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Re: Paros im Kölle Zoo Oggersheim

Beitragvon nichtdoch » 25.06.2017 - 17:48

Hallo Klaus,

der Haken ist, daß es in und um Stuttgart keinen Aquarienladen mehr gibt. Aber gut, ich wollte ja eigentlich keine Schokoguramis kaufen.

Es gibt hier einen Baumarkt der eine ordentlich geführte Aquarienabteilung hat. Dort gibt es nur Fische und Pflanzen die für normale Wohnzimmeraquarianer auch gut zu halten sind. Und so sollte das Sortiment eines Ladens mit hauptsächlich Laufkundschaft meiner Meinung nach auch aussehen. Es gibt genügend geeignete Arten und es kommen ständig neue dazu. Das spezielle kann man sich ja bestellen lassen. Ich schätze das machen auch einige Kunden dort so, es gibt immer frisches Lebendfutter was ja wieder auf ordentlich Umsatz von Kundschaft die da Bedarf hat und bei der Sache bleibt schließen lässt. Dieses Konzept geht für mich besser auf als Spezialistenfische verheizen und dabei ein komplettes Hobby in Verruf zu bringen.

Gruß, helmut
nichtdoch
Forumsfreund
 
Beiträge: 93
Registriert: 26.12.2013 - 13:16
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Prachtguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste