Offene Paro-Fotogalerie


Moderator: Team

Beitragvon Peter Finke » 13.06.2011 - 14:08

Auch sehr schöne Fotos von Mathias, gerade auch von Arten, von denen wir sonst nicht so viel haben. Und wieder von Weibchen.
Peter Finke, Bielefeld
Peter Finke
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 1369
Registriert: 02.12.2003 - 08:47
Wohnort: Bielefeld (Germany)

Mathias, sehr schöne Bilder

Beitragvon emha » 13.06.2011 - 19:22

Beachtenswert scheint mir die Variabilität der Formen. Die zappelige Streifung der Körperstreifen bei anjunganensis. Und der harveyi von Tanjung Malim ist eindeutig noch viel dominanter und breiter türkis flossengebändert als der harveyi, den wir in der IGL (Linke-Import aus Handel) haben. Sind die vom Trip Bussler und Co.?

Könnte ich die Bilder fürs Labyrintherlexikon kriegen? Dann bitte ich um ein Email.

martin@hallmann-schneider.de

Danke und Grüße, Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Marius » 28.06.2011 - 09:52

mittlerweile hab ich ein schlechtes gewissen, weil ich gesagt habe, bilder der bintan hier reinzustellen. Ich hatte noch immer keine möglichkeit, gute Fotos nach Anleitung zu machen. Ich habe mich trotzdem mal schnell mit meiner Kamera vors Becken gestellt und durch die dreckige Scheiben fotografiert ^^ Ich denke das Weibchen lässt sich trotzdem ganz gut analysieren :)

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Ob das balzende Männchen dazu gut erkannt werden kann ist eher fraglich, aber es könnte schonmal (für mich zur Freude ^^) ein Indiz für bald eintretende Paarung aufgefasst werden ^^

Bild

Uploaded with ImageShack.us
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Beitragvon emha » 28.06.2011 - 12:20

Putz doch mal die Scheibe, wenigstens außen. Und dann nochmal das Männchen. Sonst ist das doch gar nicht so schlecht. Wo sind die bintan her?

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Marius » 28.06.2011 - 18:40

wie das halt immer so ist mit der faulheit...
ich neige halt leider dazu, alles auf einmal zu machen. Wenn mir die Zeit dazu fehlt, dann siehts halt mal so aus :) War halt ne spontane Aktion, da die beiden halt grad gut im Frontbereich zu sehen waren :)
Ich habe die Tiere Ende Januar dieses Jahres bei tropicwater bestellt.
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Beitragvon Peter Finke » 29.06.2011 - 06:44

Marius hat geschrieben:(...)Ich denke das Weibchen lässt sich trotzdem ganz gut analysieren :)(...)[/URL]


Marius, Du weisst natürlich, dass man die schönsten Weibchenbilder von solchen bintan-Formen nicht näher auf Art oder Varietät bestimmen kann.
Aber zu "Tropicwater", Januar 2011: Ich habe dort auch "bintan" bestellt, die von F. Schäfer als von Bangka stammend ausgewiesen worden waren; damit war für mich die Bestimmung in Ordnung. "blue line" müssten von Sumatra kommen.
Von Bangka sind "offiziell" nur zwei Arten bekannt, nämlich bintan und deissneri. Allerdings schwirren seit langem Gerüchte über eine dritte Parosphromenusart auf Bangka herum. Hiroyuki Kishi schrieb nun vor einiger Zeit im englischsprachigen Forum des Parosphromenus-Projects, dass er auf Bagka die dritte Paro-Art gefunden habe, allerdings ohne Belegfoto. Bisher ist unklar, wie die Tiere aussehen sollen.
Einige Zeit später nach mir hat Günter Kopic Fische aus einem neuen "Tropicwater"-Angebot bestellt, das auf eine spätere Lieferung zurückging, die ebenfalls als bintan ausgezeichnet worden waren, und er bestätigt, dass es seiner Ansicht nach auch wirklich bintan sind.
Aber eins ist auch klar: Als "bintan" sind ebenso wie als "blue line" bereits deutlich unterschiedliche Fische ausgegeben worden. Ein Unterschied waren die Bauchflossen. Die meiner Tiere entsprechen denen Deiner Tiere. Aber ich hatte auch schon welche mit wesentlich längeren Ventralfilamenten.
Peter Finke, Bielefeld
Peter Finke
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 1369
Registriert: 02.12.2003 - 08:47
Wohnort: Bielefeld (Germany)

Beitragvon Marius » 29.06.2011 - 12:27

zur Zeit sind ja auch wieder welche auf der Liste.
Schleße ich aus deiner Aussage Peter, dass die Tiere aus Januar eher nicht bintan sind ? Ich hab mittlerweile einfach keinen Überblick mehr, wie bintan nun wirklich im Endeffekt aussehen soll ^^

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Beitragvon Peter Finke » 29.06.2011 - 13:32

Marius hat geschrieben: Schleße ich aus deiner Aussage Peter, dass die Tiere aus Januar eher nicht bintan sind ? Ich hab mittlerweile einfach keinen Überblick mehr, wie bintan nun wirklich im Endeffekt aussehen soll ^^ Marius


Nein, so war es nicht gemeint. Dein Problem aber ist nicht nur Dein Problem. P. bintan ist eine fragwürdige Art. Sie wurde beschrieben, als Kottelat noch nicht der Splitter war, der er heute ist. Deshalb hieß es damals, die Art bintan komme vielerorts vor, sie sei variabel. Aus heutiger Sicht hat man damals manches mit dieser Art identifiziert, was heute von ihr abgetrennt wird. Damit stellt sich die Frage, wie verlässlich eigentlich diese Art wirklich ist. Ich fürchte, vor einer sehr gründlichen Revision der Gattung Parosphromenus, zumindest der einander auch strukturell ähnlichen Formen der sog. bintan-Gruppe und unter Einbeziehung genetischer Informationen kommen wir nicht wirklich weiter.
Peter Finke, Bielefeld
Peter Finke
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 1369
Registriert: 02.12.2003 - 08:47
Wohnort: Bielefeld (Germany)

Beitragvon Anke » 03.02.2012 - 19:23

Für Martin..ein Parosphromenus nagyi Jungfisch..
...von Deinen Elterntieren


Bild

Gruss
Anke
Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Schön, und in blau!

Beitragvon emha » 05.02.2012 - 19:48

kleine Paros sind auch noch ohne Farben irgendwie nett (knuffig). Das wird mal ein Männchen.

Die nagyis von Pekan Nenasi (der bisher südlichste (sichere) Fundort von Norbert und mir).

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: Offene Paro-Fotogalerie

Beitragvon Windsbraut » 09.12.2012 - 08:45

Guten Morgen!

Das hier ist wirklich ein ganz toller Thread - gerade auch für einen blutigen Paro-Anfänger wie mich. Ich hoffe, er wird fortgesetzt!

Was ich - nicht nur hier, aber hier ganz besonders - schade finde, ist, dass viele links zu Fotos nicht mehr funktionieren bzw. auch direkte Fotos nur noch als Wort "Bild" auftauchen.
Gerade in einem Thread, der Fotos zum Thema hat, sollte jeder aktive user achtgeben, dass seine Fotos weiter zur Verfügung stehen - auch nach Jahren. Es ist wirklich schade, hier Fotos bestimmter Formen diskutiert zu sehen - aber wirklich nichts mehr davon zu haben, weil es die fraglichen Fotos nicht mehr gibt. Und gerade bei Paros ist das ein echter Verlust!!
Herzlichst,
Stefanie


Wenn ein Fiss zuende geschwommen hat und so daliegt und schon tot ist -
dann kann man ihn essen.

Emil, 3 Jahre
Benutzeravatar
Windsbraut
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 313
Bilder: 31
Registriert: 18.12.2011 - 21:21
Wohnort: NRW, Rhein-Sieg-Kreis

Re: Offene Paro-Fotogalerie

Beitragvon freaky_fish » 20.01.2013 - 20:44

Hallo Stefanie,
damit hast Du sehr recht. Früher hatten wir keine eigene Galerie, da haben dann viele ihre Bilder bei Imageshack oder ähnlichen Seiten eingestellt und dann hierher verlinkt und bei diesen Anbietern werden die Bilder irgendwann gelöscht, wenn man nicht registriert ist. Deswegen meine Bitte, unsere Galerie hier im Forum zu nutzen und die Bilder von dort aus in den Thread hier zu verlinken. So gehen sie nicht verloren.

Liebe Grüße
Verena
Der wahrhaft Ethische nimmt sich die Zeit, einem Insekt, das in einen Tümpel gefallen ist, ein Blatt oder einen Halm zur Rettung hinzuhalten. Und er fürchtet sich nicht, als sentimental belächelt zu werden.

Albert Schweitzer (1875-1965)
Benutzeravatar
freaky_fish
Administrator
 
Beiträge: 984
Bilder: 3
Registriert: 11.03.2008 - 12:50
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Vorherige

Zurück zu Prachtguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste