deissneri im Handel sind keine/ Parosphromenus sp. "Ampah"


Moderator: Team

deissneri im Handel sind keine/ Parosphromenus sp. "Ampah"

Beitragvon emha » 27.11.2012 - 00:05

Falscher Alarm!

Die "P. deissneri", die derzeit im Handel erhältlich sind sind keine. Es sind sehr spannende cf. filamentosus bzw,. etwas ganz Neues.

Es sind gute Tiere, die jedenfalls besonders sind. Aber keine deissneri.

Ich hatte sie falsch bestimmt. Tut mir sehr leid, für alle, die sich zu früh gefreut hatten.

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Marius » 27.11.2012 - 16:42

Hallo Martin!

Martin, dir sei verziehen :) Ich würde mich persönlich sehr über Bilder freuen, da ich ungern "blind" Fische kaufe :)


mfg

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon emha » 02.12.2012 - 19:17

Es gibt neues zu den Parosphromenus cf. filamentosus. Wir wissen (ziemlich sicher durch eine sehr nachvollziehbare Exporteursangabe), dass sie nördlich von Banjarmarsin zwische Ampah und Muarataweh in Kalimantan/Borneo gefangen wurden. P. cf. filamentosus ist daher grundsätzlich richtig. Doch es gibt starke Besonderheiten im Körperbau (hochrückiger) und Flossenform (viel größere Flossen) und Färbung (siehe beide Bilder im Vergleich der filamentosus Formen. Unten die altbekannte Form). Solch schicke Viecher sollten die deissneri-Enttäuschung einigermaßen verschmerzen lassen.
Bild
Der Neue Parosphromenus cf. filamentosus


Bild
Der "alte" P. filamentosus Aquarienstamm aus dem Handel


Erhältlich sind die Fische sicher noch bei TropicWater / W. Löll, der auch veschickt. Übrigens zu fairen (fast wie IGL-Börsenpreise) Preisen.
Wie wir sie nennen, wird im ParosphromenusProject bekanntgegeben. (Dem will ich jetzt nicht vorgreifen)

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Marius » 02.12.2012 - 19:52

Hallo Martin!

Danke für die schönen Bilder und Infos. Es ärgert mich grad ein wenig, dass ich die 100€ Aktion bei Tropicwater diese Woche nicht genutzt habe. Mal gucken, ob ich die nächsten Tage Platz in meiner Anlage schaffen kann. Ich hoffe, ich krieg das schnell hin ^^
Eine ganz doofe Frage: Hast du die Bilder stark bearbeitet? Die Farben wirken teils sehr aufgesetzt bzw. stark hervorgehoben ^^

mfg

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon emha » 02.12.2012 - 20:54

Das obere Bild ist ein Durchlichtbild mit zu großer Entfernung und mit Hauptblitz von oben hinten, d. h. der Fisch wirft ein Scherenschnitt und die Flossen sind im Durchlicht. Deshalb musste ich etwas nacharbeiten, die Farben der Flossen wirken dennoch etwas überhöht.

Das untere Bild war überbelichtet, deshalb abgedunkelt und der Körper ist im Original sehr "käsig". D. h. die hellen Streifen sind weiß und ohne weitere Information.

Sonst sind beide entfleckt, da ich eine Scheibenwutz bin.

Leider sind es nicht die besten Bilder, sie sind in der Schnelle freihand und ohne große Vorbereitung entstanden.

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon emha » 02.12.2012 - 23:34

Bild
Hier noch ein nahezu unbearbeitetes Bild (nur Entfleckung) und überbelichtetes Bild, weil es so schön den Unterschied zwischen Auf- und Durchlicht bei den Flossenfarben der Paros zeigt. Das hier ist ein Männchen der neuen cf,. filamentosus vor dem Spiegel. D. heißt man sieht das gleiche Tier (das sicherlich beidseitig gleich gefärbt ist) aus verschiedenen Perspektiven bzw. Belichtungssituationen. Wahnsinn, was da ein Farbspiel drin ist. Leider sieht man Paros nur so auf Fotos oder mit Taschenlampe.

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Marius » 03.12.2012 - 07:38

Ich danke dir vielmals für die verschiedenen Bilder. DIe Tiere sehen echt hammer aus.
Jetzt stellt sich mir persönlich die Frage: Bestellen oder nicht :)

mfg

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Notho-Alex » 03.12.2012 - 16:49

Hallo,

seit heute sind Paros auch auf der Stock eines Großhändlers bei Berlin gelistet - allerdings als P. sumatranus. Preislich bewegen sie sich im EK unter 3,50/St.
@Marius - die dürften in den nächsten Tagen sicherlich in den Zoogeschäften in Berlin auftauchen - vielleciht handelt es sich ja um die gleiche Art?....

Gruß
Alexander
Benutzeravatar
Notho-Alex
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.07.2004 - 16:49
Wohnort: Halle / Saale

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon emha » 03.12.2012 - 20:55

Mit fiel gerade ein, dass man sumatranus wohl kaum mit filamentosus verwechseln kann .......... Zum Glück hab ich das nicht geschrieben :oops:

Alex kannst du mir die Liste bzw. den Kontakt mailen. Nach dem Preis zu urteilen, können es keinesfalls die cf. filamentosus sein. Wären es wirklich sumatranus, wäre das interessant. Wen haben wir in Berlin, der schauen oder ein Foto machen könnte?

Marius?

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Marius » 04.12.2012 - 00:28

Da die letzten Jahre in Berlin sehr viele sumatranus in Berlin aufgetaucht sind, nehme ich an, dass es auch welche sind. Eine Verwechslungsgefahr sehe ich eigentlich auch nur mit anjunganensis (aber auch nur wegen der Farbe ^^)
Ich versuche zu Mittwoch einige Tiere zu bekommen, dann könnt ich auch ein Bild machen.

mfg

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Marius » 06.12.2012 - 06:56

Hallo!

Mir wurden Tiere bestellt, leider wurden keine Tiere mitgeliefert :( Ich bleibe am Ball!

mfg

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon emha » 09.12.2012 - 16:41

Horst Linke und ich sind ziemlich sicher, dass die neuen Paros eine eigene Art sein könnten. Er hat die Tiere schon einmal selbst bei Buntok (also in der Nähe der Fundortangabe Ampah-Muarateweh des Exporteurs) gefangen und mit dem Exporteur P. Yap Verbindung aufgenommen.

Ich will nicht verschweigen, dass andere sie für eine (allerdings abweichende) Form von filamentosus halten und auch dafür manches spricht. Da wir bisher nicht viele filamentosus-Fundortformen beobachten konnten, lasst sich auch wenig über eine Variation sagen. Nun, da gibt es keinen Dissens, denn es ist Ermessensssache und die Artabgrenzung bei manchen Paros ist sehr schwierig und man müsste Kriterien diskutieren. (Man denke an die vorgenommenen Artbeschreibungen in der harveyi-Gruppe nur aufgrund der Kombination von Färbungsunterschieden und Fundort.) Insofern ist diese Benennung hier nur eine "Vorsichtsmaßnahme" die das Zusammenwerfen verhindern soll.

Wir nennen sie (ohne Verwandschaftsbezug) damit wir sie ansprechen können nach dem Fundort deshalb zunächst :

Parosphromenus sp. "Ampah"

Horst Linke wird sie voraussichtlich bald vorstellen.

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: deissneri im Handel sind keine

Beitragvon Marius » 14.12.2012 - 06:42

Notho-Alex hat geschrieben:Hallo,

seit heute sind Paros auch auf der Stock eines Großhändlers bei Berlin gelistet - allerdings als P. sumatranus. Preislich bewegen sie sich im EK unter 3,50/St.
@Marius - die dürften in den nächsten Tagen sicherlich in den Zoogeschäften in Berlin auftauchen - vielleciht handelt es sich ja um die gleiche Art?....

Gruß
Alexander


SInd die Tiere schon irgendwo aufgetaucht? Mein Kanal ist erneut gescheitert :)

mfg

Marius
Benutzeravatar
Marius
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 100
Registriert: 21.06.2009 - 08:19
Wohnort: Berlin-Spandau

Parosphromenus sp. "Ampah"

Beitragvon R.Brode » 06.02.2013 - 13:35

Die Fische (P.sp. "Ampah") sind aktuell wieder bei Glaser vorhanden (Quelle: aktueller Glaser-Newsletter).
viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120
Benutzeravatar
R.Brode
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 616
Registriert: 05.06.2007 - 20:49
Wohnort: Raum Nürnberg


Zurück zu Prachtguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste