Rücktritt Moderation


Moderator: Team

Rücktritt Moderation

Beitragvon emha » 15.03.2013 - 10:58

Komisch, dass Paro-Forumsmoderatoren so empfindlich (mein Vorgänger war es vielleicht auch) sind. Obwohl oder weil über lange Zeit sich sehr wenige für dieses sehr spezielle Fachforum interessieren, entwickelt man eigene Strategien wie man es am Laufen hält. Deshalb ist man dann wohl überrascht mit welcher Vehemenz ganz neue Parofreunde sich des Forums annehmen. Ich konnte mich nicht schnell genug umstellen und teilte einen thread in zwei. Meines Erachtens aus gutem Grund, da ich es für das Paroforum langfristig für gut hielt. Aber leider zum Unwillen einiger Freunde, die das als „Zensur“ und Verfehlung des Moderators begriffen. Wenn man bei einem freiwilligen Job nicht mehr frei in seinen Entscheidungen ist, macht es keinen rechten Spaß mehr. Zum Glück entwickelt sich das neue Thema gut und neue Parofreunde kamen hinzu. Ich kann mich zurückziehen und habe Verena gebeten einen neuen Moderator einzusetzen.

Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 737
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: Rücktritt Moderation

Beitragvon heiko22091971 » 15.03.2013 - 11:03

Mahlzeit,

...... und wenn mein Chef auf Arbeit sagt, " Das war echter Bockmist den du da angerichtet hast." :argue: , dann kündige ich und such mir nen neuen Arbeitgeber.

?
:bier:
Heiko

"Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut."
Klaus Kinski
In diesem Sinne...
Benutzeravatar
heiko22091971
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 264
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: Berlin

Re: Rücktritt Moderation

Beitragvon R.Brode » 15.03.2013 - 11:14

Siehe internes Forum.

Ich erhebe Einspruch und erkenne den Rücktritt nicht an!
viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120
Benutzeravatar
R.Brode
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 616
Registriert: 05.06.2007 - 20:49
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Rücktritt Moderation

Beitragvon Anke » 15.03.2013 - 13:49

Hallo,

...... und wenn mein Chef auf Arbeit sagt, " Das war echter Bockmist den du da angerichtet hast." :argue: , dann kündige ich und such mir nen neuen Arbeitgeber.


hmm..ich sehe das so, im Job muss ich doch einiges wegstecken, da gehe ich hin weil ich Geld dafür bekomme das ich zum Leben brauche.

Mein Hobby..das ist mein Ausgleich, das mache ich aus Spass an der Freude..inwieweit ich mich da für einen Fehler oder Mißgriff den ich während einer ehrenamtlichen Tätigkeit mache beleidigen und lächerlich machen lassen muss...da hat halt jeder andere Ansprüche und Befindlichkeiten.
Die man auch respektieren sollte.

Und es würde niemandem schaden etwas sensibler in der Handhabung der Tastatur zu sein.
Denn im direkten Umgang miteinander geht das ja auch..so erlebt am Samstag in Pforzheim !!
Gruss
Anke

Achja Martin ansonsten sehe ich das wie Richard !!
Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim


Zurück zu Prachtguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste