Garnelen im Schwarzwasser?


Moderator: Team

Re: Garnelen im Schwarzwasser?

Beitragvon chidrup » 27.12.2014 - 09:53

Hallo Stefanie,
Sie sind definitiv nicht dauerhaft in Wasser zu halten, welches den pH-Wert von 5 unterschreitet
.
Bei mir ist der Ansatz C. simonii ziemlich gleich nach dem Einsetzen verschwunden. Das Becken war verkrautet, ohne Fische und der pH-Wert um 6. Auch bei Joachim dem Züchter war die Art anschließend lange nicht im Angebot.
Meine "White Pearl" mit der gleichen Post unter ähnlichen Pflegebedingungen, vermehren sich dagegen stetig. Es gibt vielleicht auch andere Gründe als den pH-Wert warum die C. simonii verschwinden. Hast Du sie alle vom gleichen Anbieter?

Schöne Grüße
Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti
Benutzeravatar
chidrup
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 843
Bilder: 10
Registriert: 08.02.2013 - 08:17
Wohnort: odenwald

Re: Garnelen im Schwarzwasser?

Beitragvon JörgHB » 07.08.2018 - 06:51

Hallo,

wurde das Thema von jemandem in Hinblick auf Garnelenarten, die innnerhalb der Paros Lebensräume vorkommen, weiter verfolgt ? Gibt es diese Arten mitlerweile in D und welche wären das ?

VG Jörg
JörgHB
Kenne das Forum
 
Beiträge: 34
Registriert: 10.07.2017 - 06:58
Wohnort: Bremen

Vorherige

Zurück zu Prachtguramis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste