merkmale der belontia-arteen und formen auf sri lanka

Für bisher nicht gelistete Arten wie Hechtköpfe (Luciocephalus), Nanderbarsche (Nandus, Pristolepis, Afronandus, Polycentropsis)

Moderator: Team

merkmale der belontia-arteen und formen auf sri lanka

Beitragvon felixmonticola » 01.03.2009 - 10:03

hallo euch allen.
nun hab ich endlich belontias bekommen. sie stammen aus den süden, nahe akkuressa. es sollen wildfänge sein. nun bin ich auf der suche nach den unterscheidungsmarkmalen...
gibt es irgendwo literatur oder gute fotos? ich werd meine mal fotograffieren, wenn sie eingewöhnt sind.

felix
felixmonticola
Kenne das Forum
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.07.2008 - 21:14

Beitragvon chk » 01.03.2009 - 15:56

Schau mal im Bede Atlas,
da hat es sowohl hasselti wie auch signata.
Signata haben ein "rotes Netz" und hasselti ein schwarzes und einen dunklen Punkt unterhalb der Dorsalen.
Gruss, chk
>===:{ } >=:]
IGL 103
Benutzeravatar
chk
Fachmoderator
 
Beiträge: 2143
Registriert: 05.05.2002 - 10:39
Wohnort: Zürich

Beitragvon fischmichi » 01.03.2009 - 18:39

Hallo alle,

da Felix in einem anderen Thraed ja schon auf der Suche nach B. signata war, und die Fische aus der Gegend um Akkuressa kommen (und das liegt ja wohl auf Sri Lanka), nehme ich mal an, dass auch Belontia signata gemeint ist.

felixmonticola hat geschrieben:es sollen wildfänge sein. nun bin ich auf der suche nach den unterscheidungsmarkmalen...
gibt es irgendwo literatur oder gute fotos?
felix


Nach der Überschrift zu urteilen, nehme ich an, du meinst mit Unterscheidungsmerkmale die zwischen Formen und eventuell Arten und nicht Geschlechtsunterschiede. Dies alles (und auch die Geschlechtsunterschiede) sind natürlich in guter Literatur mehr oder weniger beschrieben.

Da wären:

"Labyrinthfische und verwandte Arten" von Jörg Vierke

"Labyrinthfische. Farbe im Aquarium." von Horst Linke

und wenn es um Bilder geht (wohlgemerkt um Bilder verschiedener Unterarten und Farbvariante) der Aqualog "all labyrinths" von Frank Schäfer.

Einfach mal ein wenig beweglich sein, etwas googeln, in Bibliotheken wühlen, und bei guten großen Zoo-Fachgeschäften in den Bücherregalen stöbern.

Gruß Michael

PS: Ich glaube gehört zu haben, dass eine Variante inzwischen als eigene Art beschrieben wurde. Soll im Verhalten auch nicht so aggressiv sein, wie die bekannte Art, die allgemein bei uns erhältlich ist. Vielleicht weiß jemand mehr.
fischmichi
Michael Müller

"Die Frage heißt nicht: Können Tiere denken oder reden? Sondern: Können sie leiden?" (Jeremy Bentham)
Benutzeravatar
fischmichi
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 439
Registriert: 04.12.2003 - 14:13
Wohnort: Kleinmachnow (bei Berlin)


Zurück zu Andere Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron