Nachzucht vom Afrikanischen Vielstachler

Für bisher nicht gelistete Arten wie Hechtköpfe (Luciocephalus), Nanderbarsche (Nandus, Pristolepis, Afronandus, Polycentropsis)

Moderator: Team

Nachzucht vom Afrikanischen Vielstachler

Beitragvon schmidt-weisswasser » 31.08.2009 - 21:59

Auch ich gehe manchmal Fischmäßig fremd. So habe ich zur Frühjahrstagung 2009 von Auke einige Afrikanische Nanderbarsche – Polycentropsis abbreviata bekommen. Danke nochmals an Auke, dass er mir diese Fische besorgt hat. Seit ca. 2 Wochen habe ich nun von diesen sehr ungewöhnlichen Tieren Nachzucht.
„Also ein Fremd gehen ohne böse Folgen!!“

Jürgen Schmidt - Weißwasser
schmidt-weisswasser
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 12.01.2006 - 16:27
Wohnort: weisswasser

Beitragvon Cartman » 01.09.2009 - 14:05

Hallo Jürgen

Gratulation für diesen großen Erfolg !..leider führt die Art immer noch ein Schattendasein.

Gruss Tom
Cartman
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 174
Registriert: 06.05.2008 - 10:34

Beitragvon K. de Leuw » 02.09.2009 - 18:21

Hallo Jürgen,

Cartman hat geschrieben:Gratulation für diesen großen Erfolg


Von mir auch! Gibt es demnächst einen Bericht mit Fotos im Makropoden?


Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Beitragvon chk » 03.09.2009 - 07:18

Jürgen!
Einfach Klasse!
Gratulation.
Gruss, chk
>===:{ } >=:]
IGL 103
Benutzeravatar
chk
Fachmoderator
 
Beiträge: 2143
Registriert: 05.05.2002 - 10:39
Wohnort: Zürich

Beitragvon fischmichi » 03.09.2009 - 08:20

K. de Leuw hat geschrieben:Hallo Jürgen,

Cartman hat geschrieben:Gratulation für diesen großen Erfolg


Von mir auch! Gibt es demnächst einen Bericht mit Fotos im Makropoden?


Gruß, Klaus


Hallo Klaus,

das wäre ja sehr schön, nur was der Jürgen in der letzten Zeit an Fischraritäten züchterisch geknackt hat müsste fast schon ein Buch daraus werden.

Gruß Michael
fischmichi
Michael Müller

"Die Frage heißt nicht: Können Tiere denken oder reden? Sondern: Können sie leiden?" (Jeremy Bentham)
Benutzeravatar
fischmichi
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 439
Registriert: 04.12.2003 - 14:13
Wohnort: Kleinmachnow (bei Berlin)

Beitragvon Auke » 05.09.2009 - 15:40

Hallo Jürgen,

gratuliere vielmals zu diesen Erfolg ! Hast du also auch eine Ahnung in beziehung zu die Geschlechtsunterschiede? Wie groS ist das Zuchtpaar?

Meine P. abbreviata (die gröste ist so ungefehr 6 cm) halte ich jetzt zusammen mit einige Microctenopoma wodurch die weniger versteckt leben. Die betteln sogar um Futter! Nachzuchten habe ich aber noch nicht.

Ich futtere neben lebendiges- übrigens auch Frostfutter.

gruss,
Auke
Benutzeravatar
Auke
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 310
Registriert: 12.08.2004 - 15:24
Wohnort: NL


Zurück zu Andere Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast