Afrikanischer Vielstachler

Für bisher nicht gelistete Arten wie Hechtköpfe (Luciocephalus), Nanderbarsche (Nandus, Pristolepis, Afronandus, Polycentropsis)

Moderator: Team

Afrikanischer Vielstachler

Beitragvon Martin Truckenbrodt » 22.10.2012 - 19:34

Hallo,
mein aquaristischer Schwerpunkt liegt ja bei den Killifischen, vivaristisch bin ich (vor allem) Afrikaner, wie man an meinen weißen Handinnenflächen erkennen kann. ;)

Viele Aquarianer/Züchter haben haben ja Channas um überzählige Nachzuchten, für die Zucht nicht (mehr) taugliche Adultis oder auch kranke Fische zu verfüttern. Ich denke für den Job momentan mal wieder an den afrikanischen Vielstachler.

Was haltet Ihr davon?
Wäre ein 25 Liter-Becken für ein Pärchen ausreichend?

Danke und Gruß Martin
http://www.killi.org - Deutsche Killifisch Gemeinschaft e.V. - Leiter der RG Franken
http://www.pipidae.org - Zungenlose Frösche, Paludarium, Filter
Benutzeravatar
Martin Truckenbrodt
Kenne das Forum
 
Beiträge: 39
Registriert: 13.03.2003 - 22:18
Wohnort: Henneberg-Franken

Re: Afrikanischer Vielstachler

Beitragvon n_schacht » 24.10.2012 - 18:18

Hallo Martin,
ich habe selbst eine (mittlerweile, habe noch einige Tiere dazubekommen) Siebenergruppe dieser Tiere - aber selbst für ein Pärchen - wenn Du denn eines bekommst - finde ich 25 l zu klein. Sie sind zwar eher Lauerjäger und keine aktiven Schwimmer, aber erreichen doch eine ganz nette Größe. Als ich nur zwei Tiere hatte habe ich sie in einem Standard-54-l-Becken gehalten, das war meinem Gefühl nach ok.
Und grade wenn Du kein Pärchen hast sondern zwei gleichgeschlechtliche Tiere zoffen sie sich gerne mal... Generell hat jeder Vielstachler seinen eigenen Unterstand, Pflanzenbewuchs bis an die Oberfläche mit großblättrigen Pflanzen ist wichtig.
Als "Verwerter" von Jungfischen sind sie perfekt geeigent, die kleinen Fresssäcke, aber vom Verfüttern von kranken Fischen würde ich absehen - sie sind recht anfällig für Krankheiten, umso mehr je härter das Wasser ist.

Gruß
Nicole
IGL 085
Benutzeravatar
n_schacht
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 265
Registriert: 24.06.2011 - 21:53
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Afrikanischer Vielstachler

Beitragvon Martin Truckenbrodt » 24.10.2012 - 18:45

Hallo Nicole,
Danke für die Antwort!

Das Becken ist mit 48cm eher lang. Die anderen Maße sind 19,5x25 cm. Ich verwende Regenwasser.

Schau'n 'mer 'mal! :)

Danke und Gruß Martin
http://www.killi.org - Deutsche Killifisch Gemeinschaft e.V. - Leiter der RG Franken
http://www.pipidae.org - Zungenlose Frösche, Paludarium, Filter
Benutzeravatar
Martin Truckenbrodt
Kenne das Forum
 
Beiträge: 39
Registriert: 13.03.2003 - 22:18
Wohnort: Henneberg-Franken


Zurück zu Andere Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron