Labyrinther bei Zimmertemperatur

Gattungsunabhängige Themen.

Moderator: Team

Beitragvon freaky_fish » 07.06.2009 - 20:09

Hallo Michi,
mit den c. chuna hast Du eine gute Entscheidung getroffen. Das sind schöne und sehr interessante Fische! Und auch nicht heikel (finde ich), mit unseren t. lalius (früher colisa lalia) hatten wir deutlich mehr Probleme.

Viel Spaß mit den Hübschen!

Viele Grüße
Verena
Der wahrhaft Ethische nimmt sich die Zeit, einem Insekt, das in einen Tümpel gefallen ist, ein Blatt oder einen Halm zur Rettung hinzuhalten. Und er fürchtet sich nicht, als sentimental belächelt zu werden.

Albert Schweitzer (1875-1965)
Benutzeravatar
freaky_fish
Administrator
 
Beiträge: 985
Bilder: 3
Registriert: 11.03.2008 - 12:50
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Beitragvon sonja » 07.06.2009 - 20:35

Hallo Michael,

ich seh es genauso wie Verena. Tolle Tiere, und bei mir waren es mit meine ersten Fische die ich gehalten habe und ich bin nach wie vor begeistert von denen. Als schwierig würde ich sie auch nicht bezeichnen. Das schwierige an der Sache ist in meinen Augen gute Tiere zu bekommen.

Bei mir ziehen auch bald wieder welche ein.
Lieben Gruß,

Sonja
sonja
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 555
Registriert: 08.03.2008 - 21:04

Vorherige

Zurück zu Labyrinther allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron