Besatz für ungeheiztes 200L?

Gattungsunabhängige Themen.

Moderator: Team

Besatz für ungeheiztes 200L?

Beitragvon sembei » 08.12.2009 - 11:39

Hallo Forenmitglieder,

nachdem dei Umbauarbeiten an meinem 200L Aquarium abgeschlossen sind, wage ich mich an die Besatzerweiterung.
Ich habe bereits ein wenig Quer-gelesen, allerdings sind viele Informationen widersprüchlich und manche falsch.
Daher hoffe ich auf die Antworten einiger aufmerksamer Halter.

Eckdaten
Aquarium: 80x50x50 cm³ --> 200L
Temperatur: Winter 18-20°C, Sommer 20-26°C
Futter: Tümpelfutter, Flockenfutter, Hungerperioden, Drosophila und Echnyträen wenn die Zuchten laufen, Mikrowürmer
Beifische:
2 Botia geto (Leiterschmerle), 7 cm, verspielt, schwimmfreudig (im ganzen Becken), nicht aggressiv
2 (9) Aplocheilus lineatus (Streifenchechtling); 7,5 cm, ruhig; stehen meist irgendwo im Becken in Deckung;
Ich hab momentan Eltern und halbwüchsige Jungfische. Dauerhaft geplant sind 3 Paare, aber wer weis?

Folgende Besatzerweiterung ziehe ich in Erwägung:

a) Gruppe Trichogaster chuna oder lalius
b) Gruppe Pseudophromenus cupanus oder dayi
c) Gruppe maulbrütende Bettas
d) Gruppe Badis

Zwingende Bedingung ist, dass die Fischen nicht größer als 7 cm werden und den Hechtlingen nicht ins Maul passen.
Am liebsten wäre mir eine Gruppe die in Bodennähe im Gebüsch oder im Wurzelhaufen unterwegs wäre.
Also vermutlich b oder d. Wo liegt die mindesttemperatur für Pseudophromenus und wie schnell verhungern Badis?
Sehr schön wäre auch wenn sich mein Traum von Maulbrütern endlich erfüllen würde. Allerdings dürften diese den Hechtlingen für das beengte Platzangebot zu ählich sein, oder?
Egal was es wird, ich will es auf jedenfall Nachziehen.

So Vorlesung geht gleich weiter.

Vielen Dank schonmal und Grüße
sembei

PS.: Da in öffentlilchen Foren jeder mitlesen kann hat mein Vorname dort nichts verloren.
Per KN ist das Natürlich was anderes. :)
Benutzeravatar
sembei
Forumsfreund
 
Beiträge: 56
Registriert: 22.06.2005 - 15:32
Wohnort: Coburg

???????

Beitragvon Dieter R » 08.12.2009 - 18:05

Hallo,

ist die Weitergabe des Vornamens bereits ausreichend, um einwandfrei identifiziert werden zu können?

Wenn ja, was trüge dies negatives zu Deinem Gesamtprofil bei oder darfst Du gemäß Mietvertrag kein Aquarium aufstellen oder ...?

Entschuldige, aber bei aller gebotenen Vorsicht im Medium kann ich dies nicht nachvollziehen und melde mich auf solche Nachrichten nicht.

Gruß

Dieter
Dieter R
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2006 - 18:34
Wohnort: Hamburg

OT

Beitragvon sembei » 09.12.2009 - 14:07

Hallo Dieter R.

Hast Du folgenden Thread schonmal gelesen?
http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=507
Bist du auch so ein Kerl wie im dritten Beitrag beschrieben? Du bist so versessen auf Vornamen... 8)
Ich frage mich, wass Männer für Geschichten erzählen können.

Grüße
sembei
Benutzeravatar
sembei
Forumsfreund
 
Beiträge: 56
Registriert: 22.06.2005 - 15:32
Wohnort: Coburg

Re: OT

Beitragvon tassilo » 09.12.2009 - 15:27

sembei hat geschrieben:Hallo Dieter R.

Hast Du folgenden Thread schonmal gelesen?
http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=507
Bist du auch so ein Kerl wie im dritten Beitrag beschrieben? Du bist so versessen auf Vornamen... 8)
Ich frage mich, wass Männer für Geschichten erzählen können.

Grüße
sembei

Hallo, Herr oder Frau Sembei,

dieses ist ein kleines, fast familieres Forum, in dem sich viele persönlich kennen, und es gehört nun mal zum Stil dieser Plattform,
sich mit Vornamen anzusprechen. Hier eine Extrawurst einzufordern, kommt einer Brüskierung gleich.
Wie Dieter schon schrieb, so ist es wohl kaum möglich, mit den Angaben Willy und Oberfranken jemanden zu identifizieren.
(Dass Du Deinen Wohnbezirk angibst, halte ich für sehr nützlich, insbsondere für etwaige Angebote und Gesuche,
da sollten sich auch andere Teilnehmer mal Gedanken machen).
Falls Du Amadeus heißen solltest, kannst Du Dich ja Wolfgang nennen. :wink:

Gruß,
Tassilo
"Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen,
das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat..."

Nietzsche
tassilo
Kenne das Forum
 
Beiträge: 48
Registriert: 24.10.2009 - 05:36
Wohnort: 83080

OT

Beitragvon sembei » 09.12.2009 - 16:22

Hallo,

"Dieses ist ein kleines, fast familieres Forum, in dem sich viele persönlich kennen, ..."
Und in dem man nichtmal registriert sein muss um Mitzulesen. Selbst wenn ich euch persönlich kennen würde, würde ich euch bitten mich in einem öffentlichem Forum nicht mit meinem Vornamen anzusprechen.
Es liegt mir fern euch zu "Brüskieren", aber denkt bitte mal über den Tellerrand hinaus.

"Falls Du Amadeus heißen solltest, kannst Du Dich ja Wolfgang nennen."
Dann würde ich euch ja anlügen. Da finde ist die Verwendung des Nicknames freundlicher. Es ist ja nicht so, dass ich mich "Schnuckiputzi" genannt habe.

Aber bevor Ihr euch beleidigt fühlt und ich mich weiter angetrampelt fühle, beschränke ich mich lieber wieder auf das stille Mitlesen.
Meine Frage war ohnehin nicht so wichtig.

Danke trotzdem und Grüße
sembei
Benutzeravatar
sembei
Forumsfreund
 
Beiträge: 56
Registriert: 22.06.2005 - 15:32
Wohnort: Coburg

Re: OT

Beitragvon Dieter R » 09.12.2009 - 18:51

"... beschränke ich mich lieber wieder auf das stille Mitlesen...."

Danke für diese konsequente Haltung.

Gruß

Dieter
Dieter R
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 111
Registriert: 11.06.2006 - 18:34
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Labyrinther allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste