Vegitarische Flösselaale

Erpetoichthys, Polypterus und die Lungenfischgattungen aus Afrika, Australien und Südamerika

Moderator: Team

Vegitarische Flösselaale

Beitragvon nichtdoch » 05.08.2018 - 19:30

Hallo,

war am ausmisten und habe diese Bilder wiedergefunden. Die Bildqualität war seinerzeits in der Eile leider nicht besser geworden:
apoflosse.1.jpg

apoflosse.2.jpg

was er da im Maul hat ist ein Blatt von Aponogeton decaryi. Eine durchaus seltene Pflanze. Und ich habe mich gefragt, wer die abfrisst. Als letztes hätte ich die Flösselaale verdächtigt. Bis ichs gesehen habe. Seitdem gibts für die auch Futter mit mehr Grünanteil. Es wurde im dichtbepflanzten Aquarium nur diese Pflanze gefressen und davon nur die Blätter sobald sie 2-3cm groß waren, alle. Nie die Blüten. Schnecken oder Garnelen die eigentliches Fressziel sein könnten gab es in diesem Aquarium nicht. Die wurden alle lang vorher gefressen.

Gruß, helmut
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nichtdoch
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 128
Registriert: 26.12.2013 - 13:16
Wohnort: Stuttgart

Zurück zu Flösselaale, Flösselhechte, Lungenfische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast