Vergesellschaftung

Erpetoichthys, Polypterus und die Lungenfischgattungen aus Afrika, Australien und Südamerika

Moderator: Team

Beitragvon Redfire » 31.03.2011 - 17:55

Also, noch mal fürs Protokoll:
Da will einer Blutsalmler mit Flösselhechten vergesellschaften.
Nachdem ihm klargemacht wurde, daß das nun gar nicht geht, kommt er mit, ja, genau, Diskus.
Leute, der erste April ist erst morgen!
Gruß
Charly


Tut mir leid aber auf solche Beiträge kann ich verzichten!!!

Ja, ich kenne mich nicht mit Flösselhechten aus, ABER darum bin ich je hier im Forum um etwas zu lernen.....und wie schon gesagt :


das mit den Discus tut mir leid...
IM Aquarien Geschäft haben sie gesagt das geht...?"!
Redfire
Kenne das Forum
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.01.2011 - 08:20

Beitragvon K. de Leuw » 31.03.2011 - 18:49

Hallo Moritz,

Redfire hat geschrieben:
Also, noch mal fürs Protokoll:
Da will einer Blutsalmler mit Flösselhechten vergesellschaften.
Nachdem ihm klargemacht wurde, daß das nun gar nicht geht, kommt er mit, ja, genau, Diskus.
Leute, der erste April ist erst morgen!
Gruß
Charly


Tut mir leid aber auf solche Beiträge kann ich verzichten!!!


Dann solltest Du sie nicht provozieren.

Ja, ich kenne mich nicht mit Flösselhechten aus, ABER darum bin ich je hier im Forum um etwas zu lernen.....und wie schon gesagt :


Warum liest Du dann nicht einfach mal die vorhandenen Themen? Dieses hier
http://www.igl-home.de/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=4200
zum Beispiel, und natürlich die vielen anderen.

Und wenn Du damit fertig bist, dann beantwortest Du meine Fragen nach der Größe und Art, o.k.? Und dann schauen wir weiter.

Oder soll es immer noch der delhezi werden in einem Aquarium von 120 bis 150 cm Länge und 50 cm Tiefe?

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Überheblichkeit

Beitragvon freak » 01.04.2011 - 07:02

Hallo Redfire,

wie Du siehst, ist das Internet oft auch eine Art Schutzbarriere. Ob diese Überheblichkeit, wie sie Dir hier entgegenschlägt, auch vis a vis gezeigt würde, bezweifle ich stark.

Wenn Du Dich nach wie vor über Hilfe aus diesem Forum freuen kannst, gib uns Angaben über Dein Becken und versuche die bereits gestellten Fragen an Dich zu beantworten. Das hilft weiter.

Freundlichen Gruß, Daniel.
freak
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 124
Registriert: 12.12.2003 - 11:47
Wohnort: Buldern

Beitragvon chk » 01.04.2011 - 08:30

Hallo zusammen,
ich will hier etwas klarstellen.
Dieses Forum wird von Leuten (der IGL) betrieben/besucht/gelesen/geantwortet, die sich in Sachen Zucht und Haltung meistens in semiwissenschaftlichen Gefilden bewegen. Es ist als solches kein "Wald und Wiesen Aquariumsforum".
Fragen wie die hier in diesem Thread gestellte, wirken in der Tat aus dieser Warte etwas "provozierend".
Viele Foren haben ellenlange Traktate darüber wie sich ein Fragender im Forum bewegen soll à la "first read, then think and only after that post". Ich halte nicht viel davon. Aber dann kann es zu solchen Situationen kommen.
Ich als Forumsadmin schreite selber immer ein, wenn es "Forumskloppe" gibt und sich die Leute in die virtuelle Haare bekommen. Und so auch jetzt.
Also: wir sind kein überhebliches Selbstbeweihräucherungsforum, dass sich über andere Fragenden lustig machen möchte!
:-(((
Ich freue mich als Admin über jede Anmeldung und Frage. Das Internet-Medium hat aber in der Tat aufgrund der Anonymität eine Schwäche: "Ist das Posting ein Witz?", "Ist die Antwort von einem überheblichen Kotzbr...?" Das kann man als Leser und als Schreiber oft nicht wissen.
These, Antithese und nun Synthese - Meine Aufforderung: Macht Euch transparenter: z.B. wer bin ich? Was ist der Hintergrund meiner Frage? Warum frage ich das?, usw.. Auf diese Weise stellt Ihr Kontext zur Person und zur Frage her, die den Lesenden/Schreiben einschätzen lässt, ob es sich (wie bei meinem Posting ?????), um einen April-Scherz oder nicht handelt, und dann kann auch entsprechend darauf eingegangen werden.

Ich hoffe, das hilft zur Verständigung ohne jmd. zu nahe zu treten.

... in diesem Sinne.
Gruss, chk
>===:{ } >=:]
IGL 103
Benutzeravatar
chk
Fachmoderator
 
Beiträge: 2143
Registriert: 05.05.2002 - 10:39
Wohnort: Zürich

Beitragvon Charlyroßmann » 01.04.2011 - 09:35

Okay!
Und jetzt zur Transparenz:
Ich bin Aquarianer seit 45 Jahren, habe aber weder Flösselhechte noch Diskusfische noch Blutsalmler jemals im Leben gehalten.
Trotzdem ist für mich die Idee, Flösselhechte mit so was zu vergesellschaften, völlig hanebüchen und absurd.
Wie ich immer zusagen pflege, ein kurzer Blick in die umfangreiche aquaristische Literatur hätte diesen ganzen Thread überflüssig gemacht.
Fragen in Internetforen führen oft dazu, daß der Frager nur die bestätigenden Antworten akzeptiert und die ablehnenden selber ablehnt.
Quod erat demonstrandum.
Charly
P.S.: Bitte, lieber Redfire, gib doch endlich zu, daß es ein Aprilscherz war!
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Überheblichkeit

Beitragvon K. de Leuw » 01.04.2011 - 16:41

Hallo Daniel,

freak hat geschrieben:wie Du siehst, ist das Internet oft auch eine Art Schutzbarriere. Ob diese Überheblichkeit, wie sie Dir hier entgegenschlägt, auch vis a vis gezeigt würde, bezweifle ich stark.


Wenn Du mal genau hinschaust, wirst Du merken, dass einige derer, die hier angeblich das www als Schutzbarriere nutzen, ihren vollen Namen preisgeben. Das passt irgendwie nicht zusammen, oder?

Ich glaube, ich spreche hier auch im Namen von Charly und Christian, die persönlich kennenzulernen ich bereits das Vergnügen hatte: Wir sind immer so: Direkt, ehrlich und hilfsbereit. Dass damit einige, die sich hinter Pseudonymen und Spitznamen verstecken, damit Probleme haben, ist uns schon aufgefallen, aber dieselben erwarten ja, dass wir uns so geben, wie wir sind, und deshalb ändern wir das auch nicht. Außerdem haben wir schon so viele Grausamkeiten erlebt oder von ihnen gelesen, dass wir ähnliches möglichst vielen Fischen ersparen wollen. Aber zurück zum Thema.

Wenn Du Dich nach wie vor über Hilfe aus diesem Forum freuen kannst, gib uns Angaben über Dein Becken und versuche die bereits gestellten Fragen an Dich zu beantworten. Das hilft weiter.


Ich glaube, das schrieb ich bereits zweimal, und das habe ich auch so gemeint.

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Beitragvon Charlyroßmann » 01.04.2011 - 16:54

Hey, Klaus!
Wie ich schon mal zu einem Forumsbeitrag von dir geschrieben habe: Das mußte mal gesagt werden.
Und@Freak: die "Überheblichkeiten", von denen du da redest, kriegt, wer sie braucht, von Klaus, Christian und mir, und ja, wohl auch von Bernd, auch direkt ins Gesicht gesagt.
Es ist eine alte Geschichte: nur wer vernünftig fragt, kriegt vernünftige Antworten.
Und, noch mal, Klaus: Wann trinken wir denn endlich unser Bier zusammen?
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Redfire » 01.04.2011 - 19:26

Größe : Länge = 120cm
Breite = 50cm
Hohe = 75cm

Art: Polypterus retropinnis sp.

Wie viele könnte ich da rein setzen ?
Redfire
Kenne das Forum
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.01.2011 - 08:20

Beitragvon Anke » 01.04.2011 - 19:59

Hallo Jungs,

ist Euch eingentlich aufgefallen, dass Ihr Euch hier bemüht, jemanden "aufzuschlauen", und ihm eine sinnvolle (im Sinne der Fische) Aquaristik nahezubringen, der es nicht einmal für nötig findet, seine Beiträge mit einem realen Namen..von einem Gruss will ich gar nicht reden..zu unterschreiben ??

Soviel zum Thema Umgangsform im I-net..

Kopfschüttelnde Grüsse
Anke
Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon K. de Leuw » 01.04.2011 - 21:53

Hallo Anke,

Anke hat geschrieben:ist Euch eingentlich aufgefallen, dass Ihr Euch hier bemüht, jemanden "aufzuschlauen", und ihm eine sinnvolle (im Sinne der Fische) Aquaristik nahezubringen, der es nicht einmal für nötig findet, seine Beiträge mit einem realen Namen..von einem Gruss will ich gar nicht reden..zu unterschreiben ??


Ja, aber dafür können die Fische doch nichts...


Hallo Rotfeuer,

ich schrieb ja schon in Deinem anderen Thema, dass ich eine Tiefe/Breite von 50 cm zu gering halte für Flössler von 40 cm, da P. retropinnis nach meiner Kenntnis nicht viel kleiner bleibt, würde ich auch hier zur Empfehlung Null tendieren. Aber ein schönes Gesellschaftsaquarium mit Blutsalmlern ließe sich daraus machen.

Wenn es sich allerdings einrichten ließe, dass die Tiefe/Breite 75 cm betrüge (eine Höhe von 50 ist o.k.), dann würde ich aus meiner Erfahrung mit P. delhezi zu einer Gruppe von 1,3 tendieren. Ich setze jetzt mal voraus, dass Du die Geschlechter unterscheiden kannst.

Gute Nacht
Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Beitragvon Charlyroßmann » 04.04.2011 - 10:38

Hallo, Anke! Alle anderen natürlich auch!
Du hast recht. Jemanden wie redfire aufzuschlauen ist ziemlich vergebliche Liebesmüh, glaube ich.
Aber der kurze Sinn dieses langen Threads ist immerhin der, daß wir ihm sagen konnten, was wir von ihm halten, ohne Formulierungen zu verwenden, derentwegen Christian den Thread hätte zumachen müssen.
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Channa Pulchra

Beitragvon Redfire » 04.05.2011 - 12:39

Hallo,
könnte ich sie evtl mit 3 Channa Pulchra vergesellschaften ?
Redfire
Kenne das Forum
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.01.2011 - 08:20

Re: Channa Pulchra

Beitragvon K. de Leuw » 04.05.2011 - 15:35

Hallo,

Redfire hat geschrieben:Hallo,
könnte ich sie evtl mit 3 Channa Pulchra vergesellschaften ?


Man kann weder drei geschlechtsreife Channa pulchra miteinander noch mit irgend einer anderen Fischart vergesellschaften!

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Beitragvon Charlyroßmann » 05.05.2011 - 09:31

Hallo, Redfire!
Mein Fischsuppenrezept geht so:
Du brätst im Topf eine kleingeschnittene Zwiebel glasig. Dann gibst du eine Knoblauchzehe dazu. Würzen mit Koriander, Pfeffer und Paprika.
Löschst mit Weißwein und Fischfond ab, gibst eine klein geschnittene Tomate,grüne und rote Paprika und etwas frischen Fenchel dazu. Kochen, bis die Paprika gerade noch bißfest sind, dann den kleingeschnittenen und vorher in Zitronensaft marinierten fisch zugeben und leicht köcheln, bis er gerade mal durch ist.
Nachsalzen,mit Kräutern bestreuen und servieren.
Dazu schmeckt am besten Weißbrot und ein handfester Weißwein.
Du mußt zugeben, dieses Rezept geht schneller als deine bisher angebotenen, das Ergebnis dürfte auch erheblich wohlschmeckender sein.
Die Auswirkungen auf die Fische sind allerdings die selben.
Guten Appetit!
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Redfire » 05.05.2011 - 12:31

Und könnte ich einen Pfauenaugenbuntbarsch mit den den Hechten vergesellschaften ??
Redfire
Kenne das Forum
 
Beiträge: 15
Registriert: 16.01.2011 - 08:20

VorherigeNächste

Zurück zu Flösselaale, Flösselhechte, Lungenfische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast