Flösselhecht 250l Becken?!

Erpetoichthys, Polypterus und die Lungenfischgattungen aus Afrika, Australien und Südamerika

Moderator: Team

Flösselhecht 250l Becken?!

Beitragvon Aquaknarre91 » 21.11.2012 - 12:45

Guten Tag,

und zwar zur Geschichte =P...Ich habe in einem Zoo"FACH"geschäft einen wirklich geilen Flösselhecht gesehen ca. 9cm und war sofort hin und weg.

Auf meine Frage wie groß er wird bekam ich eine Antwort "Ja so ca. 20cm"...da ich mich auf diese FACHgeschäft ungern verlasse,habe ich mich zuhause selber belesen und nach einiger Zeit herrausgefunden das es ein Polypterus endlerchi war,der ja wohl ein "kleines" Stück größer wird -.- und somit definitiv nicht für mein "schluck Wasser" Becken geeignet ist.

So zu meiner Frage hat jemand eine Ahnung/Informationen etc. ob es Flösselhecht gibt die nicht so riesig wären und sich eventuell in dem Aquarium Wohlfüllen würden?!

mfg

Eric Stadler
Aquaknarre91
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.11.2012 - 12:25

Re: Flösselhecht 250l Becken?!

Beitragvon MikeS » 29.11.2012 - 22:47

Hallo,

schau mal in die Auflistung, die ich mal vor einiger Zeit angefertigt habe:
http://www.raubfische.net/wiki/index.ph ... bestimmung
Muss mittlerweile auch wieder ein paar Kleinigkeiten nachkorrigieren.

Es kämen Arten um max. 30cm in Frage.
Also P. senegalus, P. palmas, P. retropinnis, P. delhezi P. mokelembembe.
Gerade letztere kratzen jedoch meist an dieser Marke und überschreiten sie.
Gängig im Handel sind davon ohnehin nur P. senegalus, P. palmas polli, und P. delhezi.

Schönen Gruß,
Mike
RaubfischWiki
alles andere ist nur Futter...
IGL relevanter Bestand:
0/1/0 Polypterus weeksii
1/0/8 Polypterus bichir lapradei
0/0/2 Polypterus bichir cf. lapradei
0/1/1 Polypterus palmas buettikoferi
1/1/0 Polypterus palmas palmas
0/0/1 Polypterus delhezi
0/1/0 Erpetoichthys calabaricus
Benutzeravatar
MikeS
Forumsfreund
 
Beiträge: 61
Registriert: 01.03.2004 - 19:06
Wohnort: Bochum

Re: Flösselhecht 250l Becken?!

Beitragvon HVB » 17.12.2012 - 17:39

Am besten P. senegalus oder P. palmas, die anderen Arten sind meiner Meining nach etwas zu gross. Am Liebsten eine Gruppe Tiere einzuführen, die noch nicht erwachsen und gleicher Länge sind. Mit Tieren Unterschiedlichen Länge oder Älter, oder mit erwachsenen Tieren, oder nur mit zwei Tieren kann es schief laufen. Zu 5 oder 6 sind die Prügeleien ziemlich verteilt. Keine andere Fische, bis auf vielleicht Ctrenopoma acutirostre, der Konkurrenz fürs Futter wegen.
HVB
Kenne das Forum
 
Beiträge: 45
Registriert: 19.01.2009 - 10:55
Wohnort: DOUAI, Frankreich


Zurück zu Flösselaale, Flösselhechte, Lungenfische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron