Mmmh nur weibliche P. senegalus im Handel?

Erpetoichthys, Polypterus und die Lungenfischgattungen aus Afrika, Australien und Südamerika

Moderator: Team

Mmmh nur weibliche P. senegalus im Handel?

Beitragvon Seb » 19.08.2004 - 20:00

Hallo, seit kanpp einem Monat habe ich meine P. senegalus sengalus ( wie ich ja von michelchen gelernt habe).
Nun dummerweise sind es zwei Weibchen. Sie sind noch klein mit ca. 10cm aber irgendwann würde mich die Zucht dieser äusserst interressanten Tiere doch reizen. Nun gut seit dem versuche ich ein männliches Tier zu finde, aber Fehlanzeige! Bei jeder wöchntl. Lieferung meines Händlers sind nur Weibchen dabei. Könnte mir jemand erklären was der Grund dafür ist? :o



Anbei nochmal vielen Dank, alleine durch das lesen hier konnt ich schon viele Dinge richtig machen, wie z.B. das Thema "Strömung", welche meine zwei lieben :D
LG Sebastian Grill
Seb
Forumsfreund
 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: 23.01.2004 - 17:38
Wohnort: Dithmarschen

Beitragvon Bettina » 20.08.2004 - 06:29

Hi Seb!

Das kann ich nicht bestätigen, da ein Händler bei mir durchaus auch Männchen hat - er hat mir auch endlich die Unterscheidund direkt an den Tieren erklären können.
Wobei ich auch nicht ausschließen kann, dass die Tiere (bei euch) vielleicht aussortiert wurden - hat's ja alles schon gegeben.

Ich selbst habe auch 2 Weibchen :( (war zwar einige Zeit anderer Meinung, aber nachdem ich die Männchen in der Zoohandlung gesehen hab,...) aber ich werde mit dem Kauf eines Männchens noch warten
1. weil das jetztige Becken schon ziemlich voll mit Fischen ist
und 2. bin ich mir sicher, dass nach dem jetztigen Boom dieser Tiere in ca. einem Jahr die ersten sie wieder schnellstmöglich los werden wollen - entweder weil zu uninteressant(zumindest tagsüber) oder sie fressen die anderen Fische im Gesellschaftsbecken etc. etc.

Aber wie du wahrscheinlich schon gelesen hast du noch etwas Zeit mit der Zucht, weil es noch länger dauern wird, bis die Tiere geschlechtsreif sind und bis dahin wird sich sicher ein Männchen finden:D

LG
Betti
Benutzeravatar
Bettina
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 435
Registriert: 08.01.2003 - 15:35
Wohnort: Ennsdorf/Österreich

Beitragvon Seb » 20.08.2004 - 09:15

Hi betti,

mmmh also bei uns gibts echt nur Weibchen! Ich schau aber auch immer nur bei meinem Händler nach, der ist der einzige mit den P. senegalus senegalus, alle anderen führen den P. senegalus meridionalis.
LG Sebastian Grill
Seb
Forumsfreund
 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: 23.01.2004 - 17:38
Wohnort: Dithmarschen

Beitragvon Bettina » 20.08.2004 - 10:39

Hi!

Wirklich? ich habe P.s.meridionalis bei uns noch nie im Handel gesehen.
Diese Art/Form kenne ich nur durch Martin.
Woher bist du denn?

Lg
Betti
Benutzeravatar
Bettina
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 435
Registriert: 08.01.2003 - 15:35
Wohnort: Ennsdorf/Österreich

Beitragvon Seb » 20.08.2004 - 11:05

Hi,


Mmmmh ich komm aus der Gegend von Frankfurt rum! Schon komisch O-
LG Sebastian Grill
Seb
Forumsfreund
 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: 23.01.2004 - 17:38
Wohnort: Dithmarschen

Beitragvon Klaus de Leuw » 20.08.2004 - 22:05

Hallo,

sind die Polypterus mit 10 cm Länge denn schon groß genug, dass die Männchen ihre typische Afterflosse gebilet haben?

Gruß, Klaus
Klaus de Leuw
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 203
Registriert: 29.06.2002 - 17:00
Wohnort: Hilden

Beitragvon Seb » 21.08.2004 - 07:52

Hi, also ich habe mich an dieser Zeichnung orientiert, natürlich zusammen mit meinem Zoohändler:


Bild




also mein kleinster hat 11cm und der größere 15cm, ich habe heute Nacht mal nachgemessen als sie still gehalten haben.
LG Sebastian Grill
Seb
Forumsfreund
 
Beiträge: 85
Bilder: 0
Registriert: 23.01.2004 - 17:38
Wohnort: Dithmarschen

Beitragvon Klaus de Leuw » 21.08.2004 - 08:51

Hallo,

bei meinen delhezi ist der Unterschied in der Form deutlich geringer, der wesentlichere und augenfälligere Unterschied ist die Fleischigkeit der Flosse beim Männchen. Mit 10 cm Länge hatte mein ornatipinnis noch Reste seiner Außenkiemen, ich glaube nicht, dass mn da Geschlechtsunterschiede erkennen kann.

Gruß, Klaus
Klaus de Leuw
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 203
Registriert: 29.06.2002 - 17:00
Wohnort: Hilden

Beitragvon michelchen » 22.08.2004 - 14:24

Hallo Seb,

derzeit gibt es in Ludwigshafen P. senegalus auch in männlichen Geschlecht! Die Tiere sind zwar auch noch nicht sonderlich alt, aber die Unterschiede sind deutlich erkennbar. Wenn Du mehr wissen willst, melde Dich bei mir. F nach LU ist ja nun nicht soooo weit und einschliesslich Fischkauf durchaus binnen 3 Stunden inkl. Hin- und Rückfahrt zu schaffen (wenn nicht gerade die AB dicht ist). ;-)

Gruß

Michael
michelchen
Forumsfreund
 
Beiträge: 94
Registriert: 04.01.2004 - 17:04
Wohnort: Ubstadt-Weiher


Zurück zu Flösselaale, Flösselhechte, Lungenfische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron