Meine Fische

Die Zuchtformen des Kampffisches

Moderatoren: Team, freaky_fish

Beitragvon GaNjA » 08.10.2009 - 21:07

hehe - und wenn du dann noch wüsstest was ich für bezahlt hab...

Habe Sie direkt von einem bekannteren Züchter der selbst auch Tiere ausstellt und schon einiges gewonnen hat...


MfG
Marco G.
MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090
GaNjA
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 642
Registriert: 12.03.2009 - 16:35
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Nora » 08.10.2009 - 22:08

GaNjA hat geschrieben:die Schwanzflosse sollte nen gutes "D" sein - also auf 180grad spreizen - in echt tun sie das...


Dann sind es Halfmoons, Marco :wink:

Gruss, Nora
Nora
 

Beitragvon GaNjA » 09.10.2009 - 20:21

Hi Nora!
Ich will mich ja nicht mit dir rumstreiten, du hast recht wenn du an Halfmoon noch das kleine wörtchen plakat anhängst... denn es sind Kurzflosser (zumindest meine Fische)...
Es gibt aber noch nen Unterschied zwischen traditionell Plakat und Show Halfmoon Plakat (bzw. symmetrisch und unsymmetrisch) ;)

bei den einen sind die Dorsale größer und optimalerweise nach vorn gestellt, und ebenso die Anale ist beim traditionellen noch ausgezogen und das sollte sie bei nem symmetrischen wohl nicht machen.
Ebenso gibt es(opimalerweise) noch kleine unterschiede in der Caudale und ebenso in den Ventralen - beim asymm sollten die ventralen schön lang und dick sein und beim symm. schön breit und eher kürzer.
Meine Fische haben eher ne zwischenform - es fallen sowohl mehr asymm. als auch symm. plakat...

Aber der Bettagott bin ich leider auch nicht... :bier:

MfG
Marco G.
MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090
GaNjA
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 642
Registriert: 12.03.2009 - 16:35
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Floh » 17.10.2009 - 10:48

So, zu meinem bedauern muss ich leider mitteilen, das dass von mir abgebildete Männchen gestorben ist.
Warum weiß ich nicht, war einfach von heute auf morgen tot.
Ist deswegen schade, weil es ja aus eigenem Nachwuchs gewesen ist und nur der einzige war, der überlebt hat.
Aber gut, kann man nicht ändern, es ist nun mal so.
Meine Freundin hatte mir dann gestern ein neues Männchen mitgebracht.
Jetzt wollen wir mal schauen, das wir dann mit dem Männchen einen etwas größeren Nachwuchs durchbringen können.
Wie gesagt, es ist schon schade, das dass Männchen tot ist, aber gut, wichtig ist den Kopf nicht hängen lassen und weitermachen.

Ich denke auch, das es auch bei vielen von euch so ist, das wenn ein besonders schönes Tier, sieht natürlich jeder anders, stirbt, das man da erstmal etwas deprimiert ist.


Floh
Floh
Kenne das Forum
 
Beiträge: 19
Registriert: 09.05.2008 - 11:36
Wohnort: Annaberg-Buchholz

Vorherige

Zurück zu Zuchtformen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast