Mein Splendens-Weib das sich als "Bock" entpuppte

Die Zuchtformen des Kampffisches

Moderatoren: Team, freaky_fish

Mein Splendens-Weib das sich als "Bock" entpuppte

Beitragvon antilangeweile » 19.03.2011 - 15:22

Hier mal ein paar Bilder von meiner "Bella":

Bild
Bild
Bild

Hier mal ein leider unscharfes Bild aus ihrer Jugend:
Bild

Gruß Chris
Zuletzt geändert von antilangeweile am 20.03.2011 - 01:33, insgesamt 2-mal geändert.
antilangeweile
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 27.04.2010 - 22:33
Wohnort: Karlsruhe / Pfinztal

Beitragvon Bettafan1970 » 19.03.2011 - 19:48

Hi Chris,
wenn du schon beim italienisch bleibst dann ist es nen 'Bello'

Gruss Mario
Betta kuehnei,Channa bleheri,Channa limbata/gachua TH03/02,Channa sp.'Inle ',Channa pulchra,Parachanna obscura,Trichopodus trichopterus,Trichogaster lalia,Macropodus spechti "Dong Hoi"
Benutzeravatar
Bettafan1970
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 168
Registriert: 31.08.2008 - 22:01
Wohnort: Hannover/KhonKaen

Beitragvon antilangeweile » 19.03.2011 - 19:54

Hallo Mario,

keine Ahnung was Dich an "Bella" stört, das ist ein gängiger Mädchenname und bedeutet "Die Schöne"!
Verstehe ehrlich gesagt nicht was dein Kommentar soll ???

Gruß Chris
Zuletzt geändert von antilangeweile am 19.03.2011 - 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
antilangeweile
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 27.04.2010 - 22:33
Wohnort: Karlsruhe / Pfinztal

Beitragvon Bettafan1970 » 19.03.2011 - 19:56

Hi Chris,
was is an dem Fisch weiblich es is ein Männchen.
Gruss Mario
Betta kuehnei,Channa bleheri,Channa limbata/gachua TH03/02,Channa sp.'Inle ',Channa pulchra,Parachanna obscura,Trichopodus trichopterus,Trichogaster lalia,Macropodus spechti "Dong Hoi"
Benutzeravatar
Bettafan1970
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 168
Registriert: 31.08.2008 - 22:01
Wohnort: Hannover/KhonKaen

Beitragvon antilangeweile » 19.03.2011 - 19:58

Ach, daher die erkennbare Laichpapille?
Und das schlagartige Verblassen und Kopf absenken (beschwichtigen) wenn sie einen "Bock" zu Gesicht bekommt!

Gruß Chris
antilangeweile
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 27.04.2010 - 22:33
Wohnort: Karlsruhe / Pfinztal

Beitragvon Bettafan1970 » 19.03.2011 - 20:10

Ich weiss ja net inwiefern du dich mit B. splendens auskennst.Aber auch Männchen weisen teilweise eine Laichpapille auf.
Betta kuehnei,Channa bleheri,Channa limbata/gachua TH03/02,Channa sp.'Inle ',Channa pulchra,Parachanna obscura,Trichopodus trichopterus,Trichogaster lalia,Macropodus spechti "Dong Hoi"
Benutzeravatar
Bettafan1970
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 168
Registriert: 31.08.2008 - 22:01
Wohnort: Hannover/KhonKaen

Beitragvon antilangeweile » 19.03.2011 - 20:19

Ich habe gelesen das manche Männchen eine Papille als weißen Fleck imitieren können, aber ich habe bei meinem Exemplar ein grieskornartiges Gebilde ausmachen können.



Gruß Chris
antilangeweile
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 27.04.2010 - 22:33
Wohnort: Karlsruhe / Pfinztal

Beitragvon Bettafan1970 » 19.03.2011 - 20:29

Ok,wie du meinst setz ihm nen Männchen zu und du wirst sehen was paasiert.
Betta kuehnei,Channa bleheri,Channa limbata/gachua TH03/02,Channa sp.'Inle ',Channa pulchra,Parachanna obscura,Trichopodus trichopterus,Trichogaster lalia,Macropodus spechti "Dong Hoi"
Benutzeravatar
Bettafan1970
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 168
Registriert: 31.08.2008 - 22:01
Wohnort: Hannover/KhonKaen

Beitragvon antilangeweile » 19.03.2011 - 20:37

Wie gesagt: Farbe weg, Kopf geht nach unten bzw. zur Seite . Der "Bock" (leider nicht mehr unter den lebenden) fing an ein Schaumnest zu bauen. Dann habe ich "Bella" wieder raus genommen.

Ich war mir damals unsicher bezüglich des Geschlechtes, sie wurde mir als Weibchen überlassen, und habe auch hier im Forum angefragt.

Aufgrund der Beobachtungen und der "Papille" stand es dann für mich fest.

Ich wollte die beiden erst wieder im größeren Becken zusammenbringen aber leider gab es ihn nicht mehr als das Becken soweit war!

edit: Im übrigen trägt meine Katze nen Katernamen :D

Gruß Chris
antilangeweile
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 27.04.2010 - 22:33
Wohnort: Karlsruhe / Pfinztal

Verarschung

Beitragvon BettaRoyalblue » 20.03.2011 - 00:22

Anstatt hier Leute die sich mit einem wunderschönen Hobby beschäftigen zu Veraschen sollteste lieber von beruf clown werden!
Betta hm forever - BETTA SPLENDENS VOM RHEIN - 2009
BettaRoyalblue
Kenne das Forum
 
Beiträge: 15
Registriert: 04.02.2011 - 20:46
Wohnort: Kaarst

Beitragvon GaNjA » 20.03.2011 - 00:51

Hallo!
a) die langen Flossen, gerade dorsale und ventralen stimmen für einen bock!
b) wenn man bei bild drei genauer hinschaut und von den weißen ventralenspitzen genau gerade hoch sieht, ist auch kein bischen ein laichansatz vorhanden - also definitiv ein bock!
MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090
GaNjA
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 642
Registriert: 12.03.2009 - 16:35
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Verarschung

Beitragvon antilangeweile » 20.03.2011 - 01:30

BettaRoyalblue hat geschrieben:Anstatt hier Leute die sich mit einem wunderschönen Hobby beschäftigen zu Veraschen sollteste lieber von beruf clown werden!


Hallo,
das kann man ja schon fast als Beleidigung auffassen!
Ich verarsche hier niemanden und was ich schreibe entspricht der Wahrheit! Ich habe niemals behauptet ein Betta Fachmann zu sein, ich widme mich diesen Tieren erst seit einem knappen Jahr und habe in dieser Zeit versucht mir gewisse Grundkenntnisse durch Lesen von Literatur und Internetrecherche anzueignen. Als ich dieses Tier bekommen habe hieß es zu mir es sei ein Weibchen und darauf musste ich mich mit meiner geringen Erfahrung verlassen, als mir geringe zweifel aufkamen habe ich hier im Forum um Hilfe gebeten aber dabei kam nichts Eindeutiges heraus. Lediglich das beobachtete Verhalten und das kleine weiße Gebilde gaben mir einen hinweis. Wenn das nun aber so ist das manche Männchen das andere Geschlecht derart imitieren können dann tut es mir leid das ich als Nichtfachmann hier mit meinem Latein am Ende bin. Ich habe mir seit Damals dann einfach keine weiteren Gedanken über das Geschlecht gemacht und ging davon aus das die langen Flossen Zuchtform bedingt sind es gibt ja schließlich unzählige Zuchtformen und ich kennen nicht im Ansatz alle, geschweige denn das ich wüsste wie das entsprechende Weibchen dazu auszusehen hat! Ich verbitte mir einen solchen "Ton" und erwarte in einem Forum einen sachlicheren Umgang miteinander. Mir macht mein Hobby viel Spaß und ich lerne gerne dazu aber wenn jemand meint er muss über andere herziehen weil sie auf einem Gebiet nicht so erfahren wie er sind, dann ist das ein Armutszeugnis!

@Ganja
Danke für die fachliche Info!
Ich habe eben in meiner damaligen Hilfe!-Anfrage gelesen das du damals schon einen Bock vermutet hast nun ist es also bestätigt und ich wurde von einem trickreichen Fischlein an der Nase herumgeführt. Ich war da aber nicht der einzige schließlich hat mein "Bock" ja auch angefangen ein Nest zu bauen...

Gruß Chris
antilangeweile
Forumsfreund
 
Beiträge: 65
Registriert: 27.04.2010 - 22:33
Wohnort: Karlsruhe / Pfinztal

Beitragvon GaNjA » 20.03.2011 - 14:16

Hi Chris!
Kein Problem, deine Beobachtungen sind sicher soweit auch richtig mit deinem Bock, das er den anderen "Beschwichtigen" möchte indem er den Kopf senkt usw... auch die "Laichpapille" kommt bei Böcken vor, sollte es jedoch eigentlich nicht. Auf Shows ist dies ein Fehler, wenn er nicht sogar zur Disqualifikation des Fishes führen würde.
Das eigentlich beste Unterscheidungsmerkmal für mich ist die Form des Bauchen und wie lang die Ventralen im Verhätnis zur Dorsale ist.
Bei Langflossigen Fischen ist das meistens einfacher ich jedoch beschäftige mich hauptsächlich mit Kurzflosser und auch da hat mich schon der ein oder andere Fisch erstaunt. Ich habe schon bei einem meiner Würfe auf 2 Kerle und 40 Weiber getippt - kam alles anders als erwartet und viele Kerle zeigten sich wirklich erst sehr spät.
Man lernt halt nie aus...
:bier:
MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090
GaNjA
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 642
Registriert: 12.03.2009 - 16:35
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Verarschung

Beitragvon fischmichi » 21.03.2011 - 10:19

antilangeweile hat geschrieben:
BettaRoyalblue hat geschrieben:Anstatt hier Leute die sich mit einem wunderschönen Hobby beschäftigen zu Veraschen sollteste lieber von beruf clown werden!


Hallo,
das kann man ja schon fast als Beleidigung auffassen!
Ich verarsche hier niemanden und was ich schreibe entspricht der Wahrheit! Ich habe niemals behauptet ein Betta Fachmann zu sein, ich widme mich diesen Tieren erst seit einem knappen Jahr und habe in dieser Zeit versucht mir gewisse Grundkenntnisse durch Lesen von Literatur und Internetrecherche anzueignen. Als ich dieses Tier bekommen habe hieß es zu mir es sei ein Weibchen und darauf musste ich mich mit meiner geringen Erfahrung verlassen, als mir geringe zweifel aufkamen habe ich hier im Forum um Hilfe gebeten aber dabei kam nichts Eindeutiges heraus. Lediglich das beobachtete Verhalten und das kleine weiße Gebilde gaben mir einen hinweis. Wenn das nun aber so ist das manche Männchen das andere Geschlecht derart imitieren können dann tut es mir leid das ich als Nichtfachmann hier mit meinem Latein am Ende bin. Ich habe mir seit Damals dann einfach keine weiteren Gedanken über das Geschlecht gemacht und ging davon aus das die langen Flossen Zuchtform bedingt sind es gibt ja schließlich unzählige Zuchtformen und ich kennen nicht im Ansatz alle, geschweige denn das ich wüsste wie das entsprechende Weibchen dazu auszusehen hat! Ich verbitte mir einen solchen "Ton" und erwarte in einem Forum einen sachlicheren Umgang miteinander. Mir macht mein Hobby viel Spaß und ich lerne gerne dazu aber wenn jemand meint er muss über andere herziehen weil sie auf einem Gebiet nicht so erfahren wie er sind, dann ist das ein Armutszeugnis!

...

Gruß Chris


Hallo Chris,

da muss ich dir voll und ganz zustimmen. Ich finde solch einen Kommentar (ich meine natürlich den von "BettaRoyalblue") nicht nur beleidigend, sondern auch eine Frechheit. Man sollte lieber konstruktiv und beratend hier im Forum aktiv werden, dahingehend ist "BettaRoyalblue" aber noch nicht aufgefallen.
Ich hoffe Chris, du lässt dir durch solche Äußerungen dein Hobby nicht vermiesen.

Gruß Michael
fischmichi
Michael Müller

"Die Frage heißt nicht: Können Tiere denken oder reden? Sondern: Können sie leiden?" (Jeremy Bentham)
Benutzeravatar
fischmichi
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 439
Registriert: 04.12.2003 - 14:13
Wohnort: Kleinmachnow (bei Berlin)

Beitragvon Charlyroßmann » 21.03.2011 - 15:35

Hallo, alle zusammen!
Na ja, das, was BettaRoyalBlue da geschrieben hat, ist wirklich nicht die feine Art, aber als ich das Bild von Chris gesehen und den Text dazu gelesen habe, habe ich auch gedacht, da ist einer entweder ganz blind oder er will die üblichen Forumsklugscheißer provozieren.
Das zweite ist ihm gelungen...
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg


Zurück zu Zuchtformen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste