Betta uni...vielleicht?

Formenkreise Betta albimarginata, Betta foerschi, Betta picta, Betta pugnax und Betta unimaculata.

Moderatoren: Team, Henning Zellmer, R.Brode

Betta uni...vielleicht?

Beitragvon Birthe J » 22.05.2018 - 21:04

Hallo die Runde,

ich hab heute von meiner Freundin ein paar große Maulbrüter mitgenommen, die sie vor ca einem Jahr als "unimaculata" gekauft hat. Kann jemand bei der genaueren Bestimmung helfen?
Sie haben einen auffälligen orangenen Streifen in After- und Schwanzflosse, kaum Punkte oder Muster und der Bock nur im Kopfbereich Glanzschuppen in Ruhefärbung. Meine Freundin meinte, wenn er in "Laune" ist, bekommt er überall Glanzschuppen.
Die beiden sind super zickig mit dem Futter. Überlegen stundenlang, bevor sie sich mal dazu herablassen, etwas zu fressen. Sie hat es mit Heimchen versucht, ich fange jetzt fleißig kleinere Fliegen und dicke Mücken :D
Frostartemien haben sie wohl auch genommen, aber alles sehr unwillig. Daher sind sie jetzt auch unschön dünn und es gibt auch noch keine super Fotos. Derzeit verstecken sie sich noch meist und springen ab und zu gegen den Deckel :roll:

Viele Grüße
Birthe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birthe J
Kenne das Forum
 
Beiträge: 47
Bilder: 6
Registriert: 03.09.2015 - 07:28

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon aba » 25.05.2018 - 22:17

Hallo, sieht mir nach jungen Unimaculata Muara Wahau aus! Die orangene Färbung kann mal stärker und mal gar nicht mitgegeben werden. Aber sehr schön :grin:

mfg andy
aba
Forumsfreund
 
Beiträge: 67
Registriert: 04.03.2008 - 22:58
Wohnort: 09113 Chemnitz

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon tommy_pro » 27.05.2018 - 10:03

Hallo,

sieht aus als hätten die Fische Hautparasiten, normal scheinen mir die weißen Pünktchen nicht zu sein.
Gruss aus Rheinhessen,Tommy !!!

http://www.Schlangenkopffische.de
tommy_pro
Forumsfreund
 
Beiträge: 62
Registriert: 24.09.2007 - 21:37
Wohnort: Osthofen/Rheinhessen

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon aba » 27.05.2018 - 20:41

Die sind doch bestimmt nur im Becken rumgedüst und haben etwas Staub aufgewirbelt und der hängt jetzt zwischen den Schuppen :grins:
Ich sehe keine Gefahr!!!
aba
Forumsfreund
 
Beiträge: 67
Registriert: 04.03.2008 - 22:58
Wohnort: 09113 Chemnitz

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon Birthe J » 28.05.2018 - 15:48

Hallo!

Genau so ist es, das war Sand und ist längst abgefallen :D
Muara Wahau meint ihr? Da bin ich ja mal gespannt, ob ich die prächtigen Farben, die man von Fotos von denen kennt, noch aus ihnen heraus gekitzelt bekomme.
Jung sind sie leider nicht, die Ausrede hab ich für die schlechten Farben nicht ;) Aber wie gesagt, hatten lange Hunger. Sie haben jetzt Ameisenmaden genommen, und Berthold (er) nimmt inzwischen auch Drosophila - nachdem er sie anfangs immer wieder ausgespuckt hatte, bleiben sie inzwischen drin. Es wird sicher noch etwas dauern, bis ich sie wieder proper hab. Immerhin hat die Deckelspringerei schon aufgehört.

Viele Grüße
Birthe
Birthe J
Kenne das Forum
 
Beiträge: 47
Bilder: 6
Registriert: 03.09.2015 - 07:28

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon Birthe J » 30.05.2018 - 16:22

Mann die sind echt krüsch mit dem Futter. An einem Tag fraß er begeistert Fruchtfliegen, am nächsten mag er sie nicht mehr. Das geht mit fast allem so - einen Tag gern, anderen Tag gar nicht mehr. Sie hat sich heute zum ersten Mal den Bauch vollgeschlagen, endlich, mit Glanzwürmern.
Liest hier jemand mit, der unis hat? Was fressen die bei euch?

Viele Grüße
Birthe
Birthe J
Kenne das Forum
 
Beiträge: 47
Bilder: 6
Registriert: 03.09.2015 - 07:28

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon K. de Leuw » 31.05.2018 - 08:42

Hallo,

alle meine Kampffische fraßen gerne Wachsmotten (-raupen) und natürlich Mehl"würmer" und Buffalo"würmer", besonders die frisch gehäuteten. Auch Ofenfischchen wurden gerne genommen.

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon Birthe J » 02.06.2018 - 17:26

Hallo,
danke für den Tip! Mehlwürmer hätte ich jetzt für zu groß gehalten. Hab heute welche besorgt (Wachsmaden gab's leider nicht), und siehe da, schmecken :D Berta hatte ihren erst quer im Maul, hat es aber sogar irgendwie geschafft den zu zerbeißen. Das macht dann wenigstens mal einigermaßen satt.

Viele Grüße
Birthe
Birthe J
Kenne das Forum
 
Beiträge: 47
Bilder: 6
Registriert: 03.09.2015 - 07:28

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon K. de Leuw » 02.06.2018 - 18:45

Hallo Birthe,

die sind ziemlich gehaltvoll, daher sollte man sie nur zum Aufpäppeln und Leckerchen nutzen. Man kann sie auch z. B. mit einem Stückchen roher Möhre oder Trockenfutterflocken aufwerten, dann sollte das Gefäß allerdings einen Gazedeckel haben, sonst faulen die Larven im eigenen Saft.

Gruß, Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2101
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon Birthe J » 04.06.2018 - 16:24

Boah, jetzt mögen sie die Mehlwürmer schon wieder nicht mehr -.- die sind echt ein bisschen anstrengend mit ihrem "auf Abwechslung bestehen". Meine Tümpelteiche sind alle längst ausgetrocknet, da ist nichts mehr zu holen.
Birthe J
Kenne das Forum
 
Beiträge: 47
Bilder: 6
Registriert: 03.09.2015 - 07:28

Re: Betta uni...vielleicht?

Beitragvon Birthe J » 08.06.2018 - 20:42

Ein bisschen was tut sich,
Berta hat eine kleine Rundung entwickelt und war die Tage gegenüber den "Begleitguppies" ziemlich aggressiv. Ihre Färbung ist wesentlich kontrastreicher und man merkt, sie will was von Berthold. Der aber nicht von ihr ^^ Was ich nachvollziehen kann, er ist immer noch so dünn, dass ihm eine Brut wahrscheinlich nicht gut bekommen würde. Entsprechend versucht er ihr Geturne geflissentlich zu ignorieren.

Es bleibt spannend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Birthe J
Kenne das Forum
 
Beiträge: 47
Bilder: 6
Registriert: 03.09.2015 - 07:28


Zurück zu Maulbrütende Kampffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron