Betta sp. palangkaraya

Formenkreise Betta coccina, Betta splendens und Betta bellica

Moderatoren: Team, R.Brode

Betta sp. palangkaraya

Beitragvon Anke » 15.04.2013 - 14:20

Hallo,
vor einiger Zeit bekam ich ein Pärchen Betta sp. palangkaraya die ein verkrautetes 40er Becken bezogen.
Weichsaures leicht teefarbenes Wasser, Torfgranulat auf dem Bodengrund..eine Filmdose unter Korkrinde fixiert als Laichhöhle.

Ständig wurde gebalzt es fanden sich praktisch wöchentlich Schaumnester mit Eiern in der Filmdose.
Die verschwanden aber immer nach 1-2 Tagen.
Nun habe ich seit etwa zwei Wochen ein Nachtlicht im Fischzimmer (lacht nicht) eigentlich wegen brutpflegenden Apistogramma (sorry).
Und auf einmal klappt es mit der Nachzucht bei den Bettas :grin:

Eine Brut schwimmt im Aufzuchtbecken und er bewacht schon die Nächste..allerdings nicht in sondern vor der Höhle .

Bild

Gruss
Anke
Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon Charlyroßmann » 15.04.2013 - 14:42

Tja!
Manchmal macht es mehr Spaß, wenn das Licht an ist.
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon KlausW » 15.04.2013 - 21:41

jjj
Zuletzt geändert von KlausW am 02.05.2014 - 02:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Klaus Weissenberg

“Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.” (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
KlausW
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 287
Bilder: 5
Registriert: 27.09.2002 - 02:02

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon KlausW » 15.04.2013 - 21:43

l
Zuletzt geändert von KlausW am 02.05.2014 - 02:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Klaus Weissenberg

“Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.” (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
KlausW
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 287
Bilder: 5
Registriert: 27.09.2002 - 02:02

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon Charlyroßmann » 16.04.2013 - 10:10

Hallo, Klaus!
Jetzt, wo du es sagst: sanftes Mondlicht ist auch was Schönes.
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon KlausW » 16.04.2013 - 21:03

ttt
Zuletzt geändert von KlausW am 02.05.2014 - 02:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Klaus Weissenberg

“Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.” (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
KlausW
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 287
Bilder: 5
Registriert: 27.09.2002 - 02:02

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon Charlyroßmann » 17.04.2013 - 09:00

Neinnein!
Mondlicht fühlt sich ganz anders an als Kerzenschein.
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon KlausW » 17.04.2013 - 22:58

ö
Zuletzt geändert von KlausW am 02.05.2014 - 02:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Klaus Weissenberg

“Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.” (Abraham Lincoln)
Benutzeravatar
KlausW
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 287
Bilder: 5
Registriert: 27.09.2002 - 02:02

Re: Betta sp. palangkaraya

Beitragvon Charlyroßmann » 18.04.2013 - 10:16

Hallo!
So, und jetzt wollen wir die gute Anke doch mal ein bißchen ernst nehmen(obwohl mich ihre Meinung zum Thema Mondschein schon interessiert hätte):
Bei den Cichlidenzüchtern ist es ein alter Trick, bei den brutpflegenden Paaren ein kleines Licht brennen zu lassen, damit die Fische ihre Gelege gegen Schnecken, Planarien, Ancistrus und ähnliches Ungeziefer verteidigen können.
Es gibt im Tanganjikasee Cichliden, die ihren Laichzyklus mit den Mondphasen synchronisieren, und zwar nicht aus gründen der Romantik, sondern damit sie während der Gelegebetreuung Vollmond haben, um ihre Brut besser gegen Welse verteidigen zu können.
Gruß
Charly
"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg


Zurück zu Schaumnestbauende Kampffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast