Besatzfrage

Formenkreise Betta coccina, Betta splendens und Betta bellica

Moderatoren: Team, R.Brode

Re: Besatzfrage

Beitragvon Michael » 13.03.2015 - 10:32

Ich habe noch Bilder von Betta spec. " Wajok" auf meinem Rechner, diese sind allerdings von Thomas Weiblen. Er hat diese Fische auch noch bei sich schwimmen. Ich werde sie heute Abend mal auf die Betta AG Seite hochladen!
@Richard: Aus den Eiern der Betta spec. Riau sind 5 Jungfische hochgekommen, die anderen (ca 20) waren nicht befruchtet und schon nach einem Tag verpilzt. Die Jungfische wurden erst einaml fotografiert und extra gesetzt!
Gruß, Michael
Benutzeravatar
Michael
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 486
Bilder: 46
Registriert: 11.04.2002 - 22:25
Wohnort: Frechen

Re: Besatzfrage

Beitragvon duras111 » 13.03.2015 - 11:40

Hi,

@Michael
Dann ist dir die Nachzucht von den sp. Riau geglückt? Glückwunsch. Als ich die ersten Bilder gesehen habe, war ich ja gleich hin und weg. Schöne Betta.

@Stan
Ich hab da Eichenlaub, Wurzeln und Erlenzapfen drin. Ich muss sagen, so toll gefärbt waren die Betta tussyae bei mir bisher nicht. Hab auch feststellen können, dass sie das erste mal Schaumnester von ordentlicher Grösse gebaut haben. Ansonsten waren es immer ganz kleine Schaumnester unter irgendwelchen Blättern, die man kaum zu Gesicht bekam. Diesmal baut das Männchen zwischen den Blättern.
Zuvor hatte ich das Pärchen in einem 12l Becken ablaichen lassen, sie dann wieder umgesetzt und die Jungen extra aufgezogen. Auch ohne Filterung. Das Becken ist allerdings sehr dicht bepflanzt. Ich sehe zwar einige Jungfische, aber ich kann nicht sagen, wieviele es sind. Läuft aber auch filterlos. Finde ich zwar bei Aufzuchtbecken nicht so toll, aber funktionieren tut es.

Gruss
Sascha
Benutzeravatar
duras111
Forumsfreund
 
Beiträge: 57
Registriert: 12.07.2011 - 20:27
Wohnort: 92637 Weiden

Re: Besatzfrage

Beitragvon Stan » 27.03.2015 - 01:03

Hallo!

@Sascha: das klingt sehr verlockend, wenn es etwas wärmer wird, schalte ich den Filter aus. Mal schauen wie sich die Temperatur dann verändert. Momentan betreibe ich das Becken ohne Heizstab, wobei die Temperatur bei 23-24°C liegt. Viel niedriger wäre für die Bettas wohl nicht gesund?


Die Wajoks sind gestern nach einer langen Irrfahrt durch Frankreich unbeschadet bei mir angekommen (der Kurierfahrer hat sie in die falsche Stadt gebracht und aus 24 Stunden Lieferzeit wurden 48 :-x ). Nach dem ich die 2 Pärchen ins Becken entlassen habe, rechnete ich erstmal damit, sie die nächsten Tage oder gar Wochen kaum zu Gesicht zu bekommen. So kann man sich irren! Die Tiere zeigen kaum Scheue und sind dauernd hier und da zu sehen. Die beiden Männchen haben bereits feste Reviere in entgegengesetzten Ecken des Aquariums (bzw. unter einer Wurzel) besetzt und verteidigen sie vehement.
Ich habe schon seit langer Zeit nicht so viel Spaß beim Beobachten meiner Fische gehabt! :cool:



Viele Grüße
Stan
Stan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.01.2010 - 16:22
Wohnort: Taunusstein

Re: Besatzfrage

Beitragvon Michael » 27.03.2015 - 01:31

Hallo Stan,
dann bin ich schon gespannt, wie sie sich einleben! Besuch mal unsere Regionalgruppe in Frechen! Du wohnst ja praktisch um die Ecke!
Gruß, Michael
Benutzeravatar
Michael
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 486
Bilder: 46
Registriert: 11.04.2002 - 22:25
Wohnort: Frechen

Re: Besatzfrage

Beitragvon Stan » 28.03.2015 - 22:02

Hallo Michael,

wann trifft sich eure Gruppe? Frechen ist zwar nicht weit weg, jedoch habe ich kein Auto...

Gestern wurde zum ersten Mal Artemia gefüttert und da kam mir die Idee eine selbsterhaltende Daphnia-Population im Becken zu etablieren. Dunkel ist es und die Wassertemperatur ist ja auch noch im grünen Bereich. Was meint ihr?


Viele Grüße
Stan
Stan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.01.2010 - 16:22
Wohnort: Taunusstein

Re: Besatzfrage

Beitragvon Michael » 29.03.2015 - 06:47

Hallo Stan,
dann würde ich den Japanischen Wasserfloh züchten, aber extra in Eimern oder einem leeren Aquarium.

Die RG Kölner Bucht trifft sich wieder am:
09.05.2015 "Australien", Vortrag von Franz Peter Müllenholz, FKK. Wir treffen uns ab 18 Uhr im Vereinsraum der Seerose Frechen.

Termine findest du immer unter www.seerose-frechen.de

Gruß, Michael
Benutzeravatar
Michael
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 486
Bilder: 46
Registriert: 11.04.2002 - 22:25
Wohnort: Frechen

Re: Besatzfrage

Beitragvon Stan » 30.03.2015 - 22:28

Hallo Michael


danke, ich versuch's mal hinzuschaffen :cool:


Anbei ein Paar Bilder von den Neuen:


Bild

Bild

Bild
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Stan
Stan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.01.2010 - 16:22
Wohnort: Taunusstein

Re: Besatzfrage

Beitragvon Michael » 30.03.2015 - 23:47

Hallo Stan,
habe ich eben schon auf Facebook gesehen! Die sehen gut aus. Und du hast Paare bekommen, leider nicht immer selbstverständlich! Da wird es bestimmt nicht lange dauern, bis der erste Nachwuchs in deinem Aquarium schwimmt. Ich könnte die Bilder für die Betta AG Homepage brauchen!
Gruß, Michael
Benutzeravatar
Michael
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 486
Bilder: 46
Registriert: 11.04.2002 - 22:25
Wohnort: Frechen

Re: Besatzfrage

Beitragvon Stan » 01.04.2015 - 00:30

Hallo Michael,


da hatte ich wohl wirklich Glück mit Geschlechtern. Ich bin schon gespannt ob es irgendwann mal mit der Zucht klappt!

Die Bilder kannst du für die Homepage gerne verwenden. Du kannst sie direkt aus Facebook runterladen, oder möchtest du eine andere Größe verwenden?



Viele Grüße
Stan
Stan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.01.2010 - 16:22
Wohnort: Taunusstein

Re: Besatzfrage

Beitragvon Michael » 01.04.2015 - 03:06

Hallo Stan,
die Größe ist super, auf der Homepage nehme ich ohnehin nur 350 X 238 Pixel.
Gruß, Michael
Benutzeravatar
Michael
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 486
Bilder: 46
Registriert: 11.04.2002 - 22:25
Wohnort: Frechen

Re: Besatzfrage

Beitragvon Stan » 16.05.2015 - 16:57

Hallo,


in einer der Filmdosen ist nun ein Nest zu sehen, scheint aber noch leer zu sein. Der Herr des Hauses beansprucht eine Hälfte des Beckens nun für sich allein. Bin gespannt, ob eine der Mädels bald Interesse zeigt :zwinker:


Gruß Stan
Stan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.01.2010 - 16:22
Wohnort: Taunusstein

Re: Besatzfrage

Beitragvon Stan » 28.05.2015 - 20:52

So, nun ist es so weit. Das Männchen pflegt seit 2 Tagen ca. 20 Eier, sie sollten also bald schlüpfen?

Kann man die Jungtiere im Becken bei den Erwachsenen belassen oder werden sie aufgefressen?

Viele Grüße
Stan
Stan
Kenne das Forum
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.01.2010 - 16:22
Wohnort: Taunusstein

Vorherige

Zurück zu Schaumnestbauende Kampffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron