(makropodus opercularis im Gartenteich züchten ?

Macropodus, Malpulutta, Pseudosphromenus

Moderatoren: Team, Constantin

(makropodus opercularis im Gartenteich züchten ?

Beitragvon OlitheLoli » 16.08.2017 - 21:50

Hallo !
Ich heisse Oliver und bin 12 Jahre alt .
Ich habe vor kurzen 4 Paradiesfische in meinen Gartenteich gesetzt .
Der Gartenteich hat ca . 3000 l . Laichen diese Fische auch im Gartenteich ?
Ich hab von Makropoden die sich im Teich vermehrt haben gehört . Aber Vermehrt sich diese Makropodenart auch im Teich .
Lg Oliver
OlitheLoli
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2017 - 20:24

Re: (makropodus opercularis im Gartenteich züchten ?

Beitragvon OlitheLoli » 17.08.2017 - 08:10

Bitte antwortet schneller
OlitheLoli
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.08.2017 - 20:24

Re: (makropodus opercularis im Gartenteich züchten ?

Beitragvon chidrup » 17.08.2017 - 10:03

Hallo Oliver,

prinzipiell laichen die M.opercularis im Teich, wenn es lange genug gutes Wetter gibt. Diejahr waren die Bedingungen jedoch nicht optimal, weil es nachts meist stark abkühlt und ansonsten das Wetter sehr unbeständig ist.
Dazu kommt, dass sich gewöhnlich ab September die Zucht im Freiland nicht mehr ergibt. Falls Du doch ein Schaumnest mit Larven entdeckst, empfielt es sich diese abzuschöpfen und drinnen aufzuziehen.

Bitte antwortet schneller


Wir sind hier alle Labyrinthfischfreunde so wie du und antworten nach Lust und Laune!

Schöne Grüße
Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti
Benutzeravatar
chidrup
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 812
Bilder: 10
Registriert: 08.02.2013 - 08:17
Wohnort: odenwald

Re: (makropodus opercularis im Gartenteich züchten ?

Beitragvon K. de Leuw » 17.08.2017 - 18:13

Hallo,

chidrup hat geschrieben:
Bitte antwortet schneller


Wir sind hier alle Labyrinthfischfreunde so wie du und antworten nach Lust und Laune!


Und Drängeln verdirbt die Lust übrigens. Dass es nun tatsächlich fast unendlich lange 13 Stunden gedauert hat liegt daran, dass hier sehr selten irgendwelche Laberköppe irgendwelchen schnell hingerotzten Schrott von sich geben. Die Expertenantwort von Rolf ist einen halben Tag Wartezeit allemal wert.

Nicht nur für Ungeduldige gibt es übrigens auch Fischportraits bei der IGL:
http://www.igl-home.de/index.php/anabantoidei/macropodus/345-m-opercularis

Grundsätzlich werden Deine Fragen dort beantwortet.

Gruß, Klaus - der noch nie Makropoden hatte
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2047
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden


Zurück zu Makropoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste