Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Macropodus, Malpulutta, Pseudosphromenus

Moderatoren: Team, Constantin

Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Beitragvon Erich Willems » 19.02.2015 - 14:54

Antwort auf "Fähigkeit zur Lauterzeugung in der Gattung Macropodus" im Thread "Mitteilungen der AG bzgl. Makropoden i. w. S."

Hallo,

da ich annehme, dass "Mitteilungen der AG ..." nicht für die allgemeinen Beiträge von insbes. Nicht-AG-Mitgliedern gedacht sind,
habe ich dazu jetzt eine eigenen Thread erstellt.

Ich bin guter Dinge, dass auch die Art Macropodus ocellatus (Rundschwanzmakropode) ein guter Kandidat für Lautäußerungen ist.
So habe ich in folgenden Beobachtungsnotizen eine scheinbar ziemlich ritualisierte (gleichförmige) Variante von Droh-Verhalten beobachten können mit folgendem schematischen Ablauf:
"Das Tier schießt plötzlich mit hoher Geschwindigkeit auf den Widerpart los, stoppt dann abrupt unmittelbar vor dem Gegner ihn fast mit dem Maul berührend - tun sie dabei aber tatsächlich nie - und entlässt im Moment das Anhaltens ein bis wenige Bläschen aus dem Maul."
Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses plötzliche ausstoßen von Luft mit einem Geräusch verbunden ist, , welches in ausreichend ruhiger Umgebung bzw. mit einen geeigneten Micro nachweisbar sein könnte?!

Die Beobachtungsnotizen zu diesem Verhalten finden sich unter folgenden Links:

Beobachtungen aus dem Aquarium:


Beobachtungen aus einem kleineren Teich:
http://erabo.de/aqua/?q=Macropodus/ocel ... n/08.05.11
Unter der Überschrift "Die Lauermännchenvariante:" in der ersten Einrückung beschreibe ich es im Zusammenhang mit einem anderen Verhalten - inzwischen ist es mir zu einem vertrauten relativ leicht beobachtbaren Verhalten geworden.

Wie gesagt,
es ist eine Verhaltenssequenz die ich stark verdächtig finde mit einem Geräusch verbunden zu sein.
Leider waren bei mir die Beobachtungsbedingungen so ruhig (Wohnzimmer bei Kindertrubel, draußen im Teich), als dass ich die Chance gehabt hätte mal festzustellen, ob dabei wirklich ein kurzer Laut abgegeben wird.

Evtl.hat ja jemand 'ne Technik die dazu ausreicht und kann damit das Ja/Nein von Geräuschen an dieser Stelle des Verhaltens festlegen. Zumindest denke ich, wäre diese Verhaltenssequenz ein guter Kandidat, um der Frage für die Rundschwanzmakropoden nachzugehen.

Evtl. haben andere ja noch ähnliche Beobachtungen gemacht und können das Spektrum möglicher Geräuschkandidaten in Verhaltenssequenzen in diesem Thread erweitern erweiteren?!
Erich Willems
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 243
Bilder: 0
Registriert: 02.12.2008 - 14:20
Wohnort: 7*

Re: Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Beitragvon Constantin » 21.02.2015 - 13:23

Erich Willems hat geschrieben:da ich annehme, dass "Mitteilungen der AG ..." nicht für die allgemeinen Beiträge von insbes. Nicht-AG-Mitgliedern gedacht sind,
habe ich dazu jetzt eine eigenen Thread erstellt.


Danke für deine Umsicht. Es geht aber weniger um Mitgliedschaft oder nicht sondern darum, dass dieser Thread ziemlich unübersichtlich werden würde, wenn viele verschiedene Leute dort schreiben würden. Er ist in der Tat für kurze Mitteilungen zur Kenntnisnahme gedacht.


Ja, die Umgebungsgeräusche sind ein Problem bei solchen Beobachtungen. Mein Makropodenaquarium steht neben dem Schreibtisch. Immer wenn ich ein Geräusch aus Richtung der Fische höre, frage ich mich, ob es vielleicht doch von der Lampe oder dem Bücherregal kam.
Man müsste also mal recherchieren, ob die Lauterzeugung durch das Ausstoßen von Luftblasen schon einmal unter kontrollierten Bedingungen nachgewiesen wurde. Den von mir vorgestellten Artikel habe ich mir schon bestellt, er ist allerdings noch nicht eingetroffen.

Viele Grüße,
Constantin
IGL 049
Constantin
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 585
Registriert: 29.04.2011 - 11:01
Wohnort: Friesland

Re: Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Beitragvon JürgenE » 24.08.2016 - 13:00

Hallo, ich habe gerade den neuen Chimaira-Katalog bekommen. Da wird ein Buch über über Lautbildungen bei Fischen angeboten.
Gruß, Jürgen
Ich weiß nicht, warum das Bild beim Hochladen gedreht wird.
img004.jpg

img005.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
JürgenE
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 249
Bilder: 7
Registriert: 18.06.2009 - 18:26
Wohnort: Halle/S

Re: Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Beitragvon Constantin » 24.08.2016 - 18:37

Hallo!

Vielen Dank für diesen Hinweis.
Kann man in Erfahrung bringen, ob da auch Labyrinthfische außer den Knurrenden Guramis behandelt werden? Dass es speziell um Süßwasserfische geht, macht es aber schon interessant.

Viele Grüße,
Constantin
IGL 049
Constantin
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 585
Registriert: 29.04.2011 - 11:01
Wohnort: Friesland

Re: Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Beitragvon JürgenE » 25.08.2016 - 11:16

Stumm wie ein Fisch?

Das akustische Leben im Süsswasser

Das erste Buch über die Akustik im Süsswasser. 30 Jahre intensive Forschung waren nötig, um die zum Teil sensationellen Forschungsergebnisse hier zu präsentieren.
Leicht verständlich und reich bebildert berichtet der Autor über seine Arbeit. Angler können grossen Nutzen aus diesen neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen ziehen; unter anderem wird hier fundiert nachgewiesen, weshalb das Wallerholz die Welse tatsächlich anlockt.
Ein Buch für Wissenschaftler, Angler, Naturliebhaber, Taucher und alle Fischfreunde.
Die beigefügte CD enthält zahlreiche Unter-Wasser-Hörproben von unseren Fischen.
Benutzeravatar
JürgenE
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 249
Bilder: 7
Registriert: 18.06.2009 - 18:26
Wohnort: Halle/S

Re: Hörbare Lautäußerungen bei Makropoden

Beitragvon Constantin » 26.08.2016 - 13:16

Danke für den erläuternden Text!
Es sieht nach einem Schwerpunkt auf europäischen und angelbaren Fischen aus, ist aber vielleicht doch ganz interessant. Möglicherweise gibt es Parallelen zu Laybrinthern.
IGL 049
Constantin
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 585
Registriert: 29.04.2011 - 11:01
Wohnort: Friesland


Zurück zu Makropoden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron