Badis- und Dario-Halterliste

Moderator: Team

Beitragvon Charlyroßmann » 20.05.2008 - 21:59

Hallo, Marc!
Da hat dir das Aquarianerschicksal ja richtig einen eingeschenkt. Wenn du wieder Buxa brauchst....
Mit den Dario dario machst du es offensichtlich auch nicht anders als ich, und ich muß feststellen, daß ich mich in der Zahl meiner Jungfische ordentlich nach unten verschätzt habe. Wenn man altersweitsichtig ist, soll man keine so kleinen Fische züchten.
Das mit dem Freiland halte ich für eine gute Idee.
Viel Erfolg, Charly
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

erst mal hallo

Beitragvon Scarlet » 27.05.2008 - 11:14

mein Name ist Oliver,von Beruf Pfeifenmacher (Tabak).....
und jaaaaa..die Kleinen Dario Racker haben mich süchtig gemacht.
War lange abstinent im Hobby..seit einem jahr nun pflege ich Scarlets..
160 l einigermassen geordnetes Tümpelbecken...Kommentar:wo sind denn die Fische..musst du da nicht wieder mal saubermachen?..hab ich grade lol.
Nebenbei ,ich bin 50....Kommentare sind von Freunden..meine Frau hat sich da dran gewöhnt.
bin gerade dabei ein Regal für mehrere 40ger Becken zu bauen....
ein oder zwei neue Sorten Darios würden mir da extrem gefallen....
und meiner Sucht wohl weiter Vorschub leisten.....
in jedem Fall
liebe Grüsse
Oliver
Scarlet
Kenne das Forum
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2008 - 10:37
Wohnort: 75334 Straubenhardt

Beitragvon Scarlet » 27.05.2008 - 12:27

hi Marc,
das mit der Bestzdichte habe ich auch so festgestellt..
auch ich habe einen Pott 240L Würfel im Garten angelegt...auch ich warter auf gleichmässigere Temperaqturen.....
lG
Oliver
Scarlet
Kenne das Forum
 
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2008 - 10:37
Wohnort: 75334 Straubenhardt

Re: Badis- und Dario-Halterliste

Beitragvon Thomas P. » 03.06.2008 - 19:40

Charlyroßmann hat geschrieben:stellt einfach mal Eure Bestände ins Forum!


Servus Charly!

Mein Bestand:

Dario dario 3/2 + unbestimmbare Zahl an Jungfischen
------------------------------------------------------------------------------------
Ad Freilandhaltung:

Ich halte und züchte D.dario zum dritten mal im Freien. Meine Tiere sind heuer bereits Mitte April übersiedelt, allerdings mit einem Heizstab, der zu starke Temperatursprünge nach unten hin abfängt. Im vorigen Jahr habe ich die Tiere ohne Heizung bis Anfang September und bis Ende Oktober mit einem (zu schwachen) Heizstab gehalten.
Insgesamt waren die Temperaturschwankungen bis zu 15 C am gleichen Tag. Die Temperaturtoleranz bewegt sich regulär zwischen 14 (12) bis 30 C im Jahresverlauf.
Bei einem Ansatz von 2/2 konnte ich im Oktober ca. 80 Tiere abfischen, die ich z.T. abgegeben habe. Einige "überwintern" dann bei mir bei ca. 16-18 C in einem großen Keramiktopf mit meinen tropischen Seerosen, bei wenig Futter und Licht. Aber selbst dann kommen noch wenige Jungfische hoch...

Also traut euch! Anfang Juni sollte es kein Problem sein einige Tiere im Freien zu halten. Zur Sicherheit wäre ein Heizstab sicher kein Fehler.
------------------------------------------------------------------------------------
Zum Vergleich ein paar Fotos:

"alter" mopsiger Aquarienstamm 2006
Bild

Freilandmännchen 2007 (direkt nach dem Umsetzen im Oktober)
Bild

Freilandmännchen 2008 (April)
Bild

Liebe Grüße,
Thomas P.
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 477
Registriert: 03.02.2006 - 21:59
Wohnort: Wien

Beitragvon Charlyroßmann » 04.06.2008 - 17:25

Hallo, Thomas!
Long time no see!
Wird sich spätestens in Deggendorf ändern!
Dein Freiland-Dario ist wirklich ein Hingucker! Sollte ich auch mal probieren, aber in der Bütte sitzen schon Aphanius.
Charly
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Thomas P. » 08.06.2008 - 17:00

Charlyroßmann hat geschrieben:Wird sich spätestens in Deggendorf ändern!


Ja, aber vermutlich bin ich nur zwei Tage dabei.

Charlyroßmann hat geschrieben:Dein Freiland-Dario ist wirklich ein Hingucker! Sollte ich auch mal probieren, aber in der Bütte sitzen schon Aphanius.


Ich nehme an es sind A.mento, oder? Aber seit wann sind das Labyrinther :P ?

Ah ja, und so sieht mein Freilandaquarium heuer aus:
Bild

Liebe Grüße,
Thomas P.
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 477
Registriert: 03.02.2006 - 21:59
Wohnort: Wien

Beitragvon Charlyroßmann » 08.06.2008 - 17:17

Hallo, Thomas!
Zwei Tage sind besser als gar nix!
Und meine Aphanius sind iberus. Legale, weil schon 17 Jahre in Pflege. Hat ein Bekannter von mir mal aus dem Urlaub mitgebracht und züchtet sie seitdem.
Und das sind wirklich keine Labyrinther? Bist Du sicher? Dann sind Dario ja vielleicht auch keine Labyrinther! Schreckliche Vorstellung, plötzlich kein Fachidiot mehr zu sein.
Mußt mich in Deggendorf trösten.
Charly
Benutzeravatar
Charlyroßmann
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2311
Bilder: 1
Registriert: 23.10.2005 - 14:42
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Thomas P. » 08.06.2008 - 19:10

Charlyroßmann hat geschrieben:Und das sind wirklich keine Labyrinther? Bist Du sicher? Dann sind Dario ja vielleicht auch keine Labyrinther! Schreckliche Vorstellung, plötzlich kein Fachidiot mehr zu sein.
Mußt mich in Deggendorf trösten.


Wohl eher wir uns trösten :D Und ich dachte immer, dass ist normal wenn meine Darios im Sommer an der Oberfläche hängen :wink:

Bis Deggendorf,
Thomas P.
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 477
Registriert: 03.02.2006 - 21:59
Wohnort: Wien

Übergabe Nahrungsergänzungsstoffe

Beitragvon emha » 09.06.2008 - 15:54

Hi Thomas, bist du in Berlin bzw. falls nicht gibt es einen Kurier Richtung Wien? Ich hab hier ein schlechtes Gewissen und Nahrungsergänzungsmittel zur Anreicherung des Futters deiner Jungfische.

Gruß, Martin Hallmann
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 743
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: Übergabe Nahrungsergänzungsstoffe

Beitragvon Thomas P. » 09.06.2008 - 16:35

emha hat geschrieben:Hi Thomas, bist du in Berlin bzw. falls nicht gibt es einen Kurier Richtung Wien? Ich hab hier ein schlechtes Gewissen und Nahrungsergänzungsmittel zur Anreicherung des Futters deiner Jungfische.

Gruß, Martin Hallmann


Servus Martin,

nein, ich bin leider nicht in Berlin und ohne mir trauen sich die anderen nicht. Somit gibt es keinen Kurier und ein Wiedersehen erst in Deggendorf, aber Du brauchst Dir keine großartigen Gedanken machen, da ich derzeit reichlich kleinste Culex-Larven und Cyclops-Nauplien habe. Ein bisserl ein schlechtes Gewissen kann trotzdem nicht schaden, das bringt mir eine bessere Verhandlungsposition.
Wie es scheint dürften die Verzwergungstendenzen bei meinen B.persephone nicht am Futter liegen, da sowohl B.albimarginata als auch D.dario zügig wachsen. Wie sehen Deine Erfahrungswerte mit dem Anreicherungsmittel bisher aus?

Liebe Grüße,
Thomas P.
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 477
Registriert: 03.02.2006 - 21:59
Wohnort: Wien

Beitragvon Jakob Geck » 20.09.2008 - 22:19

Hallo Charly,

hier ein paar Info's zu meinen Badidae

Dario hysginon aus dem Handel
Dario hysginon var. Pyjama / Black Tiger mit ordentlich Nachzuchten
Badis corycaeus leider nur 1 Männchen aus dem Handel
Dario sp. "CI 08" (entwickeln sich noch)

übrigens die Nachzuchten von Pyjama oder Black Tiger bringe ich mit nach Deggendorf falls Interesse besteht.

Wie du unschwer erkennen kannst, gibt es doch noch andere Badis-Verrückte.

Gruß Jakob :jump:
Jakob Geck
Kenne das Forum
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.05.2007 - 14:39
Wohnort: München

Beitragvon Anke » 21.09.2008 - 09:53

Hallo Jakob,

Dario hysginon var. Pyjama / Black Tiger


hast Du Bilder von denen?

Liebe Grüsse
Anke
Benutzeravatar
Anke
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 729
Bilder: 1
Registriert: 14.01.2006 - 21:36
Wohnort: Mönsheim

Beitragvon Jakob Geck » 21.09.2008 - 15:27

Hallo Anke,
natürlich habe ich Bilder, würde sie auch gerne in's Forum stellen, aber irgendwie bin ich zu dusselig sie im Forum unter zu bringen. Ich schick sie dir per mail.

Gruß

Jakob
Jakob Geck
Kenne das Forum
 
Beiträge: 12
Registriert: 26.05.2007 - 14:39
Wohnort: München

Beitragvon R.Brode » 11.10.2008 - 00:23

Hi zusammen!

Habe seit dieser Woche 2/2 Dario dario WF ohne Fundort aus dem Fachhandel.

viele Grüße, Richard


hm, sind wohl doch alles Männer, die grauen haben sich inzwischen umgefärbt... Sch....!
Benutzeravatar
R.Brode
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 616
Registriert: 05.06.2007 - 20:49
Wohnort: Raum Nürnberg

Beitragvon Red_Scarlet » 19.03.2009 - 16:39

Hallöle,
na dann oute ich mich auch mal.

ich habe auch Dario Dario aus dem Fachhandel, von ehemals 5 gekauften Tieren sehe ich 3 ständig, der 5. scheint gestorben zu sein... der 4. ist nur manchmal zu sehen.

Die 4 bewohnen zur Zeit mit C. pygmaeus ein 25L Becken.

Meine bitte an euch, wäre mal zu gucken, welche Geschlechterverteilung ich habe?

Nummer 1 - seit 3 Tagen in Besitz
Bild

Nummer 2 - seit 3 Wochen in Besitz wohl eindeutig ein Kerl =) isser zu schlank? Hat zu anfang ganz massives Eckenschwimmen gezeigt, seit er Gesellschaft seiner eigenen Art hat, hat des fast aufgehört.
Bild

Nummer 3 - seit 3 Tagen in Besitz
Bild

Nummer 4 hab ich nicht vor die Linse bekommen, der zeigt aber schon breite Rote streifen, verzieht sich aber vor dem dominanten Männchen. Becken ist aber gut Strukturiert so dass sich die beiden aus dem Weg gehen können - daher sehe ich ihn wohl auch nicht - er hat das hintere Revier bezogen, dass völlig außerhalb meines Sichtfeldes liegt...

Die Zwerge haben auf jedenfall Suchtpotential... gehe jetzt weiter den Balkon aufräumen.... denn die kleinen werden im Sommer in den Kübelteich ziehen =)

lg Sarah
Benutzeravatar
Red_Scarlet
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.03.2009 - 14:26
Wohnort: Tdf. Strand S-H

VorherigeNächste

Zurück zu Blaubarsche, Zwergblaubarsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast