Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Moderator: Team

Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 14.11.2015 - 13:29

Hey

Ich habe seid kurzem (laut Händler) Badis tuivaiei bei mir schwimmen. Ich möchte euch die Hübschen mal vorstellen und eure Kennermeinung zu den Badis wissen.

Also was meint ihr? Sind es wirklich welche?
Bilder 1-3 ist das Männchen und Bild 4 ein Weibchen.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten :grin:

Viele Grüße
Rieke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 14.11.2015 - 19:54

Hallo

Ich habe noch ein paar Bilder vom Männchen gemacht.
Sorry, die Fotos sind nicht die Besten. :-(((

Das Männchen is ca. 5cm und die zwei großen Weibchen sind etwas kleiner. Alle samt sind eher selten gestreift, die Jungtiere auch nicht. Und wenn dann sind die Streifen recht blass.

Viele Grüße
Rieke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon chidrup » 15.11.2015 - 08:49

Moin Rieke,

du stellst aber schwierige Fragen!
Abgesehen davon, dass Badis auch für Kenner nicht einfach zu bestimmen ist, sind ausser Stefan keine wirklichen Badiskenner im Forum mehr.
Das kann sich hoffentlich noch ändern.

Also was meint ihr? Sind es wirklich welche?


Es spricht jedenfalls nichts dagegen. Das M scheint in Brutstimmung zu sein.
Besorg dir schonmal kleines Lebendfutter, (Mikro, Essigälchen, Rotatorien, später Artemia).
Wenn keine Beifische drin sind kommen meist einige Larven durch.

Schöne Grüße
Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti
Benutzeravatar
chidrup
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 843
Bilder: 10
Registriert: 08.02.2013 - 08:17
Wohnort: odenwald

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 15.11.2015 - 09:07

Guten Morgen

Danke für deine Antwort :grin:

Ja ich weiß, dass das eine schwierige Aufgabe ist. Leider gibt es nicht viele Bilder von den Badis-Arten. Was ich leider sehr schade finde, da es wirklich sehr interessante Fische sind. :cool:

Ja die beiden Weibchen stehen seid zwei Tagen im Wechsel vor der Höhle, aber noch mag der Herr des Hauses nicht. :-(((
Es ist ein reines Artenbecken und es ist zugewuchert bis oben hin.


LG
Rieke
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Lilith Winter » 15.11.2015 - 13:28

Hallo Rieke,

Ich hab zwar ( noch ) keine Ahnung von Badis, aber ich finde deine Fische sehr schön.

Wie groß ist dein Becken?

Ich baue gerade um, bei mir werden auch welche einziehen.

Lieben Gruß und viel Spaß mit den kleinen,

Lilith
Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein.
Lilith Winter
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 189
Bilder: 1
Registriert: 24.07.2014 - 06:13

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 15.11.2015 - 14:09

Hallo Litith

Dank dir :zwinker:

Zur Zeit sind sie noch in 30l, was natürlich viel zu klein ist.
Sie werden aber sobald wie möglich in ein größeres Aquarium umziehen. :grin:
Es macht echt viel Spaß ihnen zuzusehen. Der Herr des Hauses kommt sofort aus seiner Höhle, wenn ich sie beobachte und schwimmt wie ein kleiner Gockel an der Scheibe. Dabei wechselt er die Farbe am laufenden Band. :grins:

Du wirst viel Freude mit den kleinen Chamäleons haben.

Ich hoffe wir können uns hier noch etwas austauschen. Leider ist nur noch ein Badis-Profi im Forum, wie oben schon erwähnt.
Aber ich hoffe, dass er sich hier meldet und seine Unterstützung beiträgt. :cool:

Liebe Grüße
Rieke
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon fildertaucher » 15.11.2015 - 14:43

Hallo, Ihr Badis-Enthusiastinnen :)

der Robert aus Stuttgart hat auch welche und sie auch bereits nachgezogen.

Der kann sicher auch Tipps geben.

viele Grüße

Tino
fildertaucher
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 159
Bilder: 4
Registriert: 06.04.2015 - 21:20
Wohnort: Wolfschlugen / südlich von Stuttgart

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 15.11.2015 - 14:53

Hey Tino

Na dann bin ich mal gespannt, ob wir die Minirunde etwas vergrößern können. :grins:

LG
Rieke
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon chidrup » 15.11.2015 - 16:21

Hallo Rieke,

es gibt einige Badishalter hier, diese wissen auch bescheid zu den Pfleglingen die sie haben.
Aber unter Badisprofi verstehe ich Jemand, der die verschiedenen Arten auseinander halten kann und auch die zahlreichen Neubeschreibungen kennt.

Die B.tuiviaiei werden relativ groß und es wird ein 100er Becken empfohlen!

Schönen Sonntag
Chidrup Rolf Welsch IGL 288
"Die Wahrheit ist ein pfadloses Land" Jiddu Krishnamurti
Benutzeravatar
chidrup
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 843
Bilder: 10
Registriert: 08.02.2013 - 08:17
Wohnort: odenwald

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 15.11.2015 - 20:37

Hey

Sorry dann hab ich das falsch verstanden :-(

Ja mit der Größe der Badis und dem passenden Aquarium hab ich mich belesen. Und deswegen bekommen sie ein 100cm Becken, es muss nur noch nächste Woche kommen und so weiter. Hab ich extra für die Fünf gekauft. Und es muss ein anderer Schrank weichen. :zwinker:

Übergangsweise müssen sie jetz im Kleinen bleiben, aber das sollte für kurze Zeit okay sein. Sie sind auch noch recht klein und recht friedlich zueinander.

Morgen werde ich für die Aufzucht schon mal Futter holen, falls es Larven gibt.

Und sorry nochmal. Das sollte nicht böse gemeint sein mit den Profis.

Schönen Abend
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Rieke812 » 01.12.2015 - 09:46

Guten Morgen zusammen

Ein kleines Update zu den B. tuivaiei.

Das große Aquarium steht und ist mittlerweile eingerichtet und in der Einlaufphase. Die Pflanzen müssen natürlich noch wachsen. Es ist ein Juwel Rio 180 mit einer Größe 101cm/40cm/50cm. Ich hoffe dass es so passt. :)

Im kleinen Aquarium ist daß Männchen nun schon seid knapp 2 Wochen bei der Brutpflege und verlässt kaum die Höhle. Die Nachwuchsgröße schätze ich auf mindestens 50 Larven. Futter für die Kleinen ist besorgt und steht bereit. ;-) Es sind keine großen Aggressionen zu sehen, nur wenn ein Weibchen direkt vor der Höhle steht, schießt das Männchen kurz raus und verjagt sie.

Die 4 großen B. tuivaiei werden sobald wie möglich ins große Aquarium umziehen.

Viele Grüße
Rieke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Rieke812
Allerneust im Forum
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.11.2015 - 20:16
Wohnort: Berlin

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon K. de Leuw » 03.12.2015 - 15:54

Hallo zusammen,

ich bin ja ein Anhänger des Spruchs "never change a running system". Anders gesagt:
- Die Fische sehen nicht so groß aus, dass ich ein 30er für zu klein hielte.
- sie sind geschlechtsreif, werden also mutmaßlich nciht mehr viel größer - sind also evtl. falsch bezeichnet gewesen.
- sie pflanzen sich fort.

Daher würde ich das sexuell aktive Trio im Becken lassen, solange es nett mit einander umgeht. Die jüngeren Fische (vorhandene wie gerade und in Zukunkft erbrütete) würde ich in das große Becken setzen, sobald es eingelaufen ist. Wenn dort dann die Fortpflanzung klappt, kann man immer noch überlegen, das gekaufte Männchen und seine Weibchen mitsamt der Bruthöhle auch ins große zu setzen.

Viel Erfolg weiterhin
Klaus
Benutzeravatar
K. de Leuw
im IGL-Forums-Himmel
 
Beiträge: 2112
Registriert: 11.03.2006 - 18:20
Wohnort: Hilden

Re: Badis tuivaiei - meine neue Rasselbande

Beitragvon Lilith Winter » 04.06.2016 - 13:34

Hallo Rieke,

Was machen deine Fische? Lange nichts mehr gehört oder gesehen.

Meine Gruppe werde ich jetzt trennen. Zwei meiner Herren bekommen je eine Frau an die Seite ( Zwangsverheiratung ). Diese Art, B. kanabos, finde ich so niedlich, dass ich tatsächlich züchten möchte. Nur erstmal für mich um eine größere Gruppe zu haben.

Lieben Gruß,
Michaela
Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein.
Lilith Winter
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 189
Bilder: 1
Registriert: 24.07.2014 - 06:13


Zurück zu Blaubarsche, Zwergblaubarsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste