Moin Moin aus Ostfriesland

Ihr seid neu hier im Forum? Dann freuen wir uns über eine kurze Vorstellung.

Moderatoren: Team, freaky_fish

Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon Horst » 27.03.2016 - 07:48

Hallo liebe Forengemeinde ,

zuerst möchte ich mich einmal vorstellen , damit Ihr Euch ein Bild machen könnt , mit welchem Vogel Ihr es in der nächsten Zeit zu tun bekommt . :grin:

Mein Name ist aus meinem Nick ja schon zu ersehen , und auf diesen Namen höre ich nun schon 55 Jahre . Das Element Wasser hat mich auf seine Weise mein ganzes Leben lang begleitet - was soviel heißen soll , das ich auf der schönsten Sandbank der Welt ( der Insel Juist ) geboren wurde , in meiner Jugend durch das Segeln und dem Wassersport sehr viel mit dem feuchten Element in Kontakt war . Beruflich habe ich ebenfalls überwiegend mit Schiffen zu tun , da ich mein Lebensunterhalt mit der Reparatur von Motoren in der kommerziellen Schifffahrt bestreite . Zudem bin ich vom Sternzeichen auch noch Fisch , und da schließt sich dann endgültig der Reigen zur Aquaristik .

Mein erstes Aquarium habe ich mir mit 13 Jahren angeschafft und erstmal alles vergesellschaftet , was mir gefallen hat und auch ins Becken passte - es wurden mehrere Kontinente gemischt , was sich aber relativ bald neutralisiert hatte , weil die Bedürfnisse der einzelnen Individuen doch zu unterschiedlich waren . Nachdem ich meine Insel dann nach der Ausbildung verlassen musste , tingelte ich ein wenig durch die Republik und kehrte 1990 wieder zurück in das heimatliche Ostfriesland . Nachdem ich mich wieder nieder gelassen habe und sesshaft geworden bin , wurde die Aquaristik immer intensiver betrieben und aufgebaut .

Nun noch ein paar Zeilen zu meinem aquaristischem Werdegang bzw zu meinen Planungen , welche mich auch zu Euch geführt haben . Nachdem meine Familie ( meine Frau Heidi und meine Tochter Jessica ) uns ein kleines Eigenheim gegönnt haben wurden die Aquarien spezieller und vor allem wurden keine Kontinente mehr vermischt . Dann habe ich mit einem Freund zwischendurch eine Fischauffangstation betrieben , die wir aber mittlerweile wieder schließen mussten , da uns die Kosten für die Unterhaltung eines Tierheims für Fische aus dem Ruder gelaufen sind . Es war aber eine sehr interessante und vor allem lehrreiche Zeit , in der ich sehr viel unterschiedliche Fische und Kreaturen mitsamt ihren Ansprüchen kennen lernen durfte .Meine aktuelles Aquarium ist derzeit noch ein 2000 L Becken mit Fischen aus dem Amazonas .

Nun möchte ich mich gerne aus Südamerika verabschieden und mich mal in den Osten der Welt begeben - in den Großraum Asien . Unser Vorhaben hat mehrere Gründe , welche uns jetzt zu diesem Plan gebracht haben , aber der Hauptgrund ist aber eigentlich der , dass wir nun endlich mal ein grünes und gut bepflanztes Aquarium zu unserem Blickfang machen möchten . Bei unserem Südamerikabecken fahren wir eine Temperatur für die Diskus von 29° Grad und da halten wir nicht wirklich Pflanzen drin .

Unser Plan sieht nun so aus , dass wir - wenn der jetzige Besatz gut untergebracht ist - das Becken komplett neu aufbauen werden , mit sehr vielen Pflanzen zu einer grünen Hölle , allerdings soll es kein Aquascap werden . Da ich auch noch mehrere Becken verschiedener Größen da habe , könnten wir uns auch gut vorstellen , unterschiedliche Arten von Fischen ein schönes Zuhause zu ermöglichen . Ich habe mich vor längerer Zeit auch schon ein bißchen intensiver mit den Labyrinthern beschäftigt - auch speziell mit den Paros - und in die Richtung könnte ich mir sehr gut etwas vorstellen , um zu versuchen , ein kleines Stück zur Arterhaltung etwas beizutragen . Aber mal schauen , wo die Reise endgültig dann hingeht .

Eines habe ich mittlerweile in der Aquaristik gelernt , und das ist die Geduld und nichts übers Knie brechen , denn das geht mit Sicherheit in die Hose .

Unser Fahrplan , für das in Betrieb nehmen des neuen Beckens und das Einsetzten der ersten Fische wird frühestens Spätsommer oder Herbst diesen Jahres sein . Bis dahin habe ich noch Zeit genug , mir wichtige Informationen über Fische , Pflanzen , Gestaltung und ausgewogene Ernährung einzuholen und zu erlesen oder geben zu lassen .

Über Kontakte für ein persönliches Gespräch , Tipps und Hinweise und sonstige Kontakte oder Bezugsquellen bin ich immer offen und dankbar .

Vielen lieben Dank für die Zeit , die Ihr jetzt geopfert habt , um meine Zeilen zu lesen , aber ich möchte gerne , dass Ihr wisst , mit wem Ihr es zu tun habt . Wenn irgendwelche Fragen über mich oder meine Aquaristik offen sein sollten , scheut Euch bitte nicht zu fragen , ich versuche so schnell als möglich zu antworten .

Nun wünschen wir Euch erstmal ein paar schöne Ostertage , LG Heidi und Horst
Lieben Gruß von der Nordseeküste , Horst
Horst
Kenne das Forum
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2016 - 11:40
Wohnort: 26409

Re: Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon fildertaucher » 27.03.2016 - 13:06

Hallo Heidi und Horst,

willkommen im Forum und viel Spaß :)

frohe Ostern und viele Grüße

Tino
fildertaucher
Guter Forumsfreund
 
Beiträge: 159
Bilder: 4
Registriert: 06.04.2015 - 21:20
Wohnort: Wolfschlugen / südlich von Stuttgart

Re: Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon Horst » 29.03.2016 - 16:19

Hallo Tino ,

vielen Dank für Deine Willkommensgrüße , und ich hoffe , ich werde hier viel Spaß und vorallem einiges an beballtem Wissen über meine neuen Traumfische bekommen können .

Ich werde mich voraussichtlich erstmal überwiegend in der Paro-ecke aufhalten , um mich zu informieren . Vielleicht liest man ja mal wieder ;-) voneinander .
Lieben Gruß von der Nordseeküste , Horst
Horst
Kenne das Forum
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2016 - 11:40
Wohnort: 26409

Re: Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon ThomasG » 29.03.2016 - 20:25

Hallo Horst,

auch ich möchte Dir ein herzliches Willkommen hier im Forum entgegenschmettern. ;-)

Für dein Vorhaben wünsche ich dir viel Glück - habe jedoch gewisse Zweifel.

Es gibt nur sehr wenige Pflanzenarten, die mit den extremen Wasserwerten (keine Härte und sehr sauer) für ein Parobecken zurecht kommen. Bei Ph-Werten unter 5 bzw. 5,5 kann man die Pflanzenarten, die das mitmachen und tatsächlich noch gedeihen, langsam an einer Hand abzählen.
Aber ich bin sehr gespannt über deine Erfahrungsberichte, die ich ggf. auch gerne für mein größes Becken übernehme.
Grüßle aus Stuttgart
Thomas G

IGL 259
ThomasG
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 494
Bilder: 0
Registriert: 28.02.2008 - 22:46
Wohnort: Stuttgart

Re: Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon Horst » 29.03.2016 - 22:26

Hallo Thomas ,

vielen Dank auch für Deine Willkommensgrüße hier bei Euch im Forum ,

Ich glaube oder vermute , dass ich nun erstmal etwas meiner Vorstellung bemerken sollte , damit keine Missverständnisse auftreten . Mein Aquarium , das derzeit noch im Betrieb ist , soll nicht das Parobecken werden - dazu habe ich noch viel zu wenig Erfahrung mit den extremen Wasserwerten ( obwohl , einen Gedanken wäre es vielleicht schon wert :zwinker: ) .

Ich habe aus meiner F.-Tierheimzeit noch genügend kleinere und mittlere Becken , die ich dann für Paros nutzen möchte . Und bevor es losgeht möchte ich auch einiges ausprobieren , was das Layout , Bodengrund und auch Pflanzen angeht . Ich habe schon recht weiches Wasser aus der Leitung - GH 5 ; KH 4 - zur Verfügung , allerdings einen recht hohen PH-Wert mit 7,6 , da werde ich mir mal die beste und einfachste Lösung für das geeignete Wasser austesten .
Lieben Gruß von der Nordseeküste , Horst
Horst
Kenne das Forum
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2016 - 11:40
Wohnort: 26409

Re: Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon freaky_fish » 01.05.2016 - 13:50

Hallo Horst,
herzlich Willkommen hier im Forum und einen guten Austausch wünsche ich Dir!

:hallo:

Viele Grüße
Verena
Der wahrhaft Ethische nimmt sich die Zeit, einem Insekt, das in einen Tümpel gefallen ist, ein Blatt oder einen Halm zur Rettung hinzuhalten. Und er fürchtet sich nicht, als sentimental belächelt zu werden.

Albert Schweitzer (1875-1965)
Benutzeravatar
freaky_fish
Administrator
 
Beiträge: 985
Bilder: 3
Registriert: 11.03.2008 - 12:50
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Re: Moin Moin aus Ostfriesland

Beitragvon Horst » 04.05.2016 - 07:43

Hallo und guten Morgen Verena ,

ich möchte Dir auch recht Herzlich für die Willkommensgrüße danken .

Zur Zeit bin ich noch recht viel am Lesen und je tiefer ich mich in die Materie vertiefe , kommen mehr und mehr Arten dazu , mit denen ich mich glatt anfreunden könnte , sie bei mir daheim zu pflegen .
Es sind aber im Moment sehr viele kleinbleibende Arten dabei ;-) , mal schauen , wo die Reise endgültig hingehen wird .
Lieben Gruß von der Nordseeküste , Horst
Horst
Kenne das Forum
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2016 - 11:40
Wohnort: 26409


Zurück zu User-Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste