Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Formenkreise Betta coccina, Betta splendens und Betta bellica

Moderatoren: Team, R.Brode

Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 25.10.2014 - 17:19

Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und habe ein kleines Problem:
Ich habe vor c.a 3 Wochen ein Pärchen Betta mahachaiensis in einem online Großhandel bestellt.
Manchmal jagen sie sich etwas (ist aber nichts ernstes) .
soweit so gut aber das Problem ist ich weiß nicht recht ob es auch ein pärchen ist, denn ich möchte bald mit den ersten Zuchtversuchen starten und diese Fische waren auch nicht gerade billig.
Es gibt einen der ist dunkel gefärbt mit diagonalen hellen Streifen und das andere ist helle mit dunklen Streifen.
Doch manchmal färben sich beide dunkel oder beide hell . Und sehen dann genau gleich aus.
beide haben kaum Glanzschuppen und sind noch nicht ganz ausgewachsen .
Wenn sie sich gleich Färben dann können sie auch zusammen schwimmen ohne zu Imponieren doch wenn sie verschieden aussehen dann Imponieren sie( meistens gewinnt der hellere)
Könnte einer mir die Geschlechtsunterschiede erklären und was die einzelnen Färbungen bedeuten?
Danke im Vorraus o=C
LG Leon
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE

Beitragvon freaky_fish » 26.10.2014 - 21:56

Hallo Leon,
ohne Bilder etwas zu den Geschlechtern Deiner Fische zu sagen ist schwierig. Die Zeichnung ändert sich auch stimmungsabhängig. Wenn Du brauchare Fotos von den Fischen machst, können wir Dir bestimmt helfen hier im Forum.

Liebe Grüße
Verena
Der wahrhaft Ethische nimmt sich die Zeit, einem Insekt, das in einen Tümpel gefallen ist, ein Blatt oder einen Halm zur Rettung hinzuhalten. Und er fürchtet sich nicht, als sentimental belächelt zu werden.

Albert Schweitzer (1875-1965)
Benutzeravatar
freaky_fish
Administrator
 
Beiträge: 985
Bilder: 3
Registriert: 11.03.2008 - 12:50
Wohnort: Kirchheim unter Teck

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 27.10.2014 - 17:59

P1110926.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 27.10.2014 - 18:02

P1110929.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 27.10.2014 - 18:03

Wie gesagt die Tiere Verhalten sich mal so und mal so und färben sich immer anders.


o=C o=C :fisch: :fisch:
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 08.11.2014 - 15:52

Hallo Forum,
Ich habe mal nachgemessen die Tiere sind etwas größer als 3 cm.
Ab wann kann man da Unterschiede sehen?
Sendet doch mal Bilder von euren Bettas damit ich vergleichen kann.
LG Leon o=C o=C
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon emha » 08.11.2014 - 18:28

Das Photos zeigen Weibchen. Das zweite ein W. das sich offenbar nicht wohl fühlt (vermutlich Wasser zu hart, zu kalt oder Oodinium). Das einfachste ist Literatur (neuester Linke) oder im web Betta mahachaiensis googeln (Bilder).

Martin
emha
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 742
Bilder: 15
Registriert: 30.05.2005 - 18:53
Wohnort: Weinheim

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 08.11.2014 - 19:58

Hallo emha,
Das komische ist ja die Farben variiren .
Da sie noch nicht ausgewachsen sind kommen ja wahrscheinlich noch Glanzschuppen hinzu.
Bei Bild 2 ist der Fisch am schwimmen, deswegen zieht er die Flossen ein.
Mal gucken wie sie sich entwickeln.
Können Weibchen sich denn auch jagen?
Falls es doch beides Weibchen sind , weißt du wo man Männchen herbekommt?

LG Leon o=C o=C o=C o=C
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 08.11.2014 - 20:00

Achja die Wassertemperatur beträgt 24%
an der Temperatur kann es also nicht liegen.
LG Leon
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon JürgenE » 09.11.2014 - 11:56

Hier mal ein B. mahachaiensis-Mann aus dem Internet:
10527764_10204235120188590_8157073109443813409_n.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
JürgenE
Sehr guter Forumsfreund
 
Beiträge: 249
Bilder: 7
Registriert: 18.06.2009 - 18:26
Wohnort: Halle/S

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 09.11.2014 - 12:02

Hallo,
wenn es wirklich 2 Weibchen sind,
wo bekomme ich dann ein Männchen her?

LG Leon
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 10.11.2014 - 15:10

Hallo nochmal,
manchmal glaube ich , dass die Bilder aus dem Internet , Hybriden sind und speziell angeleuchtet werden oder vielleicht sogar Betta smaragdina sind.
Das verwirrt mich total , hat jemand einen Betta mahachaiensis Mann über den er mir günstig geben könnte?

LG Leon :) ;-)
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 11.11.2014 - 18:59

Eine Frage habe ich noch,
wenn das die gleichen Geschlechter sind wieso sehen die dann so verschieden aus?
LG Leon
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon R.Brode » 12.11.2014 - 13:48

Hallo Leon,

Sie sehen unterschiedlich aus, weil sie keine Klone sind, das ist normal.
Natürlich können sich auch Weibchen gegenseitig jagen, warum auch nicht.
Ja, ausgewachsene Männchen sehen so aus wie auf dem verlinkten Bild, mit Hybriden hat das absolut nichts zu tun.
Du schreibst sie haben gerade mal 3cm, hab doch einfach ein wenig Geduld, lass sie wachsen und mach in drei Monaten nochmal Bilder!

Viele Grüße, Richard
viele Grüße , Richard Fischer, geb. Brode

IGL120
Benutzeravatar
R.Brode
Vorbild des Forums
 
Beiträge: 616
Registriert: 05.06.2007 - 20:49
Wohnort: Raum Nürnberg

Re: Betta mahachaiensis HILFE bei der Geschlechtsbestimmung

Beitragvon Leon » 12.11.2014 - 15:44

Hi,
Ok mache ich weißt du wo ich denn ein Männchen herbekomme(am besten günstig)?
LG Leon
Leon
Kenne das Forum
 
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 - 13:56
Wohnort: Ostbevern


Zurück zu Schaumnestbauende Kampffische

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron