Unsere IGL-Regionalgruppe Waterkant

Die Regionalgruppe Waterkant richtet sich an die IGL-Mitglieder in und um Hamburg. Wir treffen uns jeden vierten Freitag im Monat in Hamburg zusammen mit den Aquavitanern (einer Gruppe interessierter Aquarianern, die bewusst kein Verein sind).

Über Yahoo-Groups unterhalten wir eine Mailingliste bzw. ein Diskussionsforum. Interessierte und Mitglieder laden wir herzlich ein, sich dort zu beteiligen, oder sich beim Regionalgruppenleiter zu melden, so dass er deren e-mail Adressen dort eintragen kann.

Wer gerne Gleichgesinnte in und um Hamburg treffen möchte, komme zu einem der Treffen oder melde sich bitte beim Regionalgruppenleiter:

Andreas Schweitzer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(weitere Kontaktmöglichkeiten sind in der online Mitgliederdatenbank zu finden)

Unsere Treffen finden an jedem 4. Freitag im Monat (außer im Dezember) finden um 19.30 Uhr in der

Gaststätte am Sportplatzring
Sportplatzring 47
22527 Hamburg

statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Programm 2014

In den geraden Monaten wird das Programm von der IGL-Regionalgruppe gestaltet, in den ungeraden von den Aquavitanern. Ob mit oder ohne (IGL-)Programmpunkt, im Anschluss findet immer ein gemütlicher Klönschnack statt. Es werden aber immer IGL Mitglieder anwesend sein.

IGL-nahe Themen der ungeraden Monate werden in der Übersicht hier ebenfalls aufgeführt.


24.1.2014 Jahresplanung.
28.3.2014
Terminänderung!
Andreas Schweitzer: Beschreibung und Erfahrung mit einer Durchflussanlage. Vortrag über ein Aquarienregal.
(kann entgegen dem Programm im Makropoden nicht schon am 28.2. statt finden).
25.4.2014 Frühjahrstagung.
27.6.2014 Futtertier- und Pflanzenbörse.
23.8.2014 Voraussichtlich: Gemeinsames Grillen.*. Ort wird noch bekanntgegeben.
24.10.2014 Michael Scharfenberg: Schaumnestbauende Betta und Tipps und Tricks aus dem Keller dazu.
28.11.2014 (Aquavitaner) Traditionelles Grünkohlessen mit Überraschungsvortrag.*

*Anmeldung erbeten


Das Programm ist vorläufig. Kurzfristige Änderungen sind möglich und werden nach Möglichkeit rechtzeitig bekanntgegeben.