Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Der Makropode 3/18

40. Jahrgang – Oktober 2018

INHALT

Editorial
Martin Hallmann

Wasser. Kalk macht blau? Kupfer auch! (Teil 2)
Klaus Härtel
In Ergänzung zu den Informationen über die blaue Eigenfärbung des Wassers werden hier zunächst einige grundsätzliche Sachverhalte zur Spekralfotometrie präsentiert.

Die Sache mit dem ph-Wert
Benjamin Wilden
In Der Makropode 04/2017 zeigte Jens Kühne, dass Fische der Gattung Parosphromenus in der Natur auch in für uns unerwarteten Habitaten anzutreffen sind und warf die Frage der Bedeutung der Wasserwerte auf

„Sie lassen sich nicht unterkriegen, oder doch?“ – Von den Grenzen der Anpassungsfähigkeit küstennaher tropischer Ökosysteme an sich verändernde Meeresspiegel
Thomas Beu
Tropische Meeresküsten sind weltweit geprägt von hochspezialisierten, dynamischen Ökosystemen, den Mangrovengürteln. Neuere Untersuchungen zeigen, dass diese Systeme dem aktuellen Meeresspiegelanstieg nicht hilflos ausgeliefert sind.

Jahrzehntelang verschollener Prachtgurami aus Ayer Hitam kürzlich wiederentdeckt
Martin Hallmann
Es ist eine kleine Sensation: die malaiischen Freunde um Mohd Ilham Norhakim Lokman haben den „Ur-deissneri“ wiedergefunden! Jahrzehntelang, genaugenommen seit Ende der 1970er Jahre war dieser Prachtgurami verschollen.

Mit welchen Fischarten lebt Macropodus spechti im Habitat zusammen?
Jens Kühne
Wie schon mehrfach, war der Australier Ron Newell Gast bei Mahachai-tours.com und wieder galt es, bei einer spannenden Reise mehreren aquaristisch relevanten Fragen nachzugehen.

Neubeschreibungen
Peter Beyer
Zuwachs bei der Betta waseri-Gruppe / Ein neu beschriebener Channa aus Nord-Ost-Indien

Bericht über die Herbsttagung 2018
Max Gurbir Singh Kaiser

Protokoll der Generalversammlung der IGL Herbssttagung 2018
IGL-Intern

INDEX
In dieser Ausgabe genannte Arten

Keine Kommentare

Erstelle einen Kommentar