Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Differenziertes Importverbot und Sachkundenachweis

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 05.11. für ein Importverbot von illegal gefangenen Wildtieren und gegen ein allgemeines Importverbot gestimmt. Außerdem werden verbindliche Regelungen für Tierbörsen und den Online-Handel ebenso wie ein Sachkundenachweis für die private Haltung und Zucht exotischer Wildtiere gefordert.

Diese Forderungen gehen nun an die Bundesregierung und müssen dort nochmals geprüft werden. Wir können nur hoffen, dass die Beschlüsse dann gut überlegt sind und zum Wohl der Tiere und im Sinne einer lebendigen Aquaristik getroffen werden.

Details zum Sitzungpunkt Nr. 7

Beschluss

Keine Kommentare

Erstelle einen Kommentar