Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Another new Badis

20 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
12.4 K Ansichten
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

Since two weeks I have another new Badis, from Buxar (not yet available to the public), I'm working with. It looks stunning and almost neon-like with its very orange scales. There should be a report in the magazine soon (I hope), with photos. This will be the most colourful species so far.


   
Zitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Dear Stefan,

that is really unfair!!! You can not state things like that without attaching a picture of the species... I would love to see it anyway...

Be a nice guy and make a pic, will you?! :lol:
Nora


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

Hey Nora! Haha yeah you're right; wanted to to save it for the paper but alright; here goes. Still have to make your clipping; will do so soon. Already mixed the ethanol.


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

Dear Stefan,

I am sorry, that I haven't written sooner! This is really a fascinating and beautiful specimen... With the coloration in its pupil it looks kind of sleepy: try pouring some coffee in the tank... :lol:

I hope it will be named Badis voortii :)

All the best and sorry again,
Nora


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

Shame on you Nora lol Thanks! They're really interesting and I think they've spawned but I cannot be sure.... I saw one egg left and traces of others in his shell but he was not in it so I don't dare to be conclusive. Anyway; it's the most colourful Badis out there today. Badis vandervoortii; now that sounds nice haha! Convince the scientists in London now will you? :P I think they will spawn again soon; that's why I didn't make a fin clip yet; don't want to stress them now.


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

I've spawned them since yesterday :) First spawning ever worldwide so it's very exciting to observe it all and see how it goes!


   
AntwortZitat
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 1413
 

:jump:

Congrats Stefan!

Cheers, Nora


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

Danke! :D


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 22 Jahren
Beiträge: 1803
 

Hello Stefan,
also from my side "thumps up"!

:o :o

:-)
Regards, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

Thanks Christian :) Now let's see if it's possible to raise a few :D


   
AntwortZitat
(@marc-s)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 54
 

Hallo,

die von Stefan gemachten Beobachtungen zu Badis sp. "Buxar" kann ich bestätigen. Zum einen ist die Färbung der Fische wirklich schön. Bei regelmäßiger Gabe von abwechslungsreichen Lebendfutter geradezu spektakulär, besonders wenn sich zwei dieser kleinen Zecken gegenseitig imponieren und dabei alle Flossen aufgestellt haben.

Auch Stefans Beobachtungen zur "Bodenhaftung" dieser Art kann ich nur unterstreichen. Um das Schwimmvermögen oder den Willen mal durch Becken zu kreuzen ist es nicht sonderlich gut bestellt. Es wird oft auf Brust-, After-, und Schwanzflosse gestanden. Trotzdem ist immer Bewegung im Becken (ich halte sieben B. sp. "Buxar" in einem 80er Pott), schließlich muss fortwährend bewiesen werden, wer hier Chef im Ring ist. Das anzuschauen ist wirklich klasse, die Badis sp. "Buxar" haben meine Zornigen Zwergpfeilsalmler als Oberclowns abgelöst.

Zu Stefans Vermutung, es könnte sich um Höhlenbrüter handeln kann ich noch beitragen, das meine Badis sofort die angebotenen Röhren (offene und geschlossene Welsröhren von 1,5 bis 2,5 cm Durchmesser) bezogen haben und sich auch immer wieder mal dorthin zurückziehen. Dabei sind sie aber nicht sonderlich scheu, nach kürzester Zeit wird wieder beobachtet, ob nicht zufällig etwas Zappelndes ins Wasser fällt.

Und damit kommen wir noch zu einer weiteren Beobachtung: Die Badis sp. Buxar sind mit Abstand das verfressenste Volk, das jemals in meinen Becken lebte. Selbst wenn ich das Becken in eine Mückenlarvensuspension verwandle (so habe ich vor einigen Tagen mal eine, ca. 4, eher 5 gekauften Tütchen entsprechende, Menge weißer Mückenlarven ins Becken gegeben) ist am nächsten Morgen alles gefressen. Nun gut, die Badis werden dabei von M. erythromicron unterstützt, allerdings in keinem sonderlich großen Umfang.

Die B. sp. Buxar sind sehr effektive Jäger, aus einer Lauerstellung am Boden heraus schnappen sie sich das Lebendfutter mit blitzschnellen und sehr zielsicheren Bewegungen. Gibt es mal einen Fastentag, stehen die Fische am nächsten Abend lauernd (fast unbeweglich senkrecht) knapp unter der Wasseroberfläche und warten sehr ausdauernd auf Nachschub.

Soweit meine Beobachtungen zu B. sp. Buxar. Ich bin wirklich froh, von Stefan den Tipp bekommen zu haben, mich doch mal an Charly zu wenden. Und Charly an dieser Stelle noch mal vielen Dank für diese tollen Fische, es sind und bleiben liebenswerte kleine Zecken. :)

@ Stefan,
is there any need for a translated version?

Viele Grüße
Marc

"Narren marschieren, wo Engel nicht zu schleichen wagen...", Matt Ruff, G.A.S.


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

Hi Marc,

Thanks for your observations; I understood most of what you wrote so a translation won't be needed. Nevertheless thanks for the offer.

I'm happy to see you're enjoying them as much as I am. They're indeed special 'little' treats. Mine also spawned in a shell; shortly after my announcement was published lol

If you have less current they learn to swim a bit better (= hold still in open water longer, swim a bit more/longer) but still; they like to just sit on something. I checked this also with other keepers and the person I got mine from in India and they all confirmed this. We have here the first bottom-dwelling badid :D

How many dorsal blotches do your males have? In mine 2 is the common number but I have one that has 5 dorsal fin blotches :D

Grusse,
Stefan


   
AntwortZitat
(@marc-s)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 54
 

Hallo Stefan,

here are seven B. sp. "Buxar", sitting at the ground, quibbling 8) , two males, five females. Both males show two dorsal blotches.
One question, how old/large are yours when the spawning business starts?

Thanks in advance :)
Marc

"Narren marschieren, wo Engel nicht zu schleichen wagen...", Matt Ruff, G.A.S.


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
Themenstarter  

If I remember correctly around 30 mm; female was a bit smaller I think.


   
AntwortZitat
(@marc-s)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 54
 

Hi Stefan,

thanks for your reply. Phew, my males are roundabout 40mm long (TL), the females are considerably smaller, max. 30mm. We will see what's happening. :)

Kind Regards
Marc

"Narren marschieren, wo Engel nicht zu schleichen wagen...", Matt Ruff, G.A.S.


   
AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: