Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Badis assamensis/blosyrus und Badis ruber

8 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
4,586 Ansichten
 nele
(@nele)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hi,

kurze Frage,vertragen sich badis ruber uns badis assamensis/blosyrus in einem Becken?
Becken ca 250L, momentan badis ruber 1/2 und badis assamensis/blosyrus n einsames mädel <---sucht n kerl. mal schauen wo ich den her bekomm.

was meint ihr klappt das?

lg. nele


   
Zitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
 

Males in both species are very aggresisve...you could try but keep a close eye so you can femove a species when need be.


   
AntwortZitat
 nele
(@nele)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

i Stefan,

Thank u!
ok denn werd ich erstmal abwarten, wenn ich mal die gelegenheit hab ein assamensis /blosyrus männchen zu bekommen werd ichs erstmal mit einem paar versuchen.
vielleicht klappts ja auch.
z.Z sinds eh alles noch Jungtiere, das assamensis Mädel war ein Beifang...ist zwischen Scarlet Blaubarschen rungewuselt ;) bloss das sie schon 3 mal so gross ist.

lg.nele


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
 

So you have assamensis already then you shouldn't put a blosyrus male or female in with it... :wink:


   
AntwortZitat
 nele
(@nele)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

hi stefan,

viele sagen blosyrus und assamensis seien das selbe?!
jetzt bin ich verwirrt !

lg.


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
 

hi stefan,

viele sagen blosyrus und assamensis seien das selbe?!
jetzt bin ich verwirrt !

lg.

Vielen habe vielleicht keine ahnung...? :wink: Nevertheless; it's never a reason to mix species, if I were to say. But they are not the same at all.


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hi, Nele!
Stefan hat recht!
Auch wenn asamensis und blosyrus nur Standortvarianten einer Art sein sollten, was sie meiner Meinung nach nicht sind, sollte man sie nicht mixen.
das Problem ist, der Zoohandel hat was blosyrus und assamensis angeht, den Überblick völlig verloren, bzw nie gehabt.
Und zu deinen Vergesellschaftungsplänen: Ich würde grundsätzlich nie zwei Badis-Arten vergesellschaften. Eine ist immer stärker, in diesem Fall assamensis/blosyrus und die werden die ruber gnadenlos unterbuttern.
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
 nele
(@nele)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 5
Themenstarter  

Hi,

ok danke für eure antworten,dann werd ich das assamensis mädel einfach mal drin lassen ohne mann (wenn ich einen finden sollte bekommen sie n eigenes becken)das müsste doch gehen oder tut sie den ruber auch was?die böcke sind ja meistens die agressiven...?
ich mach demnächst mal n foto mal sehen vielleicht könnt ihr mir dann sagen was es nun genau ist wie gesagt war ein beifang bei den scarlet blaubarschen.da es wildfänge waren bin ich davon ausgegangen das es ein assamensis mädel ist...kommen ja aus der selbeb region....naja alles nicht so einfach mit dem fischies ;)

lg.nele


   
AntwortZitat
Teilen: