Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Badis badis und innerartliche Aggression

8 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,432 Ansichten
(@fischmann)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 58
Themenstarter  

Hallo, liebe Badis- Freunde!

So schnell gehts manchmal, und man gehört dazu. Ich habe mich vor etwa 2 Wochen beim Durchstreifen einer Zoohandlung zu einem reinen Mitleidskauf hinreißen lassen, und ich bin begeistert: eine sehr verloren wirkende 3-er Gruppe Badis badis (nach Angabe des Personals) wanderte in eins meiner Becken. So ist es manchmal: eigentlich kein Platz, ganz andere Pläne und trotzdem die Fische her... Kommt euch das bekannt vor?
Die Bruppe entwickelte sich schon in den ersten Tagen sehr gut, schlugen sich die Bäuche mit Cyclops voll und waren sehr geschmeidig untereinander. Und dann letztes WE: Freitag abend einer der Fische auf beiden Körperseiten flächig verpilzt, Flossen geklemmt. Ich habe dann notfallmäßig mit Kochsalz behandelt, mit der Absicht, am nächsten Tag ein Einzelbad mit Kaliumpermanganat zu verabreichen. Aber am nächsten Morgen hatte sich mit diesem Fisch schon alles erledigt. Die anderen beiden standen 1A und sehr einträchtig beieinander. Bis heute.
Nun meine Frage: Ist die Verpilzung Spätfolge des Umsetzens oder Folge einer Attacke untereinander? Ich hatte vom Verkaufspersonal noch einen Wassertest machen lassen, die Unterschiede zu meinem Beckenwasser waren 1 Grad Gesamthärte. Andererseits habe ich nie irgendwelche Attacken beobachten können. Aber bei 3 cm auch noch keine Geschlechtsunterschiede. wie gesagt, die 2 verbliebenen machen einen super Eindruck und sind sehr harmonisch. Wie ist das nun mit jungen Badis?

Gruß Torsten

P.S: das nächste Mal wird bis zur Tagung gewartet, ganz sicher...
Und die badis kriegen bald ihr 80er Becken!


   
Zitat
 enzo
(@enzo)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 12
 

Hallo Fischmann,
gratuliere zu Deiner Neuerwerbung und wünsche Dir viel Spaß damit.
Bei einer flächigen Verpilzung auf beiden Seiten glaube ich kaum, dass das von Streitereien her kommt.
Grundsätzlich finde ich die Badis nicht sonderlich agressiv.
Wenn genügend Versteckplätze da sind, verjagen sie sich zwar, aber es kommt zu keinen üblen Raufereien.
Mein Badis badis-Männchen hat allerdings mal dem Weibchen beim Balzen ein Auge ausgebissen.
Das ist aber relativ schnell und ohne Verpilzung wieder verheilt.
Jetzt ist sie einäugig, was relativ skurril aussieht, wenn sie bei der Fütterung die Mückenlarven immer von der Seite anvisiert.
Aber ansonsten scheint sie nicht beeinträchtigt und sie hat es ihrem Bock auch schon verziehen.

Gruss
Enzo


   
AntwortZitat
(@fischmann)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 58
Themenstarter  

Hallo Enzo!

Danke für deine Antwort. Ich bin mittlerweile auch der Ansicht, dass der "verlustige" Fisch sein Problem schon mitgebracht hat. Die 2 verbliebenen machen den besten Eindruck. Habe auch nie Raufereien gesehen, nur gelegentliches "Wegscheuchen" ohne Bisse. Ich denke mal, dass der Fisch beim Herausfangen gedrückt worden ist, was vielleicht Schleimhautschäden verursacht hat. der Pilz kam dann ein paar Tage später. Die Fische sind jetzt auch in einem super Ernährungszustand, die waren vorher richtig mager. Da wird leider in den meisten Zoohandlungen am Futter gespart. Ob meine 2 Badis ein Paar werden, bezweifle ich noch, das wäre dann doch Glück. Bis zur HT unternehme ich erst mal nichts. Vielleicht gibts dann schon Anhaltspunkte. Ansonsten muss noch mal aufgestockt werden.

Gruß Torsten
IGL 193


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Torsten!
Willkommen im Kreis der Badidioten und Darioliker!
Badis bringen sich normalerweise nicht gegenseitig um.
Guck dir deine Fische mal genau an, ob es überhaupt B. badis sind.
Und guck mal, ob du zwei Geschlechter hast.
Das ist bei B. badis auf den ersten Blick zu sehen.
Sollte was fehlen, hat ein Zooladen in der Nähe von Weinheim B. badis. B. ruber und B. sp. Buxar.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
(@fischmann)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 58
Themenstarter  

Hallo Charly!

Gute Frage, ob das B.badis sind. Sind ja noch Zwerge mit 2,5cm. Helle Grundfärbung mit unregelmäßiger dunkler Flecken- und Bänderzeichnung auf dem Körper. Flossen, vor allem Dorsale und Bauchregion sind manchmal rötlich, die Zeichnung verschwindet je nach Stimmung manchmal ganz.
Es könnte schon ein Paar sein. Der vermeintliche Mann hat länger ausgezogene Flossen (Dorsale, Anale) und ist insgesamt dunkler. Das Bilder posten krieg ich auch noch mal auf die Reihe.
Und meinst du die Zoohandlung Rossmann? Da nehm ich gerne welche, wenns nötig wird...

Gruß Torsten :wink:


   
AntwortZitat
 enzo
(@enzo)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 12
 

Hallo, Torsten!
Willkommen im Kreis der Badidioten und Darioliker!
Badis bringen sich normalerweise nicht gegenseitig um.
Guck dir deine Fische mal genau an, ob es überhaupt B. badis sind.
Und guck mal, ob du zwei Geschlechter hast.
Das ist bei B. badis auf den ersten Blick zu sehen.
Sollte was fehlen, hat ein Zooladen in der Nähe von Weinheim B. badis. B. ruber und B. sp. Buxar.
Gruß
Charly

Hallo Charly,
wo gibts es badis ruber?
Ich suche schon seit Ewigkeiten Weibchen von der Art.

Gruß
Enzo


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Enzo!
Die ruber gibt es beim Freßnapf in Viernheim. Das ist die Nachbarstadt von Weinheim.
Wenn du willst, kann ich dir Tiere bunkern.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
 enzo
(@enzo)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 12
 

Hallo Charly,
vielen Dank für das nette Angebot.
Da ich aber sowieso zweimal die Woche an Weinheim vorbei fahre, werde ich am Montag mal einen kleinen Abstecher in den Fressnapf machen.

Gruß
Enzo


   
AntwortZitat
Teilen: