Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Badis Buxar : Mein Fragen-Sammel-thread 😉

26 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
9,535 Ansichten
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Bettina!
Ich würde mich ja sehr gerne an dem hier stattfindenden Frage- und Antwort-Spiel beteiligen, aber ich habe echt nicht die Zeit dazu. Und auch keine Lust, Fragen, die schon x mal gestellt und x mal beantwortet wurden, zum x + einsten Mal zu beantworten.
Außerdem sind all deine Fragen an anderer Stelle schon umfassend beantwortet, zum Beispiel im Makropoden in Artikeln von Stefan und mir.
Also, auch mal ein Stück bedrucktes Papier in die Hand nehmen.
Und vielleicht mal im Forum alte Beiträge zum Thema suchen.
Weiterhin viel Spaß mit den Buxars!
Charly
P.S.: Und dir schwatz ich doch noch B. corycaeus auf...

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hallo Charly,

den letzten post von mir habe ich überwiegend für Stefan geschrieben, es sollten meine Fragen nochmal in Kürze sein, damit er nicht so viel durchlesen muß.

Als Spiel sehe ich das Ganze allerdings nicht, und wenn Du weder Zeit noch Lust zum antworten hast, brauchst Du das ja auch nicht (kenn ich selber nur zu gut, daß ich irgendwelche Fragen irgendwann mal leid bin), evtl. mag das jemand anderes noch tun, eilt ja nicht.

Wenn der Makropode die Zeitschrift ist die ich meine (die dazu kostenpflichtig ist oder mit einer IGL-Mitgliedschaft verbunden ist), muß ich leider passen. Auch wenn der Beitrag überschaubar ist, so ist es eine weitere finanzielle Ausgabe, die in meinem Budget definitiv nicht mehr drinnen ist. Ich versuche meine Infos über das Internet und durch Erfahrene zu bekommen; wenn ich daraus nichts finden kann, heißt es für mich eben learning by doing.

Der Begriff Suchfunktion ist mir übrigens geläufig, :wink: ich fand meine Fragen nur leider nicht ausreichend beantwortet in den alten threads.

Stefan war aber so nett und hat mir auf anderem Wege Literatur zukommen lassen, die schon sehr hilfreich waren.

Dankeschön nochmal an dieser Stelle!!!

Bettina

ach ja...zum ps: Nein danke, wie gesagt, kein Platz mehr. :wink:

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi an Alle,

so, nachdem mein größeres Männchen sich fast eine Woche in einer Kokosnuß-Höhle aufgehalten hat, hat es sich heute dann doch mal wieder länger blicken lassen, und ich habe unter Blut und Schweiß zwei einigermaßen brauchbare Bilder hinbekommen. :P

Leider mit Spiegelung und nicht exakt scharf, aber dafür, daß die nie still halten, bin ich zufrieden.

Aufgrund des Verhaltens der Tiere hatte ich ja schon auf ein Gelege gehofft, (Männchen hielt sich immer in Höhle auf, andere wurden verjagt, dann war häufiger ein Weibchen mit in der Höhle, das Männchen war tief dunkel gefärbt und fraß so gut wie nichts...), allerdings kann ich nichts schwimmen sehen..leider.

Wie verhalten sich denn die Larven? Bleiben die zusammen wie bei großen Barschen z. B., oder geht jeder seinen eigenen Weg?

Aber zumindest frisst das Männchen heute wieder.

Gruß

EDIT: Sorry, ich habe die Bilder jetzt schon mehrere Male verkleinert, anders gehts nicht, sonst erkennt man die Fische bald gar nicht mehr.

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

hi,
evtl. den wichtigen teil abschneiden!
dann sieht man deine digicam auch nicht so dolle ;)

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
 

Bettina,

When the larvae leave the nest each will go their own way and will be eaten by the parents as well. So don't expect any to survive except perhaps a lucky one or two.


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

@ Marco: Gut hast gewonnen.. :P ich hatte schon was ausgeschnitten, aber wenns zuviel wird, wird das Bild noch unschärfer und sieht auch nicht mehr so nett aus ohne das Drumherum...aber gut, nu is besser oder?

Stefan, ich weiß, daß die Eltern die Kleinen fressen. Aber ich hoffe, daß sich immer mal ein oder zwei gut verstecken können.

So mache ich es eigentlich immer, ich versuche nie alle Jungtiere groß zu ziehen, sondern überlasse es dem Zufall.

Ich habe ja nie Raritäten oder so, bei denen es wirklich sinnvoll wäre.

Aber ich habe viel Moos im Becken, Laub usw., ich hab Hoffnung. Aber erstmal muß auch wirklich abgelaicht werden. :wink:

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

ich habe eine neue Höhle gefunden für die Kleinen (die im Handel waren alle immer viel zu riesig oder offen oder oder oder...)

Es scheint, das neue Heim gefällt.

Das Männchen ist wieder tief schwarz und die Mädels hängen ewig vor der Tür rum. :lol:

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

mit grobem kies im becken und genug kleinfutter sollte es eigentlich kein problem sein, nimm doch mal die elterntiere raus(natürlich in ein extra becken :P ) und fütter mit kleinstem futter a la infusorien und rädertiere an... solle mit glück was hochkommen wenn sie denn geleicht haben...
und ja die bilder sind so besser ;)

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

solches Kleinfutter hab ich nicht anzubieten. Das kleinste was ich hab sind Artemianauplien und Mikrowürmchen.

Aber da das Becken schon lange läuft, dürfte genug Kleinstnahrung zu finden sein.

Die Eltern möchte und kann ich übrigens nicht rausnehmen, die müssen bleiben wo sie sind.

Ach ja...übrigens, bevor ich es ganz vergesse:

ICH HAB EIN GELEGE!!!!!! :jump:

Gestern war noch nix, heut hab ich in die Höhle geleuchtet und hab an der Decke ganz viele kleine Pünktchen glitzern sehen...cool, ich freu mich!!
Und Papa passt noch immer tüchtig auf.

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Stefan
(@stefan)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 592
 

Congratulations! Well baby Artemia are fine for first food I'd say. You can't take the fry out either then? If not, I wouldn't even bother feeding in the tank. :)


   
AntwortZitat
(@ganja)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 444
 

mikro´s bitte sehr sparsam füttern und schaun obs gefressen wird...
verdirbt das wasser meist mehr als artemia grad wenn sie sinnlos auf dem boden rumliegen!
Ich werde mir wohl auch eine Gruppe in Altena entgegen nehmen ;)

MfG
Marco Graumann
mobil neue nummer, hab ich aber nicht im Kopf ;)

[Bestand]1191[/Bestand]

IGL-Mitgliedsnummer 090


   
AntwortZitat
Seite 2 / 2
Teilen: