Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Badis spec. singenensis redspot

7 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
5,044 Ansichten
(@lilith-winter)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 182
Themenstarter  

Hallo an alle,

Und eine Frage an die Fachleute unter euch. Ich bekomme nächste Woche eine 5er Gruppe, Badis spec. singenensis redspot. Zu welcher Gruppe gehören sie? Vom Namen her hab ich sie in die Gruppe der Badis corycaeus gepackt, liege ich da richtig?

Ich werde sie auf jeden Fall nehmen, würde aber gerne wissen wollen, auf welche Größe ich mich einstellen muss. Bin also für jede Antwort dankbar.

Lieben Gruß,
Lilith

Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein.


   
Zitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

;-)

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
(@lilith-winter)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 182
Themenstarter  

Hallo Charly,

Der Badis buxar hieß doch auch mal so, und der ist aus der corycaeus Gruppe.

Gestolpert bin ich über " redspot ". Hatte nochmal nachgefragt ob es evtl. Der B. Buxar ist. Antwort war nein das ist der B. Spec. Singenensis redspot. Meine Antwort war: Ok, will ich!!

Bitte immer berichtigen, wenn ich Müll schreibe, hab vor 5 Monaten erst mit Aquarien angefangen und bin vor ein paar Wochen erst über die Badis gestolpert. Hab also noch viel zu lernen. ( die Schneckenhäuser Hab ich trotzdem heute schon ausgekocht )

LG
Lilith

Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein.


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

;-)

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
(@lilith-winter)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 182
Themenstarter  

Da ich ja nun mal Lilith heiße und eigene Gedanken habe, dachte ich mir: Ahhh, singenensis für buxar und redspot weil es sich gut anhört. So überhaupt nicht wissenschaftlich und erst recht nicht wie ein Ort in Indien. Aus dieser Überlegung heraus hab ich gleich zugeschlagen.

Gesagt wurde mir sie sehen so ähnlich aus nur eben in rot.

Und wenn du jetzt noch sagst, dass sie klein bleiben, dann kann ich dekorieren. Das Becken ist schon eingelaufen, muss nur noch Höhlen, usw einbauen.

Gruß und danke,
Lilith

Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein.


   
AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

;-)

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
(@lilith-winter)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 182
Themenstarter  

Hallo,

Nun das Ende der Geschichte.
Da ich immer noch unsicher war, hab ich gestern beim Großhändler angerufen und folgende Aussage bekommen

Es gibt nur zwei Badisarten, den Badis Badis und den Badis singenensis. Die angebotenen Fische sind rot und heißen deswegen Badis spec. Red Spot. Einige der Tiere sind schon gut 7 cm groß.

Habe meine Bestellung beim Händler storniert. Dafür ist mein 60 cm Becken eindeutig zu klein.

Ich werde mir demnächst ein ganz großes Becken kaufen und da kommt dann ein Zwerg-Blauwal rein.

Gruß
Lilith

Meine Todesursache wird wahrscheinlich Sarkasmus im falschen Moment sein.


   
AntwortZitat
Teilen: