Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Dario Dario: Fragen...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Dario Dario: Fragen zur Haltung draußen

5 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,991 Ansichten
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

ich würde gerne wissen, worauf ich dabei achten müßte. Habe schon häufig gelesen, daß die Darios in den passenden Monaten draußen im Gartenteich erfolgreich gehalten und auch vermehrt worden sind.

Worauf sollte hierbei geachtet werden?

Insbesondere zielen meine Fragen auf

a) Mindestgröße/Tiefe des Beckens
b) Filterung/Wasserbewegung nötig oder nicht
c) Pflanzen: hauptsache gut sauerstoffbildend und feinfiedrig (Laichsubstrat)?
c) Hochsommer: Abschattung des Gewässers nötig?
d) UNGEFÄHRE Einsetz- und Herausfangzeitpunkte (Mai bis September?)

Naja...das sind so die groben Fragen, die mir eingefallen sind. Meiner Meinung müsste das gehen, wie ich es mir vorstelle, aber ich frage lieber nochmal nach.

ps...die Tiere könnte ich im Winter über aufnehmen

Danke Euch

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
Zitat
dario²
(@dario2)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 27
 

hi,
schön auf einen anderen angehenden dario-draußen-pfleger zu treffen.
ich habe letztes jahr ein dario-weib draußen in einem leicht beschatteten, ca.150l fassenden teich mit froschbiss, froschlöffel, krebsschere und hornkraut gehalten.
es waren noch heterandria formosa, ancistrus sp. , neocaridina heteropoda und junge danio margaritatus mit drinn.
letztes jahr hatte ich zu der zeit leider auch nur ein weibchen, welches aber nach demumzug ins haus, einen gewaltigen laichansatz hatte. leider hatte es wohl auf grund des fehlenden männchens eine laichverhärtung. es laichte auch nach dem dazustzen eines männchens (herbsttagung :bier: ) nicht.
nun schwimmen bei mir einige junge darios die wohl ganz wild auf eine sommersaison im freien sind.

also, ich finde auch das es ein sehr interssantes thema ist und wäre auch an erfahrungen anderer aus dem forum interessiert auch was allgemein die freilandhaltung anbetrifft .

LG

Arwed

P.S. ich habe sie erst mitte juni eingesetzt weil der teich erst anfang juni installiert wurde

Grüße von Arwed

Badis ruber+NZ
Dario dario+NZ
Betta albimarginata "Malinau"
Macropodus ocellatus
Elassoma okefenokee


   
AntwortZitat
chk
 chk
(@chk)
Noble Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 1803
 

Ciao Bettina,
such Dir die Wetterdaten von Siliguri, bzw. von Alipud Duar (NO-Indien) heraus.
Dann kannst Du Dir das so mit der Wasser-Temp zurecht "basteln".
Du wohnst Doch im Norden, nicht wahr. Wann gehen die Wassertemp > 15 C° bei Euch.
Ungefähr dann kannst Du sie einsetzen.
.... woher ich das weiss? Setze selber Fische aus der Gegend in den Teich.
Ach ja: die Biotope sind Flüsse und Tümpel, wichtig sind Verkrautung und Kleinstlebewesen zur Aufzucht der Kleinen.

Gruss, chk

>===:{ } >=:]
IGL 103


   
AntwortZitat
dario²
(@dario2)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 27
 

hi nochmal,

zu deinen fragen...

a) ich denke mal ab der größe eines 90l maurer-bottichs
b) eigentlich unnötig.
c) hast recht
d)wie chk gesagt hat

gruß
arwed

Grüße von Arwed

Badis ruber+NZ
Dario dario+NZ
Betta albimarginata "Malinau"
Macropodus ocellatus
Elassoma okefenokee


   
AntwortZitat
dario²
(@dario2)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 27
 

hallo leute,
so nun habe ich heute (war ja ein echt heißer tag) die ersten drei darios nach draußen in ein ca. 130 liter fassendes becken gesetzt. es ist mit glasscheiben abgedeckt wodurch die temperaturen etwas stabiler bleiben als ohne.

wie sieht es bei euch mit FreilandBlaubarschen aus?

Gruß
Arwed

Grüße von Arwed

Badis ruber+NZ
Dario dario+NZ
Betta albimarginata "Malinau"
Macropodus ocellatus
Elassoma okefenokee


   
AntwortZitat
Teilen: