Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Dario dario & Zwrggarnelen?

3 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
2,340 Ansichten
(@bettamainz)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 154
Themenstarter  

Mich würde interessieren, ob ein Pärchen Darios in ein Garnelenbecken 70x25x25 cm einziehen können, oder ob dann keine einzige Junggarnele mehr überlebt?

Hat diesbzgl. jemand Erfahrungen?

Grüße,

Beste Grüße, Michael
_________________________________________
P. ornaticauda, P. parvulus


   
Zitat
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 442
 

Keine ist übertrieben. Manch eine ist realistisch, hängt aber natürlich von der Deckung ab. Bei mir haben sich unter ähnlichen Bedingungen parallel zu Dario dario "Rückenstrichgarnelen" mit leichtem Zuwachs gehalten.

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


   
AntwortZitat
(@michi)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 37
 

Hallo Michael !

Ich hatte zwei Darios in einem 80 cm Becken zusammen mit zahlreichen Redfire Garnelen.
Beim Abfischen hab ich nur einige wenige Junggarnelen gefunden.
Im Vergleich dazu halte ich die selben Garnelen in einem 200 l Becken gemeinsam mit Badis badis und einem Apistogramma Agassizii - und hier muß ich einmal im Monat den Überschuss abfischen ...

Dadurch dass die Darios solche Winzlinge sind, können sie auch jedes noch so kleine Winkelchen genau unter die Lupe nehmen. Für den Garnelenachwuchs ist es kaum möglich sich bis zu einer Größe von 1cm erfolgreich zu verstecken - die Darios kommen einfach überall rein.
Und jeder der Kerle bewohnt ein Kleinrevier und inspiziert dieses mehrmals täglich... Kein Wunder dass nicht viel übrig bleibt :)

Ich würde ebenfalls zu Garnelen raten, die sich leicht und zahlreich vermehren - eben Rückenstrich, Redfires, Babaultis, Whitepearls etc. - um den Bestand aufrecht zu erhalten.

Wobei die unscheinbar gefärbten Tiere - die in ihrem Umfeld besser getarnt sind - auf kurz oder lang übrig bleiben werden.

lg, Michi.


   
AntwortZitat
Teilen: