Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Dario + Hara

7 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
4,261 Ansichten
(@tassilo)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 38
Themenstarter  

Hallo Blaubarschfreunde,

vergangene Woche hat mein bisheriger Fachhändler seinen Laden aufgegeben, mit dem Effekt, dass ich in den Besitz einer Reihe weiterer Arten und von drei neuen Becken gekommen bin. U.a. habe ich jetzt zehn dieser Mini-Welse aus Nordindien/Bangladesch: Hara jerdoni. Da schon lange Dario dario auf meiner Wunschliste steht, der bezüglich Herkunft und Ansprüchen zu den Haras gut passen sollte, möchte ich die beiden Arten in einem 40er oder 50er vergesellschaften. Eine gute Idee ?
Würde fünf der zehn Welse abgeben und dafür eine Gruppe von fünf Darios erwerben wollen.

Falls Interesse an den Haras bestehen sollte, wäre ich auch einem Tausch nicht abgeneigt.

Tassilo

"Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen,
das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat..."

Nietzsche


   
Zitat
marcus aus B.
(@marcus-aus-b)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 111
 

Hallo Tassilo,

ich denke das geht in Ordnung. Die Haras sind sehr unscheinbar und sehr friedlich.
Mit den Badis kommen die sich bestimmt auch nicht in die Quere.

Versuchs einfach mal.
Badis kann ich dir nicht bieten aber ich würd ein Hara-Weibchen nehmen. 😉
Aufgund der Entfernung lohnt es sich aber nicht.

Schöne Grüße
Marcus

IGL 060
RG-Leiter BERLIN

"Wir sind uns selbst noch immer ein Rätsel und entfernen uns immer weiter vom Paradies, wenn wir vergessen, welche Bedeutung die Natur für uns hat." E.O.Wilson


   
AntwortZitat
 bub
(@bub)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 10
 

Hallo Tassilo,

ich hatte eine Zeit lang diese beiden Fischarten vergesellschaftet. Das war problemlos möglich und klappte prima.
Komischerweise hatte ich nie Nachwuchs vom Dario im Becken. Seit 4 Monaten habe ich die Hara jerdoni aus dem Becken entfernt und paar Perlhuhnbärblinge dafür reingetan.
Plötzlich gucken aus jedem Moosbatzen und den anderen Pflanzendickicht kleine, hungrige Jungfisch-Dario Mäuler heraus.

Hatte die Hara auch in einem gut eingerichteten Garnelenbecken...ebenfalls keine jungen Nelen.

Ich habe die Hara in Verdacht. Wenn man doch sieht, wie die sich aufs Lebendfutter (Tubifex und rote Müla) stürzen........

edit..Hat eigentlich schon jemand geschafft, die Hara jerdoni zu vermehren? Wo kann ich Info herbekommen?

Viele Grüsse

Steffen

meine Seite http://www.garnelenstube.eu/


   
AntwortZitat
 nele
(@nele)
Active Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 5
 

Hi,

die hara´s gehen definitiv an junge Zwerggarnelen hab die Erfahrung auch gemacht kaum waren sie in einem anderen becken haben sich die gelben Zwerge wieder fleissig vermehrt.
Ich denke dann werden sie junge dario´s auch als futter sehen!
Hab sie momentan auch bei meinen Scarlet Blaubarschen...aber sie bekommen bald n eigenes Reich.
Allerdings scheinen sie den red scarlets(endlers)nix anzuhaben sie sind denn doch schon zu groß!

lg. o=C


   
AntwortZitat
 bub
(@bub)
Active Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 10
 

Hallo,

schaut mal auf meine Homepage, das habe ich unter Minifische ein wenig Infos über beide Tiere zusammengetragen.

Viele Grüsse

Steffen

meine Seite http://www.garnelenstube.eu/


   
AntwortZitat
Notho-Alex
(@notho-alex)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 58
 

Hallo Steffen,

ich hab die H. jerdoni schon gezogen. Nachlesen kann man das in nem alten Aquarium Live.

Gruß
Alexander


   
AntwortZitat
(@tassilo)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 38
Themenstarter  

Danke herzlich für Eure Hinweise.

Habe gestern von einem Fachgeschäft in München erfahren, dass es zur Zeit sehr junge Dario im Angebot hat und werde dort eine Gruppe erstehen. Werde sie zunächst mit den ebenfalls noch winzigen Hara jerdoni zusammen halten und nach Erreichen der Geschlechtsreife trennen.

Tassilo

"Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen,
das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat..."

Nietzsche


   
AntwortZitat
Teilen: