Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Fütterung neuer, junger Darios

23 Beiträge
4 Benutzer
0 Likes
8,726 Ansichten
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

ich habe mal drei Fragen an Euch.

1. Mögen Eure Darios eher Frischwasser, oder Altwasser?

Sie kommen ja eher aus fließendem Gewässer, da würd ich denken Tendenz zu frisch. Ich selber habe aber aus Bauchgefühl raus (und aus dem ein oder anderen Bericht) eher Tendenz zu weniger wechseln.

2. Sollte ich das "Mästen" nun langsam etwas runterfahren?

Ich hab die Tiere ja die letzten 4 Wochen echt gemästet wie ne polnische Stopfgans, weil die so dürr waren. (2-3 Mal am Tag gefüttert) Mittlerweile sind sie schön mopsig. In Berichten hab ich ebenfalls schon gelesen, daß sie in Aquarienhaltung nicht ZU viel fressen sollten, da sich sonst die Lebenserwartung senken kann...

Was meint Ihr, nur noch einmal am Tag füttern? Oder sogar mal nen Tag Pause? (meine anderen Fische kriegen durchaus mal nen Tag Futterpause!)

3. Weibliche Darios sind grau und sobald sie was rotes haben, sind sie Männchen!!

Könnt Ihr das so zu 100 % unterstreichen? Auch hier schon ab und an mal gelesen, daß ein Weibchen, das auch gelaicht hat, Spuren von rot aufgewiesen haben soll...

Hat damit jemand Erfahrungen?

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Bettina,

1. Mögen Eure Darios eher Frischwasser, oder Altwasser?

Ich habe bei D. dario in Altwasser schon die Flecken in den Flossen gesehen, die auch manche Bettaarten bei zu hoher organischer Belastung bekommen. Daher meine Empfehlung: Nicht zu geizig sein.

2. Sollte ich das "Mästen" nun langsam etwas runterfahren?

Ja. Und den Anteil ballaststoffreiche Nahrung erhöhen, also eher Daphnien als Artemien. Nicht nur die LEbenserwartung kann sinken, auch die Fruchtbarkeit.

3. Weibliche Darios sind grau und sobald sie was rotes haben, sind sie Männchen!!

Könnt Ihr das so zu 100 % unterstreichen?

Bei D. dario würde ich es zu mindestens 95% unterschreiben.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hallo,

Klaus, vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Na dann werd ich das in Bezug auf Wasserwechsel so weiter handhaben wie bisher, dann passt das.

Die Fütterung...tja...irgendwie mögen die so gaaar nicht gern Daphnien, obwohl da wirklich winzige zwischen sind.

Mir scheint, sie sind jetzt etwas verwöhnt von schwarzen Mückenlarven, Artemien... :(

Seit 2 Tagen ca. kommen mir die Tiere auch blass vor und etwas dünner.
Es ist recht kühl hier bei mir im Wohnzimmer und das Becken hat morgens nur noch 20 Grad, und abends ca. 22.

Meint Ihr, das ist noch ok so?

(auch die Garnelen sind ruhiger geworden...

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
K. de Leuw
(@k-de-leuw)
Noble Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 2034
 

Hallo Bettina,

die Temperatur halte ich für in Ordnung, eine kühlere Überwinterung (20 bis 22°C) dürfte den natürlichen Bedingungen entsprechen und das Leben verlängern. Es gab ja wohl auch schon Erfolge im Gartenkübel. Blasser ist auch o.k., denn Farbe signalisiert Fortpflanzungsbereitschaft. Zu mager sollten sie aber nicht werden. Kannst Du Cyclops auftreiben? Ansonsten sparsam Artemia und / oder Mikrowürmer zufüttern.

Gruß, Klaus


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

an Cyclops komme ich nicht ran. Sporadisch sind mal welche dazwischen, wenn man Daphnien kauft. Aber die Darios sind bei mir auch echt zu lahmarschig...die Cyclops kriegen sie immer nicht, lach...

Ich kann zur Zeit nur Artemianauplien bieten, Mikrowürmer und ca. alle 14 Tage komm ich an weiße Mückenlarven oder Tubifex. Wollte ja mit den Garnelen eine Grundversorgung sichern, aber die vermehren sich zur Zeit auch nicht, wohl auch für die etwas zu kühl.

Naja ich hatte mich etwas erschrocken, daß die Darios blasser waren, weil sie eben so schön Farbe bekommen hatten. Das Mädel war auch richtig dunkel gestreift teilweise. Nu is sie auch ganz hell.

Ich konnte aber keinerlei Interesse zwischen den Geschlechtern sehen, keine Balz, nix.

Nun gut, dann hoff ich mal, daß sie weiterhin fit bleiben.

Ich hätte ja so gerne noch Weibchen-Verstärkung am WE von Charly oder Richard geholt, aber ich konnte es nicht organisieren, schade!!!

Dankeschön nochmal Klaus!

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi,

ich wollte mal fragen, ob die Darios auch eher "Winterruhe" halten, was Vermehrung angeht. Ich denk schon oder?

Ich frage es mich, weil ich Darios früher ja schon zwei Male hatte, und dort immer recht bald mit Balz angefangen wurde.

Da hatte ich sie aber glaub ich auch nie in den Herbst/Wintermonaten angeschafft...

Und bei meinen jetzt ist nämlich absolut nix an Interaktionen zu sehen...
:???:

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

Hi ho,

manchmal beantworten sich manche Fragen von selber.

Ich seh gerad so aus dem Augenwinkel so hektische Bewegungen im kleinen Becken und denk schon "Hilfe, was´n da wieder los"....

Da geh ich hin, und hab so das Gefühl, das Rumgezappel der Männchen kommt mir so bekannt vor.

Seh ich doch nicht weit entfernt das Mädel mit tiefst dunklen Streifen...

So so, haben die Männchen also doch endlich mal bemerkt, daß sie Frauenbegleitung haben...lach......ts ts...MÄNNER!!!! :wink:

Nun bin ich ja mal gespannt... :P

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Bettina76
(@bettina76)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 14 Jahren
Beiträge: 117
Themenstarter  

...heute habe ich tatsächlich eine Larve gesichtet. :bounce:
Scheeeiiiii***** hab ich vergessen wie klein die sind... O- O- O-

ich dachte das is n Mikrowurm :P

Keine Ahnung wie alt das Tier war, ich hab das Elternpaar nur einmal balzen sehen, das war vor 12 Tagen.

Die Larve war aber wirklich sowas von winzig und hing an der Scheibe... merkwürdig...

Na mal schauen, ob was groß wird.

Bettina

Man hat immer ein Becken mehr, als man wollte, und doch immer eins zuwenig.


   
AntwortZitat
Seite 2 / 2
Teilen: