Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Hurra! (Betr.: D. dario und B. singenensis)

17 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
11.5 K Ansichten
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
 

N'Abend,

schöne Geschichte. Irgendwann wirst Du sie hassen. Wenn Du in jedem Becken solche kleinen Viecher hast, Du eigentlich was anderes mit dem Moos vorhattest und wieder so ein Zwerg herausschaut.

Ich habe ja bisher nur Badis corycaeus gehabt. Die waren mir eine Lehre. Überbesetztes Becken, anfangs dachte ich, die laichen nie. Irgendwann kamen ein paar Zwerge aus der Filtermatte. Die nächsten fand ich in einem Becken, in das ich Moos aus dem Badisbecken verpflanzt hatte...

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
Windsbraut
(@windsbraut)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 284
Themenstarter  

Hallo, Martin,

ich glaube dir das - ich habe einiges in der Richtung im internet gelesen. Man findet die üblichen unglücklichen Berichte über Weibchenmangel und -sterblichkeit .... und man findet Berichte, die deinem entsprechen: Man wird Darios nicht wieder los, wenn sie einmal angefangen haben ......... Jungfische tauchen in Becken auf, aus denen man die älteren vor einem halben Jahr 'rausgefangen hatte etc.

Naja, ich schau mal - sie sind jetzt wieder in einem Artbecken von passender Größe, und ich hoffe, aus dem Moos des alten Beckens schauen mich in Zukunft nicht immer wieder fremde Zwerge an......

Du erzählst das von B. corycaeus - ich glaube, auch die singenensis haben ein ähnliches Potential. Meine brüten fröhlich vor sich hin, man findet Fischlarven und Jungfische jeder Größe im Becken - die kleinsten unten im Laub versteckt, die größeren in der Mooswand, im Javafarn .............. überall. Auf das Herausfangen freu' ich mich schon ............

Herzlichst,
Stefanie

Wenn ein Fiss zuende geschwommen hat und so daliegt und schon tot ist -
dann kann man ihn essen.

Emil, 3 Jahre


   
AntwortZitat
Seite 2 / 2
Teilen: