Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Was läuft schief?

21 Beiträge
8 Benutzer
0 Likes
8,152 Ansichten
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi,

ich hoffe hier die Experten gefunden zu haben, die ich so lange suche!
Ich halte 4 Darios, 1 Männchen 3 Weibchen. Pflegen tu ich diese jetzt seit knapp einem Jahr. Was ich vermisse ist der Nachwuchs. An was könnte es liegen?

Hier meine Haltungsbedingungen:

Beckengröße: 30L
Fütterung: alle 2-3 Tage Artemien/ Nauplien
Wasserwerte:pH: 6-7; KH: 2; GH:10;
Filterung: Aussenfilter
Wasserwechsel: Jede Woche ca. 5L
Zustzälicher Besatz: Red Fire Garnelen und Borarars

Falls ich was wichtiges vergessen habe einfach Fragen.

Das Männchen ist schön ausgefärbt. Die Weibchen sind grau.
Das Becken ist sehr verkrautet und bietet viel Versteckmöglichkeiten.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Viele Grüße
Tobias


Zitat
Anke
 Anke
(@anke)
Honorable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 538
 

Hallo Tobias,

auch wenn Dario dario sehr klein sind, sind sie doch recht bewegungsfreudig.

Die Fütterung mit ausschließlich Artemianauplien ist meines Wissens nach zu einseitig und alle zwei/drei Tage auch etwas zu selten.

Biete den Kleinen doch mal Wasserflöhe, Cyclops, Moina, Grindal, kleine, weisse Mückenlarven etc..an.
Meine fressen auch gerne kleine Eintagsfliegenlarven und die Zeit der schwarzen Mückenlarven sollte ja jetzt dann auch beginnen.

Dann haben die Weibchen auch die Möglichkeit einen Laichansatz zu bilden.

Gruss
Anke

Nicht braun oder beige..das heisst champagnerfarben


AntwortZitat
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi,

ich habe mir jetzt Cyclops Eeze bestellt,
nehmen Sie das auch?

Ich werd mal versuchen den Speiseplan etwas abwechslungsreicher zu gestalten!

Noch ein paar Tipps?

Viele Grüße
Tobias


AntwortZitat
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi,

ich nochmal.

Macht es Sinn die Weibchen noch aufzustocken?
Sprich 6 Weibchen und 1 Männchen?
Oder wird das dann zu viel?

Ist es normal das sich die Weibchen "anzicken"?
Sie bekommen dann manchmal so leichte schwarze Streifen.
Allerdings schwimmen sie nicht nebeneinander her, wie es die Männchen tun.

Was sind die Merkmale um Weibchen wirklich einwandfrei zu erkennen?
Sprich, woran erkenne ich "Scheinweibchen"?

Viele Grüße
Tobias


AntwortZitat
Notho-Alex
(@notho-alex)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 18 Jahren
Beiträge: 58
 

Hallo Tobias,

mit etwas Überlegung wärst Du sicherlich selbst auf die Übeltäter, bzw. die Ursache Deiner kinderlosen Dario gekommen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mögen Deine "Nelchen" gerne Kaviar. Will man Dario züchten haben solche Wirbellosen im gleichen Aquarium nichts verloren.
Allerdings können Boraras auch sehr erfolgreich darin sein aufkommende Jungfische zu fressen - aber Garnelen sind definitiv effektiver.
Aufstocken macht in so nem Winzbecken keinen Sinn - und ehrlich gesagt ist Dein Becken um 30l zu klein um Dario darin halbwegs gut auf Dauer zu halten und zu züchten! Im Kurzansatz zur Zucht ist das Aquarium gut geeignet - aber nicht zur dauerhaften Haltung.

Gruß
Alexander


AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo, Tobias!
Dario und Garnelen, das geht gar nicht. Die Garnelen finden jedes Ei.
Und mit der ausschließlichen Artemia-Fütterung bringst du deine Dario zuverlässig um. Cyclop-Eeze kenne ich nicht, aber es lebt nicht, ist also ungeeignet.
Frischgeschlüpfte Dario sind zu klein, um Artemia zu fressen. Denen mußt du schon Mikro, Pantoffeltierchen usw. bieten. Von natürlich im Becken aufkommenden Kleinlebewesen könnten sie leben, aber die haben schon lange die Garnelen gefressen.
Ich füttere meine Dario in tümpelfutterfreien Zeiten mit Mikro und Pantoffeltierchen. Diese Zuchten laufen bei mir wegen der Fadenfischzucht sowieso. Artemia gibt es höchstens ein Mal pro Woche. Und nur, wenn ich ausreichend Mikro und Pantoffeltierchen verfüttere, kommen nennenswert Jungfische hoch. Am besten läuft es mit feinem Tümpelfutter. Dabei schmeiße ich den Schmadder, der unten im Futtereimer ist, mit rein.
Aber gut kontrollieren, damit man keine Libellenlarven einschleppt.
Obwohl...die würden wohl als erstes die Garnelen fressen.
Auch nicht schlecht!
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


AntwortZitat
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi,

Danke für die Antworten.

Na dann muss ich mich wohl von den Garnelen verabschieden. Dachte das wäre eine gute Idee, zwecks immer frischem Lebendfutter => die Jungen der Garnelen.

Ich denke ich werde mich mal um einen Mörteltrog bemühen den ich auf dem Balkon aufstelle zwecks Lebendfutter. Oder wie handhabt Ihr das?

Wie ist der Leitwert bei Euch? Hatt dieser irgendwelche Auswirkungen auf die Darios?

Viele Grüße
Tobias


AntwortZitat
ziggi
(@ziggi)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 218
 

Hi,

Dario und Garnelen, das geht gar nicht.

doch, das geht sehr wohl.

Und mit der ausschließlichen Artemia-Fütterung bringst du deine Dario zuverlässig um.

ist mir auch neu.

Frischgeschlüpfte Dario sind zu klein, um Artemia zu fressen. Denen mußt du schon Mikro, Pantoffeltierchen usw. bieten. Von natürlich im Becken aufkommenden Kleinlebewesen könnten sie leben, aber die haben schon lange die Garnelen gefressen.

auch das geht hier wunderbar mit Garnelen und ohne Zufüttern bis sie Nauplien nehmen.

Gruß
Frank


AntwortZitat
ziggi
(@ziggi)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 218
 

doppelt

Gruß
Frank


AntwortZitat
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi Leute,

ich weiß jetzt was schief läuft!
Bei meinem intensiven "ins Becken starren" habe ich entdeckt,
wie sich zwei vermeintliche Weibchen gegenüberstehen, dolle färben (schwarze Streifen), ihr Flossen aufstellen und sich gegenseitig versuchen abzudrängen.

Ich denke mal das war männliches Revierverhalten. Somit fallen meine Weibchen als Weibchen ja aus. DAS läuft schief. So ein mist!

Ist mir vorher nicht aufgefallen, denke mal da sie wirklich sehr winzig waren als sie gekauft wurden, waren sie "noch nicht soweit".

Gibt es Jemanden in der pfälzer Umgebung der Weibchen abzugeben hatt? Oder Jemand der Männchen sucht?

Ärger mich grad ein bisschen...

Viele Grüße
Tobias


AntwortZitat
ziggi
(@ziggi)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 218
 

Hi,

wie sich zwei vermeintliche Weibchen gegenüberstehen, dolle färben (schwarze Streifen), ihr Flossen aufstellen und sich gegenseitig versuchen abzudrängen.
Ich denke mal das war männliches Revierverhalten. Somit fallen meine Weibchen als Weibchen ja aus.

so?

Gruß
Frank


AntwortZitat
Thomas P.
(@thomas-p)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 442
 

...oder so?

Thomas

Flüsse voller Leben Rettet den Regenwald


AntwortZitat
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi,

ja genau so sah das Ganze aus.
Nur das die zwei Tiere gar keine rote Punkte oder ähnliches haben.
Im "Normalzustand" sind sie komplett grau-silber.

Liege ich mit meinem Verdacht also richtig?
Sind das zwei unterdrückte Männchen?

Viele Grüße
Tobias


AntwortZitat
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 1828
 

Hallo!
Meine Erfahrung: Weibchen können sich durchaus anzicken und dunkle Streifen zeigen, aber alles, was nur ein bißchen Rot zeigt, wird früher oder später ganz rot, ist also männlich.
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


AntwortZitat
Square Root
(@square-root)
Active Member
Beigetreten: Vor 12 Jahren
Beiträge: 9
Themenstarter  

Hi,

kann mir Jemand erklären wie man Bilder einfügt?

Ich habe die Weibchen fotografiert.
Denke dann wird es klarer ob Männlein oder Weiblein.

Nur bekomm ich dir Bilder irgendwie nicht rein.

Viele Grüße
Tobias


file:///C:/Users/Tobias/Pictures/Weibchen%20Analyse/Weibchen%201.1.JPG
[img]


AntwortZitat
Seite 1 / 2
Teilen: