Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Beobachtung bei T. ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Beobachtung bei T. leeri Männchen

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
4,721 Ansichten
Anonymous
(@anonymous)
Noble Member
Beigetreten: Vor 11 Jahren
Beiträge: 1413
Themenstarter  

Hi Leutz

Weiter unten seht ihr ja Bilder von meinen Fadenfischen und deren Nachwuchs.

Ich habe folgende Zuchtvoraussetzungen für diese:

60x60x60er Würfel mit Niedrigwasser, ca 20cm Wasserstand. Bodengrund Kies. Wasserwerte KH0 GH0 pH6. Für die Fadenfische kein Problem. Bei den Tieren handelt es sich, eines ausgenommen, um Wildfänge.

Dieses Becken ist gefüllt mit Pflanzen. Cabomba aquatica oder carolineana, Valisneria gigantea, Rotala aber vorallem Najas guadaloupensis. Die Oberfläche ist meist zugewuchert mit Wasserlinsen.

Temperatur 25-26 Grad.

Folgende Beobachtung:

Erst haben die zwei Männchen Schaumnester gebaut. Diese haben sie aber nicht lange halten lassen, sie gingen kaputt und die Fische laichten so ab. Es gab bis jetzt jede Menge Nachwuchs.

Nun habe ich die erste "Legi" Larven abgeschöpft, damit einen Grossteil der Wasserlinsen.

Als ich nun diese weg hatte und die Oberfläche wieder frei war, begann das eine Männchen sofort mit Schaumnestbau (auf diesen hatte er die letzte Zeit komplett verzichtet).

Bauen die Biester ihre Nester nur dann, wenns nötig ist? Wenn sie es für notwendig halten? Freie Oberfläche = Schaumnest, Bedeckte Oberfläche = Schaumnest unnötig?

Warte gespannt auf ähnliche oder andere Erfahrungen.

Gruss Rebecca


   
Zitat
Patrick.Eh
(@patrick-eh)
New Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 4
 

Hallo Rebei

HHmmmm???? Deine Werte sind die nicht etwas zu tief??? Kann man die Fische in einem Kh freies Wasser halten?? habe gedacht, umso tiefer der Kh Wert, umso grösser ist die Gefahr, dass sich der Ph Wert schnell verändert?? Und zwar radikal!!

Also bei mir haben sie noch nie abgelaicht, weder noch ein Schaumnest gebaut. Da ich ein 840 Liter Aquarium habe, dachte ich es gäbe genug Platz für ein richtig schönes Schaumnest.....

Es liegt wohl daran, dass ich nicht nur eine Sorte von Trichogaster halte, sondern gleich drei davon!!

Gruss Patrick


   
AntwortZitat
Claus
(@claus)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 187
 

Hi Patrick,

ich gehe bei dir eher davon aus, dass das Aquarium zu hoch ist.
Rebei hat den Wasserstand nicht umsonst auf 20 cm abgesenkt.
Praktisch alle schaumnestbauenden Labyrinther brauchen einen
niedrigen Wasserstand zum Laichen. Dein 840 Liter Aquarium
hat sicherlich einen Wasserstand von 60 cm und das ist dann einfach
zu viel.

Gruß,

Claus


   
AntwortZitat
Patrick.Eh
(@patrick-eh)
New Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 4
 

Hallo Claus

Ja, stimmt!
Sicher habe ich einen zu hohen Wasserstand, aber ich will ja nicht züchten sondern nur meine Freude anden Labyrinthern haben!
Das ist mir wesentlich wichtiger!

Gruss Patrick


   
AntwortZitat
Teilen: