Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

C. Chuna bei 60cm H...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

C. Chuna bei 60cm Höhe?

4 Beiträge
3 Benutzer
0 Likes
3,947 Ansichten
verena
(@verena)
Active Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 6
Themenstarter  

Hallo,
ich bin echt am grübeln, ob ich nicht doch wieder diese kleinen Gesellen pflege.
Lange Zeit habe ich ja welche gehabt, doch die Beckenhöhen gingen nie über 40cm hinaus...
Nun könnte ich mir einen Trupp gut in meinem 528er vorstellen...es hat die Maße 160 L x55 T x60 H....zu hoch?
Es ist dicht bepflanzt, an den Rückwänden verkrautete und dort befinden sich auch Wurzeln, welche fast bis an die Wasseroberfläche gehen, also teilweise kleine mit Javamoos bewachsene Plateaus darstellen...
Viele Schwimmpflanzen und keine Oberflächenbewegung, generell kaum Strömung.
Ph ~6,8 Kh~4. Gh~5, Temp. ~26° , Eichenlaub, Erlenzäpfchen und Torf sind auch dabei.
Wenn im Sommer der VE kommt, werden die werte wieder gesenkt, Leitwert dann unter 100 µs
Der Besatz bestehet aus H.amandae (Funkensalmler), Schachbrettschmerlen (neuer lat.Name verknotet mir die Finger :P), Pangios, Zwerggarnelen, A. macmasteri und noch C. pygmäus, die wenn ich mich aufraffen kann, eigentlich rausgefangen und ins 200er sollen.
Ist bei diesem AQ natürlich ne Lebensaufgabe... :(
Sollte eigentlich ein Südamerika AQ werden, aber ich mag mich von den Schmerlen und Dornaugen nicht trennen, und ins 200er solen sie auch nicht... :P

Bei den C.chuna dachte ich an einen Trupp...2 Männchen, 4-5 Weibchen, doch nun nagen an mir die Zweifel, ob sie sich bei der Wasserstandshöhe von gut 50cm (Bodengrund abgezogen) wohlfühlen...
Hat da jemand Erfahrung mit?

Liebe Grüße und Dank, Verena

Liebe Grüße Verena


   
Zitat
Thomas
(@thomas)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 64
 

Hallo Verena,

ich sehe da keine Probleme. Nach Deiner Beschreibung ist das Becken ja nicht komplett mit einem Wasserstand von 50 cm. Selbst dann sehe ich dort keine Probleme. Habe selbst eine Gruppe chuna von 4 Männchen und drei Weibchen in einem Becken mit 40-45 cm gehalten und gezogen.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit den kleine.
Thomas

IGL 102 ThomasBöttcher
BerlinerStr.22
30926 Seelze Ot. Letter
Tel. (0511) 84 41 667
Mobil 0162 - 911 76 57
Email: boettcher.thomas@web.de


   
AntwortZitat
verena
(@verena)
Active Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 6
Themenstarter  

Hi Thomas,
danke für die Antwort....
Das becken ist 60cmhoch, der reineWasserstand beträgt zwischen 49 und 54 cm....dann scheinen die 10 cm also den Kohl nicht fett zu machen.... :P
Nun, dann werde ich mich mal langsam auf die Suche nach einigen gesunden Tieren machen....freue mich schon darauf die kleinen Kerle wieder durchs AQ flitzen zu sehen... :lol:

Liebe Grüße Verena

Liebe Grüße Verena


   
AntwortZitat
Dancer
(@dancer)
New Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1
 

Ich pflege seit mehr als ein Jahre C.lalia in einem 60cm hohen becken. Beschwert hat sich noch keiner davon :)


   
AntwortZitat
Teilen: