Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische e.V.

Telefon: +49 152 28868116 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Für Charly 🙂

42 Beiträge
6 Benutzer
0 Likes
18.1 K Ansichten
Charlyroßmann
(@charlyrossmann)
Noble Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 1828
 

Na, das läßt sich doch gut an!
Mal sehen, was rauskommt. Wahrscheinlich Fische vom Wildtyp.
Ich habe vor kurzem silberfarbene gesehen. in bunter Mischung mit roten und wildfarbenen. Alle recht klein, knackig und sehr vital. Und nicht so scheu wie meine Wildfänge.
Wo zum Teufel setz ich die rein? Ich hab da noch ein Becken, das gehört aber den Knurrern aus dem Tonle Sap.
Und die bleiben da auch drin, jawoll!
Gruß
Charly

"wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen" A. Camus
" wir müssen uns Camus als Dummschwätzer vorstellen" Sisyphos


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Moin,

Charly, ich bin leider zurzeit immer ein Reise-zu-Reise-Fastneuanfänger. Mit fünf Becken ist man eben begrenzt. Basta hin oder her, wie gesagt, das ist keine Abneigung Trichopsis gegenüber.

Topic: Sie haben gelaicht. Weiß nicht, welches Weibchen. Aber: Im Nest sind auffällig viele solcher blöden spitzgehörnten Schnecken. Wie bekomme ich die tot? Flubenol in turmdeckelschneckentödlicher Dosis hat die nicht die Bohne interessiert. Kugelfisch? Absammeln geht nicht, zu viele (brauchbare) Fadenalgen, die bekomme ich nie alle raus.

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Guten Morgen,

von wegen Fresshemmung! Männchen weg, da frisst das Weib fröhlich Larven!

Nach dem Rausfangen der Alttiere waren es sicher noch über 100...

Mal sehen, was übrig bleibt.

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
OmaWetterwachs
(@omawetterwachs)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 60
 

Na, da bin ich ja auch mal gespannt wie viele durchkommen und wie die sich entwickeln :D

LG
Kerstin

Das Leben ist oftmals schwer,
darum braucht man sie so sehr,
die wirklich sorglos guten Tage,
Ich genieße sie, keine Frage!


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Hallo Kerstin,

es sind viele. Sehr viele...

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
OmaWetterwachs
(@omawetterwachs)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 60
 

:D bleiben ja nicht soooo viele, bin gespannt wie die sich weiter entwickeln.
Was machen denn die ersten von dem roten W ?

Meine Chunas sind schon wieder zu Gange, ich könnt mich stellenweise weg schmeißen wie das Männchen balzt und nun sein Nest bewacht... aber im großen Aquarium bei den Schmerlen und T.leeries.

LG
Kerstin

Das Leben ist oftmals schwer,
darum braucht man sie so sehr,
die wirklich sorglos guten Tage,
Ich genieße sie, keine Frage!


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Die ersten von den Roten? Ich habe noch nie Fadenfische schneller wachsen sehen...

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
OmaWetterwachs
(@omawetterwachs)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 60
 

Hai :D

Klasse, der sieht ja gut aus.
Wie viele sind es denn jetzt noch?

LG
Kerstin

Das Leben ist oftmals schwer,
darum braucht man sie so sehr,
die wirklich sorglos guten Tage,
Ich genieße sie, keine Frage!


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Hallo Kerstin,

kann ich ganz schlecht schätzen. 30, 40 - sowas in der Richtung.

Die anderen haben volle Bäuche. Frag mich nicht, was genau. Aber sie fressen...

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Guten Abend,

Neues von der Front: die Großen (also die roten) fressen Frost-Weiße Mückenlarven, die ersten kleinen fressen Mikro.

Das neonblaue Männchen hat ein Glotzauge und ist apathisch. Eine Woche nach Kauf. Großartig. Nix mit definitiv rein-blauem Nachzuchtversuch, schätze ich.

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
OmaWetterwachs
(@omawetterwachs)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 60
 

Guten Morgen Martin,

mhh, das ist ja übel, aber auch nix Außergewöhnliches mit dem blauen Männle... schade.
Bei mir sind dieT. pumilas reihenweise umgekippt, kurz nach dem Kauf... auch nix Ungewöhnliches :evil:

Aber fein dass die Larven/Jungfische so gut fressen, bin ja echt gespannt wann und wie die sich ausfärben :)

LG
Kerstin

Das Leben ist oftmals schwer,
darum braucht man sie so sehr,
die wirklich sorglos guten Tage,
Ich genieße sie, keine Frage!


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

So,

ein Update: das Männchen habe ich am Mittwoch in der Toilette beerdigt.

Die Jungfische fressen Artemien. Beeindruckend, wie schnell die auseinander wachsen. Die kleinsten werden es wohl nicht schaffen; sehen aus wie Hungerhaken, fressen kaum und schwimmen komisch. Die größten sehen schon aus wie Fische. Nicht mehr lange, dann haben sie die Größe wie auf dem Anfangsfoto erreicht. Der Großteil liegt aber irgendwo gesund dazwischen. Wenn ich mal grob schätzen darf, schwimmen da deutlich über 100 orangefarben Artemia-gefüllte Bäuche. Das wird wohl regelmäßige Wasserwechsel erfordern...

Die erste Brut hat die drei Zentimeter überschritten. Ein bis zweimal täglich gibt es Frost-Mückenlarven, gelegentlich Artemia-Reste. Dann sehen sie immer aus, als würden sie gleich platzen und hängen japsend an der Wasseroberfläche.

Jemand Lust auf ein lalius-Überraschungspaket? Fünf bis zehn würde ich abgeben. Farbe und Geschlechter noch nicht zu unterscheiden...

Gruß, Martin.

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

So,

kurze Nacht-Session, leider nicht so richtig brauchbar...

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
OmaWetterwachs
(@omawetterwachs)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 13 Jahren
Beiträge: 60
 

Hallo Martin,

super schöne Fotos von schönen Fischen :)

... der große sieht ja schon richtig schön wildfarbig angehaucht aus, wie sehen denn die augenscheinlich rot werdenden aus und wie groß sind die ungefähr?

Liebe Grüße
Keerstin

Das Leben ist oftmals schwer,
darum braucht man sie so sehr,
die wirklich sorglos guten Tage,
Ich genieße sie, keine Frage!


   
AntwortZitat
(@martin-g)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 17 Jahren
Beiträge: 110
Themenstarter  

Hallo Kerstin,

rote sind da offenbar keine dabei. Warum auch immer. Aber sie sind so 3,5 cm lang, würde ich schätzen.

Die kleinen blauen wachsen auch schön. Grob geschätzt über reichlich über 100...

Betta cf. splendens "Tonle Sap", Betta imbellis "Phuket", Trichopsis pumila, vittata und diverse Barben und Welse


   
AntwortZitat
Seite 2 / 3
Teilen: