Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Benachrichtigungen
Alles löschen

Mondscheinfadenfisch, Trichopodus microlepsis Infos gesucht


TineJost
(@tinejost)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 63
Themenstarter  

Hallo, mein Mann möchte gerne Mondscheinfadenfische, Trich. microlepsis halten.

leider finde ich nur sehr wenig Infos über die Tiere und hoffe hier etwas zu erfahren zum Thema Haltung und Pflege. Wir dachten an 1/1 oder 2/2, dazu sollten die bereits vorhandenen 5 Brilliantsalmler und ein paar Panzerwelse. Das geplante Becken hat die Maße 101x 40x60 und wird extra neu angeschafft.

Bin für jeden Tipp dankbar, Lg Tine


Zitat
fildertaucher
(@fildertaucher)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 7 Jahren
Beiträge: 132
 

Hallo Tine,

ich habe jetzt zwar die Trichopodus microlepis selbst nicht gepflegt, würde aber für die Beckengröße nur ein Paar setzen. Die Fische werden immerhin 15 cm groß und , auch wenn sie als friedlich gelten, bin ich nicht sicher, ob sie das während der Laichzeit auch sind.

Ich halte in einem ähnlich großen Becken ein Paar Trichopodus trichopteris und während der Brut wird das Männchen zum Tyrannen und beherrscht das komplette Becken.

Bei der Vergesellschaftung mit Brilliantsalmlern und Panzerwelsen seh ich kein Problem, sollten nur keine Flossenzupfer wie Blutsalmler sein.

viele Grüße

Tino


AntwortZitat
TineJost
(@tinejost)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 6 Jahren
Beiträge: 63
Themenstarter  

Danke Tino,
dann werden wir das auch so machen, und nur ein Paar einsetzen. Ansonsten scheint ja dann alles zu passen, müssen jetzt blos noch welche finden...die bekommt man ja nicht an jeder Ecke. o=C


AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 271
 

Hallo,

 

habe kürzlich Trichopodus microlepis WF bei Tropicwater gekauft und festgestellt, dass sie mehr und mehr einen deutlichen Mittelstreifen bekommen. Nach Rückfrage bei Tropicwater seien es aber eindeutig microlepis, keine Kreuzung! Das sei ein Anzeichen von Erregung.

Nun, sie sind nicht purer Mondschein............ und ich denke nicht immer aufgeregt. Und ich hatte schon microlepis - allerdings aus Zucht. Die waren alle "weiß-silbrig".

Kennt Ihr das Phänomen? Habt Ihr schon mal microlepis selbst gefangen?

Vielen Dank für Eure Aufklärung!

Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Betta smaragdina WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 271
 

  ............ und ein Schnappschuss dazu!

Trichopodus microlepis WF

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Betta smaragdina WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


AntwortZitat
AndreasHB
(@andreashb)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 53
 

Hoi,

interessant - ich melde mal ganz vorsichtig Interesse an Nachzuchten an.

Hast Du genauere Infos bzgl. des Fundortes?

Ansonsten waere es interessant was Frank Schaefer und Jens Kuehne zu den Tieren sagen.

Andreas

Gruss aus Bremen von IGL-Nr.: 1018


AntwortZitat
AndreasHB
(@andreashb)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 15 Jahren
Beiträge: 53
 

Hoi noch mal,

 

ich schaetze, dass Du den folgen Text schon kennst:

https://www.aqualog.de/blog/der-mosaikfadenfisch-trichogaster-leerii-eine-bedrohte-art/

Andreas

Gruss aus Bremen von IGL-Nr.: 1018


AntwortZitat
Jan
 Jan
(@jan)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 16 Jahren
Beiträge: 271
 

@andreashb

Hallo Andreas,

nein, den Artikel kannte ich nicht! Deshalb auch meine Unkenntnis von den Längsstreifen. Aber jetzt bin ich beruhigt. Danke! Ja, wenn es mal Nachwuchs gibt, dann gerne! Ansonsten sind sie beim Händler noch im Angebt, wie auch die Mosaikfadenfische. Beide sind sehr gut in Schuss!

 

Viele Grüße,

Jan

IGL 159 Bestand: Arnoldichthys spilopterus WF; Betta smaragdina WF; Ctenopoma acutirostre WF; Fundukopanchax gardneri; Macropodus erythroptherus "Dong Hoi"; Microctenopoma fasciolatum F1; Pterophyllum scalare "Belèm Sky Blue“; Trichopodus/Trichogaster leerii WF; Trichopodus/Trichogaster microlepis WF.


AntwortZitat
Teilen: