Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Nachwuchs bei den T...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Nachwuchs bei den Trichogaster

8 Beiträge
5 Benutzer
0 Likes
5,704 Ansichten
Heiko
(@heiko)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 52
Themenstarter  

Hallo,

Meine Goldenen Fadenfische haben sich "unerlaubt" :D einfach vermehrt. Nun haben wir ein Schaumnest mit ner Menge Gewusel drin. Kann ich die in ein kleines Extra Netz im Becken setzen oder ist das weniger gut für die kleinen Kerle? Ich will nmlich mein Zuchtbecken noch aufgeben.

Gruß Heiko

Man lernt nie aus!


   
Zitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Hallo,

also eigentlich ist dies eher eine schlechte Idee. Du musst bedenken, dass die Jungen sehr sehr klein sind und vermutlich durchs Netz huschen würden. Ausserdem werden es ja nicht nur ein paar sein, sondern eher ein paar viele *gg*...
Also ist ein extra Becken schon sinnvoller. Anfangs reicht da ein kleines Becken.
Ich habe meine Mosaikfadenfisch-Babys in einem 54 L Aqua aufgezogen, bis sie groß genug waren und dann mit ins normale Gesellschaftsbecken.

Gruss
Anja

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Norbert
(@norbert)
Estimable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 195
 

Servus Anja,
du lebst ja auch noch!
Na denn - welcome back, Babe!
:)
Norbert


   
AntwortZitat
Eric1968
(@eric1968)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 29
 

Hallo,
seit gestern aben wuseln in einem unsrer 80er AQs auch etliche kleine
Trichogaster trichopterus (cosby ?) rum.
Sie sind ganz alleine in dem AQ, ich habe gestern Abend das Weibchen und
heute morgen das Männchen umgesetzt.
Frische Artemia müsste ich heute abend haben und Mikrowürmchen sind auch
schon unterwegs.
Ich hoffe das ich einige groß bekomme.
Grüße Eric

Unsere Aquarien: http://www.aquapage.net


   
AntwortZitat
Heiko
(@heiko)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 52
Themenstarter  

Hallo Anja und Eric,

ich hatte mich irgendwie verschrieben. Ich meinte das ich mein Zuchtbecken "noch" nicht gänzlich aufgeben wollte. Da schwammen noch zwei Schmetterlingsbuntbarsche rem, die mit der Nachzucht Vorrang gehabt hätten. Das ist aber nicht gelungen und so habe ich die kleinen gestern abend in das 30l Becken, in welchen ich schon meine Macropoden großgezogen hatte, umgesetzt. Ich wollte ja natürlich nicht alle durchbringen, denn man hatte schon gesehen das ich da ja ein Riesenbecken bräuchte. Das Netz war übrigends feinmaschig genug, sodas die nicht rausschwimmen konnten. Das hat sogar Luftblasen aufgehalten. Das legt allerdings nahe das auch die Wasserzirkulation leidet.
Na ja, egal nun haben die ja ihr eigenes Becken.

Was die Microwürmer und Artemia angeht: Fressen die das in diesem kleinen Stadium schon? Ich hatte meine Macropoden erstmal mit Staubfutter größer gezogen und dann erst mit Artemia. Ab wieviel Wochen haben denn die die richtige Größe für Artemia?

Gruß Heiko

Man lernt nie aus!


   
AntwortZitat
Eric1968
(@eric1968)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 29
 

Hallo Heiko,
ich werde den Kleinen heute oder morgen die Artemia zumindest mal anbieten.
Ich war auch erstaunt wie klein BEtta splendens Nachwuchs schon frisch geschlüpfte
Artemia fressen konnten.
Staubfutter und Cyclop Eeze haben sie schon bekommen.
Grüße Eric

Unsere Aquarien: http://www.aquapage.net


   
AntwortZitat
Surferbabe
(@surferbabe)
Reputable Member
Beigetreten: Vor 21 Jahren
Beiträge: 462
 

Halli Hallo,

also ich habe damals meine Mosaik-NZ mit Pantoffeltierchen, Microwürmern, feines Tümpelfutter, frischgeschlüpfte Artemia & "Artemia aus der Tube"
aufgezogen.

@Liebe Grüße!!@
Anja

Mitglied in der Seerose Frechen
WWW.SEEROSE-FRECHEN.DE


   
AntwortZitat
Dietmar
(@dietmar)
Active Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 13
 

hallo Anja,

toll mal wieder was von Dir zu hören / lesen. haben Dich gestern auf unserem 50 jährigen Jubiläum vermisst. Kein Interesse mehr? Meld Dich doch mal wieder.
Gruß
Dietmar

Gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Dietmar Schmale IGL 037
www.hanseaquaristik.de


   
AntwortZitat
Teilen: