Internationale Gemeinschaft für Labyrinthfische

Telefon: +49 30 65018457 | E-Mail: gf@igl-home.de

Nachwuchs Colisa la...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Nachwuchs Colisa labiosa

2 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
2,646 Ansichten
Labyrinth
(@labyrinth)
Active Member
Beigetreten: Vor 19 Jahren
Beiträge: 7
Themenstarter  

Hi,

gestern hab ich miterleben können wie meine FaFi sich paarten
Nun sind sie heut morgen ausgeschlüpft. Ich hab sie dann heut mittag vorsichtig in ein Ablaichkasten getan. Dieser hat aber keine Löcher, da die Brut sonst noch durchfallen würde, so klein wie die sind. Hab leider kein gesondertes Ablaichbecken und will versuchen sie dann im AQ im Ablaichbecken gross zu ziehn. Ich weiss das die Chancen nicht sehr gross sind das sie überleben. Ich bin auch noch totaler Anfänger in solchen Sachen. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tips geben wegen der Aufzucht? Was ich zu beachten habe und so!

Die WW im AQ:

pH 6,8
KH 3
GH 9

Was kann ich den Kleinen zum mampfen geben? Sie haben im mom noch den Dotersack, also brauch ich sie ja im mom noch nicht zu füttern, oder?
Ich hab im Geschäft nur son Staubfutter gefunden, in dem drauf steht das das Futter sein soll für Fische die grad geschlüpft sind. Gibt es nicht auch noch was andres was ich dennen geben kann? Weil die sind ja so klein...

Was sollte ich wegen dem Becken beachten? Täglich Wasser wechseln? Am besten das aus dem AQ nachfüllen oder soll ich frisches dazu nehemen? Sollte ich es mit nem Sprudelstein belüften?

So viele Fragen...
Habt ihr Antworten?


   
Zitat
Thomas
(@thomas)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 20 Jahren
Beiträge: 64
 

Hallo Mario,

habe Dir gerade unter Trichogaster geschrieben. Ist natürlich falsch, unter Colisa ist dieser Fisch richtig.

Zu Deinen Fragen, einen Sprudelstein solltest Du jetzt auf alle Fälle nicht reinhängen, das würde die kleine nun durch einander wirbeln, Tausche lieber vorsichtig ein das Wasser im Laichkasten aus.

Wenn der Dottersack weg ist, kannst Du die kleinen mit dem Staubfutter, dem flüssigen was Claus Dir empfohlen hat oder aber vorsichtig mit Infusorien füttern. Bei den Colisa - Arten habe ich immer gute Erfahrungen mit Milchinfusorien gemacht. Hast Du verbindungen zu einem Aquariumverein oder erfahrenen Aquarianern? Hör Dich mal um, vielleicht kann jemand Dir eine Ansatz für die Milchinfusorien oder andere abgeben bzw. Weise erklären.

Kann Dir leider nicht praktisch helfen, da ich in Hannover wohne.

Gruß Thomas

IGL 102 ThomasBöttcher
BerlinerStr.22
30926 Seelze Ot. Letter
Tel. (0511) 84 41 667
Mobil 0162 - 911 76 57
Email: boettcher.thomas@web.de


   
AntwortZitat
Teilen: